Forum Allgemeine Themen Glueckwuensche und Danksagungen Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...

Glueckwuensche und Danksagungen Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...

peter25
peter25
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von peter25
als Antwort auf uki vom 20.09.2009, 09:27:02
Ich häng mich mal an deinen Beitrag dran.

Jetzt bin ich eigentlich sehr überrascht,erstaunt,wie negativ das Wort "Danke/Danke sagen" in einer Gemeinschaft-ST kommentiert wird.
Zeigt es uns nicht auf, woran unsere Gemeinschaft/Gesellschaft kränkelt?
Ist die Gemeinschaft noch intakt?
Peter
astrid
astrid
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 20.09.2009, 12:09:38
Nein, Peter,
Sie ist nicht intakt.
Leider denken heute viele Menschen nur noch an
sich selber. Wir sind im großen Ganzen eine ICH
Gesellschaft
geworden.
Egal wo, ob beim Autofahren oder Einkauf, Jeder
drängelt sich vor und meint, Er/Sie hätten das
Recht dazu. Von miteinander ist da nicht viel
zu spüren/sehen.

Lieben Sonntagsgruß, Astrid
peter25
peter25
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 20.09.2009, 12:14:51
Nein, Peter,
Sie ist nicht intakt.
Leider denken heute viele Menschen nur noch an
sich selber. Wir sind im großen Ganzen eine ICH
Gesellschaft
geworden.
Egal wo, ob beim Autofahren oder Einkauf, Jeder
drängelt sich vor und meint, Er/Sie hätten das
Recht dazu. Von miteinander ist da nicht viel
zu spüren/sehen.

Lieben Sonntagsgruß, Astrid


Vielleicht kann man daran mal was ändern? Denken wir nicht immer; "Der andere soll den Anfang machen"? Nein, ich Du müssen damit anfangen,damit das Miteinander nicht auf der Strecke bleibt.
Nur ich hab die Erfahrung gemacht im ST wird ein "Danke" anders gesehen und aufgefasst wie im realen Leben.Und da stellt sich für mich die Frage,bekommen diese Menschen die hier so negative Kommentare geschrieben haben im realen Leben, nie ein "Danke" gesagt? Oder haben sie nicht die Fähigkeit auch anderen ein Dankeschön zu sagen?
Peter

Anzeige

marina
marina
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von marina
als Antwort auf karl vom 20.09.2009, 09:16:09
Eigentlich wollte ich gar nichts in diesen überflüssigen Thread schreiben, aber nun muss ich es doch loswerden.
Lieber Karl, ich bin ja aus irgendwelchen Gründen meistens deiner Meinung, aber jetzt versteh ich dich überhaupt nicht mehr.

Ansonsten - kein Kommentar!
--
marina
Linta
Linta
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von Linta
als Antwort auf peter25 vom 20.09.2009, 12:54:53

Hallo Peter,

die Worte Bitte und Danke gehören zu mir und meinem täglichen Leben dazu, das ist ganz selbstverständlich.

Ebenso gehört das Wort Entschuldigung dazu
so ich einen Fehler erkenne, egal, ob man mir vergibt
oder nicht.

Zuweilen mache ich auch den Anfang, doch nicht immer
wird reagiert, teilweise schad´ aber nicht zu ändern.

Man muss auch mit dem Starrsinn mancher alter Menschen
leben.

ninna
astrid
astrid
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 20.09.2009, 12:54:53
Und da stellt sich für mich die Frage,bekommen diese Menschen die hier so negative Kommentare geschrieben haben im realen Leben, nie ein "Danke" gesagt? Oder haben sie nicht die Fähigkeit auch anderen ein Dankeschön zu sagen?
Peter


Peter es ist schon so, daß ein Danke selten kommt.
Vielen ist es zu einem Fremdwort geworden.

Sicher fange ich bei mir damit an, schmunzel mal.
Ich kann ja nicht von Anderen was verlangen/erwarten,
was ich selber nicht mache.
Nur kommt so gut wie nichts
zurück, habe ich die Efahrung gemacht.
Außer bei Leuten, die in meinem Jahrgang sind,
also schon ältere Menschen. Diese sagen auch schneller
mal DANKE. Die jungen Leute nehmen VIELES was man Ihnen
angedeihen läßt, einfach als selbstverständlich hin.

Manche bekommen nicht mal den Mund auf zum Grüßen.

Natürlich sind nicht ALLE so.
Will hier Niemanden auf den besagten Schlips treten.

Genau, @ Ninna Du sagst es.
Als wenn Manchem, was aus der Krone fällt,
wenn man BITTE, DANKE und ENTSCHULDIGUNG sagt???


@ Gudrun,jetzt kannste wieder meine Fehler aufzeigen,
Gudrun,nur für Dich hergestellt, jetzt.
Lieben Gruß, Astrid

Anzeige

ina
ina
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von ina
als Antwort auf astrid vom 20.09.2009, 13:12:59
Ich grüße alle die hier gerade lesen, bin gerne im ST.
Schönen Sonntag
--
ina
astrid
astrid
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von astrid
als Antwort auf ina vom 20.09.2009, 13:31:54
Hallo Ina,
freut mich für Dich.

Lieben Sonntagsgruß, Astrid
peter25
peter25
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 20.09.2009, 13:36:21
@astrid
@ina

......na da haben wir doch was gemeinsames...die Freude am ST.
--
peter25
peter25
peter25
Mitglied

Re: Beteilige mich an einer Intakten Gemeinschaft...
geschrieben von peter25
als Antwort auf marina vom 20.09.2009, 13:06:49
Eigentlich wollte ich gar nichts in diesen überflüssigen Thread schreiben, aber nun muss ich es doch loswerden.
Lieber Karl, ich bin ja aus irgendwelchen Gründen meistens deiner Meinung, aber jetzt versteh ich dich überhaupt nicht mehr.

Ansonsten - kein Kommentar!
--
marina


Das kann schon mal passieren, das man den "Gegenüber" nicht mehr versteht, weil er eine neutrale Position bezogen hat?
Und ich bin der Meinung Karl verhält sich sehr neutral und das sollte man schätzen.

peter25

Anzeige