Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat

Innenpolitik Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von wolfgang
Nicht nur in der DDR wurden die Bürger überwacht, sondern auch in der BRD und zwar flächendeckend, systematisch. Das sagt Franziska Augstein von der Sueddeutschen -> http://www.sueddeutsche.de/kultur/augsteins-auslese-ueberwachtes-deutschland-1.1522171 und verweist auf den Freiburger Historiker Josef Foschepoth und sein Buch "Überwachtes Deutschland" -> http://www.v-r.de/de/title-0-0/ueberwachtes_deutschland-1007436/ .
---
w.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf wolfgang vom 16.11.2012, 09:50:03
Nicht nur in der DDR wurden die Bürger überwacht, sondern auch in der BRD und zwar flächendeckend, systematisch.


auch eine der vielen bitteren wahrheiten , die viele nicht erkennen wollen oder können .

sitting bull
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von schorsch
als Antwort auf wolfgang vom 16.11.2012, 09:50:03
Dieses Phänomen ist wohl in allen Ländern anzutreffen. Sogar bei uns in der hochdemokratischen Schweiz werden gelegentlich verdeckte halbstaatliche Organisationen aufgedeckt, die Fichen über ihnen missliebige Bürger anlegen. Decken dann z.B. die Medien solche Organisationen auf, lassen die Hintermänner die Vordermänner kalt im Stich - ein paar kleine Köpfe rollen - und wenn die Entrüstung im Volke sich gelegt hat, werden die Kopien der Fichen wieder hervorgeholt und frischfröhlich ergänzt.

Anzeige

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von crosby
als Antwort auf wolfgang vom 16.11.2012, 09:50:03
Also mir ist das egal ob man mich überwacht habe nichts zu Verstecken . Aber die Heimlichtuerei schmeckt mir auch nicht um ehrlich zu sein .

crosby :)

schönes Wochenende ! :)
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf schorsch vom 16.11.2012, 10:03:42
An Überwachungen bin ich von Kindheit gewöhnt und kann mich darauf einstellen.

In der DDR gab es dafür nur die Kriminalpolizei und das Ministerium für Staatssicherheit mit einer unendlichen Zahl von Helfern, Informanten und Informationssammlern.

Hier gibt es neben Polizei und Staatsanwaltschaft und den BND noch ungezählte private Ermittlungsbüros. Detekteien, forschenden Journalisten, Industriespione und Bedarfsforscher, die alle davon leben, Informationen zu liefern.

Der Einzige Unterschied ist für mich, dass ich wegen einer von mir geäußerten Meinung nicht befürchten muss, dass nachts ein paar Herren in Ledermänteln an meiner Tür klingeln.

Und dass ist mir verdammt viel wert und sehr beruhigend.

justus
hugo
hugo
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von hugo
als Antwort auf wolfgang vom 16.11.2012, 09:50:03
Nicht nur in der DDR wurden die Bürger überwacht, sondern auch in der BRD und zwar flächendeckend, systematisch


ja und nicht nur das,,die BRD Bürger wurden nicht nur durch und von eigenen Geheimdiensten überwacht sondern zusätzlich noch durch die Oststasi,,,na wenn die sich da nicht besonders sicher gefühlt haben *gg*

Der Einzige Unterschied ist für mich, dass ich wegen einer von mir geäußerten Meinung nicht befürchten muss, dass nachts ein paar Herren in Ledermänteln an meiner Tür klingeln.
Und dass ist mir verdammt viel wert und sehr beruhigend.
geschrieben von justus
,,

na wenn Du Dich mal nicht zu sicher fühlst,,

brauchst doch nur mal n Schnurrbart ankleben und ne Dönerbude betreiben und schwupps,,,könnte es mit Deiner gefühlten Sicherheit sehr schnell vorüber sein,,egal welche Meinung Du gerade äußern möchtest,,

,,ist sicher nicht gerade beruhigend, oder vertraust Du auf Deine schönen blauen Augen ??

hugo
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf hugo vom 16.11.2012, 22:11:28
brauchst doch nur mal n Schnurrbart ankleben und ne Dönerbude betreiben und schwupps,,,könnte es mit Deiner gefühlten Sicherheit sehr schnell vorüber sein,,egal welche Meinung Du gerade äußern möchtest,,

,,ist sicher nicht gerade beruhigend, oder vertraust Du auf Deine schönen blauen Augen ??

hugo
geschrieben von hugo


Das habe ich zwar beides nicht vor aber trotzdem sehe ich für jemanden der mit einen angeklebten Bart eine Dönerbude betreibt keine reale Gefahr.
Oder bin ich da wirklich zu blauäugig?

justus
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Die BRD war und ist bis zum heutigen Tag ein Überwachungsstaat
geschrieben von wolfgang
FAZ.net
06.08.2014
Heimliche Handy-Ortung: Verfassungsschutz verschickt Zehntausende „stille SMS“
Mit sogenannten „stillen SMS“ versucht der Verfassungsschutz, Personen zu orten und Bewegungsprofile von Verdächtigen zu erstellen. Mehr als 50.000 Kurzmitteilungen wurden in den vergangenen sechs Monaten verschickt. -> http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/verfassungsschutz-ortet-handys-heimlich-mit-stillen-sms-13083916.html

neues vom überwachungsstaat - vorgeblich im namen der sicherheit.
---
w.

Anzeige