Forum Wissenschaften Die unbelebte Natur Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....

Die unbelebte Natur Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....

mart
mart
Mitglied

Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von mart
liegen vor allem daran, immer wieder in den Medien aufzutauchen und steif und fest zu behaupten, keine Tricks anzuwenden.

also ein Hochstapler, der lügt, daß sich die Löffel biegen?
oder die Projektion von vielen Gläubigen, die wider besserem Wissen glauben wollen.
oder irgendein Zauberkünstler, der die Masche gefunden hat, im Bewußtsein der Welt zu verharren. - was dem Künstler seine weiße Ratte auf der Schulter, sind Gellers Beteuerungen seiner einzigartigen paranormalen Fähigkeiten ohne wenn und aber.

Für mich wäre er viel eindrucksvoller, wenn er sich tatsächlich als das darstellt, was er ist --- ein sehr guter Zauberer!

pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von pharaox
als Antwort auf mart vom 07.01.2008, 14:30:44
Liebe mart,

er hat z.Bsp.bewiesen, (Er kann Politiker mit seinen Gedanken telepathisch beeinflussen. Zum Beispiel ist es ihm eigenen Angaben zufolge 1987 gelungen, den russischen Unterhändler während der Atomwaffenabrüstungsverhandlungen durch ein Bombardement mit positiver Energie dazu zu bewegen, dem Abrüstungsvertrag mit den USA zuzustimmen.)
Aber die Lottozahlen vorhersagen kann er nicht, also lass ihm seinen Spass, ein großer Magier scheint er aber zu sein!

pharaox
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pharaox vom 07.01.2008, 14:43:35
volksverdummung!

Anzeige

carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von carlotta
als Antwort auf dutchweepee vom 07.01.2008, 16:44:27
BINGO
--
carlotta
nasti
nasti
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von nasti
als Antwort auf carlotta vom 07.01.2008, 16:48:00

Uri Geller wird auch nicht jünger,

in ältere Jahre verlieren die „Schamanen“ und einige mit paranormalen Fähigkeiten die Kräfte,

angeblich mit Zähnen Verlust *gggg* geht die Fähigkeit verloren.
Meine Uhren sind auch nicht repariert worden durch eine Sendung mit Uri Geller, die Manifestationen sind immer schwächer beim Ihm.
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nasti vom 07.01.2008, 19:30:49
Sehr gerne erinnere ich mich in dem Zusammenhang an eine Folge von "Quarks @ co": Übersinnliche Phänomene im Test
(Sendetermin war der 12. Oktober 2004)

Normalerweise sind wir der irrigen Auffassung, dass wir mit unseren Sinnesorganen eine objektive Wirklichkeit wahrnehmen. Das wir damit falsch liegen, zeigen jedoch schon einfache optische oder akustische Täuschungen. Auf dem Weg vom äußeren Reiz bis zu unseren subjektiven Wahrnehmung spielen viele Faktoren ein Rolle. Ein sehr wichtiger ist unsere Erwartung. Etwas naiv ausgedrückt könnte man sagen: "Wir sehen/hören/etc. nur, was wir sehen/hören/etc. wollen."
Link

Aus diesem Grund sind wir jedoch auch sehr einfach zu manipulieren. Wenn jemand in uns eine bestimmte Erwartungshaltung erzeugt, werden wir sehr wahrscheinlich diese uns suggerierte Wirklichkeit wahrnehmen, ganz egal wir real sie ist. Eine Paradebeispiel für die Macht der Suggestion ist ein Experiment, das wir bereits in einer unserer frühren Sendungen durchgeführt haben (Quarks & Co - Dr. Humbug und Prof. Scharlatan):
"Das Experiment"

Wir erklärten Physik-Studenten an der Technischen Hochschule Aachen, dass wir einen Versuch zur Ausbreitung von Gerüchen filmen wollten. In einer Flasche hatten wir eine grüne, angeblich stark riechende Flüssigkeit mitgebracht. Wer etwas roch sollte sich melden. Nach wenigen Minuten waren fast alle Studenten überzeugt, dass es im Vorlesungssaal stinkt. Tatsächlich war in dem Fläschchen jedoch nur gefärbtes Wasser. Absolut geruchlos.

Was war geschehen? Durch unsere Vorrede waren sie in eine bestimmte Erwartungshaltung gebracht worden. Nach einiger Zeit wurde diese durch das Aufzeigen einiger Kommilitonen noch verstärkt. So fielen schließlich fast alle auf unsere Suggestion herein: sie waren sich sicher etwas zu riechen, wo es nichts zu riechen gab.
geschrieben von quarks-redaktion



angelottchen

Anzeige

carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von carlotta
als Antwort auf angelottchen vom 07.01.2008, 19:48:13
wie gern redet man sich doch ein, dass man sich nicht manipulieren lässt. zu dieser sorte gehöre ich auch, und wie leicht und schnell ist es doch geschehen. wenn ich mal wieder jemanden auf den leim gegangen bin, ärgert mich das furchtbar, und ich nehme mir vor, dass mir das nie, nie, nie wieder passieren wird. bis zum nächstenmal.
--
carlotta
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von eleonore
als Antwort auf mart vom 07.01.2008, 14:30:44
und wir räumen während seine sendung den guten familiensilberbesteck weg :o)))
--
eleonore
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von Linta †
als Antwort auf eleonore vom 08.01.2008, 08:21:23

Euer Problem verstehe ich nicht.......

Man nimmt einen Löffel in die Hand und bindet einen
Knoten hinein............bei Maggi funktioniert das doch
auch ständig.........)))
n.
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Die Fahigkeiten eines Uri Gellers.....
geschrieben von carlotta
als Antwort auf Linta † vom 08.01.2008, 09:08:55
hihihi
--
carlotta

Anzeige