Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf chris vom 18.08.2007, 07:51:21

Guten Morgen, Frau Wirtin, und danke für die leckeren Fips-Brötchen.

Als ehemalige "Fips-Schwester" geniesse ich sie natürlich besonders, vor allem mit dem Belag, der sich dann auf den Hüften breit macht.

Und allen Kneipianern/Innen möchte ich ein sonniges, frohes Wochenende wünschen mit einem kleinen Spruch:

"Weniger zögern,
und mehr wagen,
öfter innehalten, anstatt hasten,
heute leben, anstatt unser Leben zu träumen."


luchsi35
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 18.08.2007, 08:04:53

Sie streichen langsam den Rücken hinauf
Glühende Nerven beginnen ihren Lauf.
Ich sollte bis morgen früh fertig sein,
Oh, da zittert nun auch der Lampe Schein......
aus Autoren-Blog Joana50



So oder ähnlich erging es gestern spätabends mir :-0)
Tja, und hier zitterte dann auch u.a. der Lampenschein
und es machte gewaltig : Buff, peng !!! Der Monitor "flog"
uns um die Ohren.......
Wie gut, dass man Freunde hat, die immer da sind wenn man sie braucht--------heute u.a. mit einem neuen Monitor.)
n.
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von pucki
als Antwort auf Linta † vom 18.08.2007, 16:27:29

--Meine Güte, ninna, den Schock scheinst Du überwunden
zu haben. Unheimlich, wenn es knistert und dann auch
noch explodiert oder so ähnlich))

Im letzten Jahr bemerkte ich einen Geruch, genau so,
als wenn irgendwo ein Kabel durchschmort. Schnuppernd
gingen mein Mann und ich durchs Haus. Oben im FLur war
der Geruch am stärksten. Wir öffneten den Sicherungs-
kasten und glaubten, der Geruch käme daher. Elektriker
Bescheid gesagt, der drehte alle Sicherungen heraus,
wechselte vorsichtshalber eine aus und meinte, es wäre
alles in Ordnung. Von wegen, es stank weiter und der
Geruch nahm an Intensivität zu. So langsam bekamen wir
Angst, stellten uns vor, wenn in der Nacht plötzlich
das Haus in Brand stünde. Keine angenehme Vorstellung!!!
Ich bügele oben und plötzlich fiel mir eine Verfärbung
der Tapete auf , und da fiel bei mir der Groschen. Unser
Schornstein war durchgesottet. Erst natürlich Erleichterung bei uns, dann aber: großes Überlegen!
Entweder Schornstein abreißen und neu hochziehen oder
Stahlrohr einziehen. Wir entschieden uns für das Letztere. --Man stelle sich einmal vor: im Haus einen
Schornstein abreißen)


pucki

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 18.08.2007, 18:08:29

Pucki,
da wäre ich "verrückt" geworden.
In meiner Hütte der offene Kamin in der Wohnhalle hatte einen Riss und in der oberen Etage ülmte es aus den Fußleisten.......
Auch was Feines !! Was glaubst Du, wie flott ich wurde....

Ja, diesen Rums von gestern habe ich überstanden....
Vor nichts eigentlich bangt mir, doch alles was mit Strom
zu tun hat, versetzt mich in Panik. Ich habe sogar Bammel ne Glühbirne einzuschrauben.

ninna


mulde1
mulde1
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von mulde1
als Antwort auf chris vom 18.08.2007, 07:51:21
Test

--
mulde
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf mulde1 vom 18.08.2007, 19:59:50

Noch ein Schwan




ninna

Anzeige

mulde1
mulde1
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von mulde1
als Antwort auf Linta † vom 18.08.2007, 22:16:33
Ninna
ha meiner ist von Oben aufgenommen
mach das mal nach ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄtsch
--
mulde
Grins
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf mulde1 vom 18.08.2007, 22:20:08

Hahahahaha Mulde,
da muss ich wohl mal ein ernstes Wort mit meiner Digi reden, die kann das nämlich nur von unten...........

ninna
felix
felix
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von felix
als Antwort auf luchs35 vom 18.08.2007, 08:04:53
Hallo chris
mit Rosi habe ich kürzlich Mails ausgetauscht. Es geht ihr soweit gut, nur hat sie gerade andere Arbeiten auf dem PC.

Meine exotischen Leckerbissen gefallen euch anscheinend überhaupt nicht!
Das sind reine Vorurteile ... sie schmecken z.Teil sogar richtig lecker! Ich habe viele von ihnen gekostet ... Hier sind sie schwierig zu kriegen. Als Konserven sind sie nicht dasselbe wie frisch zubereitet!


Bei diesem Anblick verstehe ich eure Zurückhaltung noch eher!
--
felix
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXIII (63)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf felix vom 19.08.2007, 02:13:55




schnell bevor sich de mägen umkrempeln beim anblick von de leckabissen ne flasche magenbitter anschlepp....

is doch ejal wovon wir blau werden .....

allen suffnäschen und feinschmeckern wünsch ich einen schönen sonnigen sonntag.

guts nächtle

jutta


--
vitaraw

Anzeige