Internationale Politik Erdogan der Mächtige

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf claude vom 10.08.2014, 15:25:02
Sonderpreis?
adam
adam
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von adam
als Antwort auf luchs35 vom 10.08.2014, 20:13:26
Das sehe ich ganz ähnlich, Luchs.

Von der Idee Kemal Atatürks, der eine moderne, säkulare Türkei wollte und in der Türkei sowas wie ein Nationalheiliger ist, bleibt unter Erdogan nichts mehr übrig. Ist das der türkischen Bevölkerung egal und folgt der moderne Teil der Bevölkerung dem Kurs Erdogans zu einem islamistischen Staat?

Und es stellt sich die Frage, ob das Militär, das sich in der Tradition von Atatürk sieht, da mitmacht. Zwar hat Erdogan viele Generäle ausgesondert, aber Militärs sind da eigen.

Bleibt noch die Rolle der Türkei in der Nato. Erdogan hat in den letzten Jahren bewiesen, daß er kein verlässlicher Partner ist.

--

adam
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf claude vom 10.08.2014, 15:25:02
Idiot

Anzeige

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von wolfgang
kaum haben die türken recep tayyip erdogan mit einem beeindruckenden ergebnis zu ihrem präsidenten gewählt, setzt hierzulande das genöle an der wahl der türken ein. das ist kein respektvoller umgang mit den wählern und einem wahlsieger.
---
w.
Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von Cheval
als Antwort auf wolfgang vom 11.08.2014, 07:55:47
@Wolfgang,
Erdogan wird sich nicht beirren lassen.

Einschränkung der Versammlung und Pressefreiheit, juristische Verfolgung der Gegnerschaft, aber auch Kontrolle über Regierung und Parlament...
Wer noch etwas in Bezug Korruption gegen ihn zu vermelden hat wird ??? erschossen ???
Und ??? angeblich ??? sollen 18 Millionen Wahlzettel zu viel gedruckt worden sein.

Interessant dabei ist, dass der europäische kleine Teil des Landes seine Stimme für Ihsanoglu abgab, während Erdogan Zentralanatolien gewann. Der Dritte im Bunde holte sich den kurdischen Südosten, wobei Erdogan wohl deutlich weniger Wähler an sein Programm binden konnte als erwartet.

Nun muss man aber abwarten, wie er mit den erzielten Stimmen innerhalb der AKP klare Strukturen schafft, falls sich Widerstand gegen ihn auftut.

Ob man das aber alles hier bei uns erfahren wird, steht ob der an der kurzen Leine hängenden Presselandschaft auf der anderen Seite des Papiers.

Cheval
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von wolfgang
einmischen in die inneren angelegenheiten anderer gesellschaften, insbesondere, wenn es sich um islamische gesellschaften handelt, scheint hierzulande zum volkssport geworden zu sein.
---
w.

Anzeige

Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von Cheval
als Antwort auf wolfgang vom 11.08.2014, 10:55:05
@Wolfgang,

deiner Aussage nach mischen wir uns dann hier im ST auch in den Gaza- Syrien- und Irakkonflikt ein?

Cheval
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Cheval vom 11.08.2014, 11:01:32
genau. wie gesagt, volkssport vor allem, wenn es gegen muslimische gesellschaften geht.
---
w.
Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von Cheval
als Antwort auf wolfgang vom 11.08.2014, 11:12:12
@Wolfgang,

welche Auffassung vertrittst du, wenn wir uns über den Ukraine- Konflikt austauschen, hier im ST?

Ist es da egal?, oder ist es nicht auch Einmischung???

Cheval
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Erdogan der Mächtige
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Cheval vom 11.08.2014, 11:41:34
der bürgerkrieg selbst ist mir egal. ich kritisiere ausschließlich die eigenen dummheiten (sanktionen) und würdige russlands gegensanktionen.
---
w.

Anzeige