Eure eigene persönliche Homepage vorstellen Meine privaten HPs

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Meine privaten HPs
geschrieben von Drachenmutter
Dann will ich auch mal. Meine beiden Domains kommen im neuen Gewand daher. Es gibt immer wieder etwas neues auf die Augen und Ohren.

Bilder, Clips, Geschichten und sonstige Kleinigkeiten.

Herbstleuchten-HP

Und hier dreht sich alles um meinen Eurasierrüden Finn.

Wolfslümmel-HP

Viel Spaß beim Stöbern.

Ein Gästebuch gibt es auf beiden Seiten nicht. Das habe ich schon vor ein paar Jahren abgeschaltet, weil es leider für Trollereien missbraucht wurde.

Liebe Grüße,
woelfin
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage
geschrieben von Drachenmutter
Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage,

oder warum ich den öffentlich zugänglichen Teil meiner HPs schon vor einigen Wochen gelöscht habe.

Vor vielen Jahren begann ich mit dem Bau einer privaten HP. Es machte mir Spaß und es kam eine zweite Domain dazu. Ich stellte auf einer der HPs die Ergebnisse meiner Fotografie, später meiner Bildbearbeitung vor und auf der anderen zeigte ich Bilder meines Hundes und erzählte Geschichten über ihn.

Heute frage ich mich, welchen Zweck ich damit verfolgte, denn heute sehe ich keinen Sinn mehr darin, eine öffentlich zugängliche HP zu betreiben. Ist eine öffentliche HP nicht eigentlich reine Selbstdarstellung in der Hoffnung auf Anerkennung? Gibt man durch eine solche HP nicht zu viel von sich preis, zu viel mit dem andere Schindluder treiben könnten? Erweckt man nicht Neid und Missgunst in anderen, wenn man sein Können vorzeigt?

Es kam in den vergangenen Jahren des Öfteren vor, dass ich meine Bilder oder auch Geschichten auf fremden Websites wiederfand, ohne, dass ich um Erlaubnis gebeten worden wäre. Andere schmückten sich mit fremden Federn.

Irgendwann kam ich dann an dem Punkt an, wo ich mir sagte, was soll’s, alles was einmal im Netz ist, kann missbraucht werden und so wichtig sind meine Bilder und Geschichten auch nicht, dass mich ein Missbrauch durch andere ärgern sollte.

Das war dann auch der Zeitpunkt, an dem ich entschied, den öffentlichen Inhalt meiner HPs zu löschen, denn sie waren für mich unwichtig geworden. Sie fungieren lediglich noch als nicht öffentliche Bilderlager, von denen aus ich ab und zu das ein oder andere Bild verlinken kann.

Zwar steht auf den jeweiligen Startseiten meiner beiden HPs:
Die HP befindet sich im Umbau. Das kann dauern.
Aber es wird vorerst keinen neuen öffentlichen Inhalt mehr geben, eventuell sogar in Zukunft gar keinen mehr. Ich überlege, die Domains komplett zu kündigen. Da dies aber mit der Löschung aller versteckten Inhalte, die teilweise in Gästebüchern, etc. verlinkt sind, einhergehen würde, lasse ich mir damit noch Zeit.

11. 03. 2014

LG,
woelfin
Gandolf
Gandolf
Mitglied

Re: Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage
geschrieben von Gandolf
als Antwort auf Drachenmutter vom 11.03.2014, 13:04:17
wölfin, das finde ich schade. Ich hätte mir Deine HPs gern angesehen.

Anzeige

digi
digi
Mitglied

Re: Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage
geschrieben von digi
als Antwort auf Drachenmutter vom 11.03.2014, 13:04:17
Deine Einstellung, Wuff, kann ich sehr gut verstehen.
Das Leben ist nicht immer fair. Und Gehässigkeiten sind in der anonymen Öffentlichkeit gang und gebe. Ich jedenfalls kann damit leben. Meine besonderen Lieblinge hab' ich mir leicht erarbeiten können.

Aber bedenke auch:
Deine Seiten mögen doch diesen oder jenen dazu anregen, aus seinem Umfeld etwas freizugeben, das andere interessieren könnte.
Etwas auf das jemand anderer schon lange gewartet hat; und der sich jetzt glücklich fühlt, weil er für seine Aufgabe eine Lösung finden konnte. Eine Lösung, die ihm frei präsentiert wurde. Niemand lebt im luftleeren Raum.

Und -Kompliment- Deine Fotos sind super, warum machst Du anderen nicht eine Freude damit. Diese anderen überwiegen doch die Neidhammel. Denk dabei auch an diese bekannte Eiche mit der dicken Borke.

Nun stellen sich hier ab&zu mal Webseiten zur Begutachtung in den ST. Nun ja, meine Meinung dazu ist ja bekannt für klare, derbe Worte. Denn nur so könnte an üblen Exemplaren etwas 'bewegt' werden. Hinweise geben - ob die dann auch zu Herzen genommen werden? Meistens nicht. Auch recht.
Wenn die Autowerkstatt sagt, Sie müssten neue Reifen haben, und der Besitzer kümmert sich nicht darum, dann sind Probleme nicht nur seine Sache, dann geht das alle an. Ähnlich ist eine Webseite zu sehen. Und jeder blamiert sich halt so gut er kann.

Vielleicht werden Deine neuen Seiten auch Hinweise geben, wie man etwas für sehr wenig Geld auch 'vernünftig' bauen kann. Das vermute ich nämlich. Du persönlich hast davon zwar nix, aber jemand anderer könnte etwas daraus entnehmen, was ihm hilft. So der-/diejenige nicht partout lernresistent oder von Natur aus bösartig neidisch ist.
Das dient allen, nicht nur den STlern.

Wer etwas öffentlich ins Internet stellt, der weiß doch, dass das ggf kopiert und mißbraucht werden kann - und auch wird. Darüber regt sich doch heute keiner mehr auf - höchstens ein Abmahn-Abzocker.

Fazit:
Mach hin mit Deinen Seiten. Und sei es, um Deinen Neidern die Zähne zu zeigen. Denen geht es nämlich durch Deinen persönlich gezeigten Erfolg immer mieser, sie werden vom eigenen Neid zerfressen. Denn wer Erfolg hat, der hat zwangsweise auch bösartige Neider; so zeigt es die Geschichte seit Abraham.
Und trotzdem ist die Welt schön, weil Gutes überwiegt.

Technisch:
Du weißt, dass auf einer Domain mehrere Sites existieren können?
Damit spart man shon mal den Preis für eine zweite Domain.
chris33
chris33
Mitglied

Re: Meine privaten HPs
geschrieben von chris33
als Antwort auf Drachenmutter vom 13.03.2013, 17:01:16
Zitat von digizar
Deine Einstellung,

Und -Kompliment- Deine Fotos sind super, warum machst Du anderen nicht eine Freude damit. Diese anderen überwiegen doch die Neidhammel. Denk dabei auch an diese bekannte Eiche mit der dicken Borke.
_______________________________________________
so sehe ich das auch.
chris33
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf Drachenmutter vom 11.03.2014, 13:04:17
Woelfin
ich finde es sehr schade.
Deine Seiten waren sehr schön.
Besonders die Seite über Finn war liebevoll gestaltet und es waren ganz wunderbare Fotos zu sehen.

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Gedanken über den Sinn und Zweck einer privaten Homepage
geschrieben von det
als Antwort auf Drachenmutter vom 11.03.2014, 13:04:17
[...]Heute frage ich mich, welchen Zweck ich damit verfolgte, denn heute sehe ich keinen Sinn mehr darin, eine öffentlich zugängliche HP zu betreiben. Ist eine öffentliche HP nicht eigentlich reine Selbstdarstellung in der Hoffnung auf Anerkennung? Gibt man durch eine solche HP nicht zu viel von sich preis, zu viel mit dem andere Schindluder treiben könnten? Erweckt man nicht Neid und Missgunst in anderen, wenn man sein Können vorzeigt?[...]
geschrieben von woelfin
Und ein paar Gedanken von mir dazu:
Natürlich dient eine private HP der Selbstdarstellung. Doch die Antwort darauf, ob die Seite in Hoffnung auf Anerkennung betrieben wird, die dürfte individuell verschieden sein. Ich bastele an meiner privaten HP aus Spaß daran und ob ich damit Anerkennung bekomme ist mir piepegal. Viel wichtiger als die Frage nach der Anerkennung finde ich die Überlegung, wie ich mich darstelle - nicht nur zu welchem Zweck, sondern was ich über mich aussagen will. So gesehen wird allein schon der Entwurf einer HP zu einer höchst interessanten Selbstbetrachtung. Wie viel ich von mir preisgebe, das liegt in meiner Hand und hängt damit zusammen, was ich aussagen will. So muß ich nicht unbedingt etwas preisgeben, womit andere Schindluder treiben könnten.

Es dürfte niemand dagegen gefeit sein, daß Texte oder Bilder von seiner HP geklaut werden. Je nachdem, was der Dieb damit macht, kann eine deutliche E-Mail oder auch ein Brief vom Anwalt Wunder bewirken.

det
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Meine privaten HPs
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Drachenmutter vom 13.03.2013, 17:01:16
Guten Morgen, woelfin!

Zunächst einmal danke für Deine Erklärung, warum Deine HP geschlossen ist. Besonders die "Wolfslümmel" hätte ich mir so gern angeschaut.
Ja, warum erstellt man als Privatperson eine HP? Ich denke,die Motive sind unterschiedlich. Eines ist aber mit Sicherheit dabei, nämlich ein gewisser Stolz auf das, was man dort präsentiert.
Doch es kann auch eine Art von Ventil sein, so wie bei mir. Wenn man viel erlebt und es niemandem erzählen kann, bleibt es irgendwie unverarbeitet.
Welches Motiv auch immer dahinter stecken mag, es ist legal. Die vielen Webseiten im Netz muss man sich ja nicht anschauen, doch meine Freude ist immer groß, eine gelungene HP zu finden.

Wieso Du mit dem Gästebuch Probleme hattest, verstehe ich nicht. Du bekommst doch jeden neuen Text zur Freigabe vorgelegt. Du entscheidest dann, ob er ins Gästebuch geht oder in die Tonne. Und Du hast sogar die Möglichkeit, jeden Text zu kommentieren.
Ich schließe mich meinen Vorschreibern an und bitte Dich, Deine Seiten wieder für uns zugänglich zu machen.
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Lilac
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Meine privaten HPs
geschrieben von Drachenmutter
Zunächst einmal herzlichen Dank an alle, die sich zum Thema geäußert haben.

Es war nicht meine Absicht, um Wiederauferstehung meiner HPs zu buhlen, sondern einfach nur ein Hinweis, warum ich den öffentlichen Teil gelöscht habe.

Momentan steht mir nicht der Sinn nach einer Erneuerung der HPs, was sich unter Umständen aber schlagartig wieder ändern kann. Ich bin halt ein Zwilling.

LG,
woelfin
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Meine privaten HPs
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Drachenmutter vom 17.03.2014, 08:45:40
Das bin ich auch (13.06.) und verliere daher auch nicht die Hoffnung.

Anzeige