Digitale Fotografie Handarbeit

Maslina
Maslina
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Maslina
als Antwort auf Karin_46 vom 07.02.2020, 08:49:27

Liebe Karin,  deine Socken gefallen mir sehr. Die Bummerangferse kannte ich nicht, werde sie aber ausprobieren.
Lieben Gruß, Maslina

Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Karin_46
als Antwort auf Maslina vom 02.06.2020, 17:49:45

Liebe @Maslina, ich stricke keine Bumerangferse sondern die amerikanische Version "Shadow Wrap". Damit bin ich sehr zufrieden. Es gibt selten Löcher an den Ecken und wenn, da kann ich längst tricksen.

Winke Karin

Maslina
Maslina
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Maslina
als Antwort auf Karin_46 vom 03.06.2020, 08:13:50

Liebe Karin, ich habe einst im Handarbeitsunterricht Socken stricken gelernt, mit Käppchen, und auf einer Seite hatte ich immer kleine Löcher, was mich sehr frustriert hat. Ich habe mir jetzt von Schachenmayer eine Beschreibung herunter geladen und werde bei schlechtem Wetter danach stricken. Bei schönem Wetter bin ich lieber in meinem Garten.
Liebe Grüsse, Maslina


Anzeige

Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Karin_46
als Antwort auf Maslina vom 03.06.2020, 10:35:21

Ja @Maslina,

die Fersen-Löcher frusteten mich auch viele Jahre. Deshalb bin ich von der Käppchen-Ferse weg gegangen und habe über einige andere Fersen-Arten in der Shadow Wrap-Ferse meine Lieblingsferse auf You Tube gefunden.
Mit dem Strickzeug saß ich vor dem PC und strickte Reihe für Reihe nach gezeigter/gesprochenen Anleitung. Zurück gespult, Reihen getrennt . . . das gehört dazu.

Nun kann ich die Ferse im Schlaf
Viele Grüße
Karin

Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Karin_46
Meine ersten grünen Socken, bewusst für "Grüne Socken, Eierstockkrebs Deutschland e. V." fertig gestellt. Viele gute Gedanken habe ich eingestrickt
 
Muster "Pink" von Petra Schuster (kostenfrei auf Internet), Gr. 40, Woll Butt "Hiddensee", NS 2,5, Shadow Wrap Ferse und Sternenspitze

20200609_085430.jpg
VG Karin
Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Karin_46

Es gibt mir viel, für "Grüne Socken, Eierstockkrebs Deutschlansd e. V." zu stricken. Ich stelle mir vor, dass die Frauen, z. B. während der Chemo, schnell kalte Füße bekommen.

Ajourmuster, Garn mit Baumwollanteil - Sommersocken
20200616_063754.jpg
Muster "Kaffeeböhnchen"
2020 0 6 12 Krebspatientinnen.jpg
VG Karin


Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von astrid
als Antwort auf Karin_46 vom 16.06.2020, 07:08:24
Wunderschön, sind Deine Socken, liebe Karin.
Wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, lach, würde ich Sie Dir alle abkaufen. 😉
Nein Spaß beiseite, sie sehen top aus.
LG, Monika
Karin_46
Karin_46
Mitglied

RE: Handarbeit
geschrieben von Karin_46
als Antwort auf astrid vom 16.06.2020, 20:11:42

Danke liebe @Astrid,

Socken stricken hat sich in den Jahren zu einer Leidenschaft entwickelt und gerade in Corona-Zeiten war es mir eine wunderbare Beschäftigung.

Inzwischen stricke ich nicht nur für ältere, mittellose Menschen (da sende ich die Socken im Herbst zu einer Dame, die sie dann verteilt).

Sehr viel Freude macht mir das Stricken für Frauen die an Eierstockkrebs erkrankt sind. Da gibt es die Gruppe #Grüne Socken, Eierstockkrebs Deutschland e. V.
Als gesundete Krebspatientin kann ich mich in die Frauen gut herein versetzen und stricke viele gute Gedanken mit ein.

Sobald alle Sommersocken für die Patientinnen versandt wurden (dauert noch ca. 5 Wochen), nehme ich Kontakt zum KInder-Hospitz Bethel auf. Ich las von einer Mitstrickerin, dass sie für die Kinder Socken strickt.

Dieses Hobby erfüllt mich mit Zufriedenheit . . .

Viele Grüße, Karin

 


Anzeige