Innenpolitik Angie zum 60zigsten

ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf olga64 vom 17.07.2014, 15:40:26
Olga, Sie sollten sich mal mit Prozentrechnung beschäftigen, offenbar haben Sie damals in der Schule gefehlt.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 17.07.2014, 16:47:02
Ohoo Candy, ich hoffe doch sehr dass Du Frau Merkel's Beliebtheit nicht an Forenbeiträgen fest machst. Dafür gibt es nun bei Gott geeignetere Institutionen.

Bezüglich der Geburtstagsgratulationen möchte ich noch richtigstellen. Da gibt es einen Thread der heisst: "Angie zum 60zigsten, und da gratulieren ein paar Leute, manche schreiben noch ein paar Worte der Bewunderung und mitten in einen Geburtstagsthread platzt jemand und sagt ich bewundere sie nicht und ich gratuliere nicht. Und Du schliesst Dich sofort an. Na, entschuldige aber wie doof ist das denn. Macht doch einfach einen neuen Thread auf und betitelt ihn: Ich hasse Merkel, dann können sich alle geneigten austollen und brauchen einen harmlosen Geburtstagsthread nicht stören
Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von klaus
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 17.07.2014, 16:48:25
"Olga, Sie sollten sich mal mit Prozentrechnung beschäftigen, offenbar haben Sie damals in der Schule gefehlt."
geschrieben von Candy


Forsa-Umfrage: 9. Juli 2014
wenn der Regierungschef direkt gewählt werden könnte - käme Sigmar Gabriel auf gerade mal 14 Prozent, Kanzlerin Angela Merkel hingegen auf 59 Prozent, ein Unterschied von 45 Prozentpunkten.

So ähnlich sehen alle Umfragen aus und das schon seit längerer Zeit.

Anzeige

Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2014, 17:05:44
Jemanden nicht zu bewundern, bedeutet noch lange nicht, daß man ihn haßt !!!!
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Monja_moin vom 17.07.2014, 17:22:11
Na ja, entschuldige das scheint ja bei Candy durchaus der Fall zu sein. Außerdem finde ich es eigenartig zu schreiben ich gratuliere nicht. Es war ja keine Abstimmung wer gratuliert und wer nicht. Man muss nicht zu allem einen Kommentar abgeben. Das ist meine Meinung. Und Frau Merkel wird es verschmerzen können
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Tina1 vom 17.07.2014, 16:01:10
Über die Kanzlerin ist schon viel geschrieben worden über den Mensch Angela Merkel eher bescheiden.

Sie verfügt über einen gesunden Humor und eine Portion Selbstironie,
sie mag Witze und ist auch in der Lage sie zu erzählen, eine Gabe die nicht jedem gegeben ist,
sie vermag Prominente in Stimme, Art und Körpersprache zu imitieren,
sie kann gut zuhören und vergisst nichts, darin ähnelt sie Putin,
deshalb mögen sich beide auch so "innig".
sie fürchtet sich vor Hunden, besonders jenen des russischen Präsidenten, deshalb schenkt er ihr ein "Stoffhündchen",
sie spricht perfekt Russisch, mag aber lieber Französisch auch wenn sie diese Sprache nicht versteht,
sie ist die perfekte Köchin wenn es um die Zubereitung von Eintöpfen geht,
sie trinkt Kaffee schwarz ohne Zucker und mag aussagekräftige Männeraugen,
sie verfügt über die "Kamelartige Fähigkeit" Kraft und Ausdauer zu speichern, diese einzusetzen wenn andere schon abgebaut haben.

Crimmscher

Anzeige

ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2014, 17:33:32
Warum begreift das eigentlich keiner. Merkel als Bundeskanzlerin ist eine Fehlbesetzung, sie hat nichts besonderes erreicht, lediglich die Presse hebt sie in den Himmel, weil sie brav nach der amerikanischen Pfeife tanzt.

Die Person Merkel kenne ich nicht, sie ist für mich ein Bild im Fernsehn oder in der Zeitung, ein Symbol sozusagen. Wie kann man denn ein Symbol hassen? Ich versteh es nicht. Ich hasse die Frau nicht, ich finde nur, sie ist eine schlechte Kanzlerin.
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf klaus vom 17.07.2014, 17:08:24
Der Kanzler wird aber nicht vom Volk gewählt, deshalb ist diese Behauptung schlichtweg Unsinn.

Eine Umfrage ist für mich sowieso kein ernsthaftes Kriterium.

Warum Merkel Kanzlerin ist, hat andere Gründe. Fast hätte sie es ja bei der letzten Wahl nicht mehr geschafft.
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2014, 17:05:44
Einen "Ich-gratuliere-Merkel-nicht" Thread aufzumachen halte ich nun leider für ziemlich doof.
Warum darf man nicht sagen, daß man die Frau nicht bewundert und deshalb kein Getue um ihren 60. Geburtstag macht?
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Angie zum 60zigsten
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf Bruny vom 17.07.2014, 17:33:32
Na ja, entschuldige das scheint ja bei Candy durchaus der Fall zu sein. Außerdem finde ich es eigenartig zu schreiben ich gratuliere nicht. Es war ja keine Abstimmung wer gratuliert und wer nicht. Man muss nicht zu allem einen Kommentar abgeben. Das ist meine Meinung. Und Frau Merkel wird es verschmerzen können


Sicher kann sie es verschmerzen, wenn ich ihr nicht gratuliere!
Umgekehrt, sollte es durch Zufall mal sein, ich auch.

Ich bin nur froh, daß ich nie in die Lage kam darauf angewiesen gewesen war, vor ihr das Vertrauen ausgesprochen zu bekommen.

Abgesehen davon, schreibe ich meine Kommentare wann und wo ich will, genauso schweige ich wann und wo ich will!

Monja.

Anzeige