Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf olga64 vom 17.09.2020, 17:40:42
"Sie werden sich ihre Rechte, die man ihnen noch vorenthält, dann einfach nehmen und vermutlich notfalls mit Gewalt."

Ja, sehr geehrte Frau Olga - wie sich das danach anfühlt, davon werden bereits jetzt so manche Mutter, mancher Vater und viele alte Menschen, die das Viertel in welchem sie seit Jahrzehnten gerne gelebt haben nolens volens verlassen mussten, ein garstig trauriges Lied singen können.
 
karl
karl
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von karl
als Antwort auf Bias vom 18.09.2020, 08:52:37

@Bias

Man sollte nicht umdefinieren, wer die Brandstifter sind. Probleme dürfen nicht geleugnet und müssen analysiert und bekämpft werden, aber eben nicht nur einäugig, sondern beidäugig, sowohl in den Minderheitsgesellschaften wie in der Mehrheitsgesellschaft. Ich denke Phänomene wie NSU 2.0 und andere rechtsradikale Strukturen bedürfen ebenso der Aufmerksamkeit.

Beidäugigkeit bedeutet auch nicht nur einseitig das Augenmerk auf mögliche negative Auswirkungen des Zuzugs von Migranten zu legen, sondern ebenso positive Aspekte und Chancen zu erkennen. Nicht zuletzt bedenkt auch, dass wir alle von Migranten abstammen.

Karl

ingo
ingo
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von ingo
als Antwort auf Bias vom 18.09.2020, 08:52:37

Ich musste erst ein wenig googeln, bis ich eine Ahnung davon bekommen konnte, was "Framing Manual" bedeutet und bin auf diesen Text gestoßen, den ich gerne veröffentliche, weil ich wahrscheinlich nicht der Einzige bin, der die Bedeutung das genauer wissen möchte. Übrigens, Bias: Hannover kannst Du Deiner Städteaufzählung hinzufügen.

Gemäss Wikipedia bedeutet Framing, «einige Aspekte einer wahrgenommenen Realität auszuwählen und sie in einem Text so hervorzuheben, dass eine bestimmte Problemdefinition, kausale Interpretation, moralische Bewertung und/oder Handlungsempfehlung für den beschriebenen Gegenstand gefördert wird.» Frames sind mehr als die stereotypen Attribute und Zuweisungen wie «umstritten» oder «renommiert», «populistisch» oder «demokratisch», mit denen der Journalismus schon lange operiert.
Frames sind raffinierter. Sie werden zwar gezielt gesetzt, sollen aber unbewusst wirken. Der Empfänger darf die Manipulation nicht bemerken. «Framing» ist also nicht nur platte Propaganda, sondern umfasst alle Arten von Sprachspielen, um suggestiv Meinungen im Diskurs zu steuern. Es geht dabei auch und vor allem um das gezielte Ausblenden bzw. Umschreiben von unangenehmen Dingen. «Framing» ist somit immer manipulativ.

Quelle: «Framing-Manual» der ARD: ein Dokument der Hilflosigkeit



 


Anzeige

Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf ingo vom 18.09.2020, 09:29:03

Entschuldige, Ingo.
Das was heute neudeutsch mit "Framing" bezeichnet wird, hat George Orwell in seinem 1948 geschriebenen Roman "Neusprech" genannt.
Hätte Orwell gewusst zu welcher Perfektion sich seine Fiktion entwickeln lässt, wären ihm sicher subtilere Begriffe als die von ihm verwandten eingefallen.

1984 schildert eine Welt in welchem die Länder zu drei Staaten miteinander verschmolzen sind, deren Regierungen mal so und mal so miteinander kommunizieren.
Der Protagonist Winston Smith erfährt darin was die Würde des Menschen in einer gerechten Welt ausmacht, in welcher alle gleichermaßen zu denken und zu fühlen und vor allen Dingen den alles von seinem Ende her bedenkenden großen Vorsitzenden zu lieben haben.

Na ja - was perspektivlos, einfältige Utopisten wie Orwell eben so alles bedenkenlos zusammenschreiben..

 

bukamary
bukamary
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von bukamary

@Bias
Mich würde in Zusammenhang mit Deinen letzten Beiträge interessieren, wie der Deutsche auszusehen hat, was ihn ausmacht.

Wenn ich bedenke, dass wir nur diese eine Welt haben und eigentlich jeder das Recht hat darauf ein einigermaßen gut zu leben, mir anschaue, wie viele dieses einfach ncht wahrhaben und auch zulassen wollen, dann brauche ich mich nicht zu wundern wenn immer mehr ihre Heimat verlassen, sei es wegen politischer Verfolgung, Krieg, Ausbeutung, Hunger und Durst. Wenn wir uns weiterhin so verhalten, dann brsuvhfn wurbuns nicht zu wundern wenn diese Menschen zunehmend gewalttätig werden. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, sls dich das zu nehmen, was sie brauchen.

Und ob Du es willst oder nicht, je mehr Menschen sich in Bewegung setzen, desto stärker werden sie sich vermischen, wie eigentlich schon immer. Wer oder was ist dann noch Deutsch?

Abgesehen davon, wer erlaubt uns  sich gegenüber Fremden derart ignorant und arrogant  zu verhalten.(Ich war versucht hier einen bestimmten Begriff zu verwenden

Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf bukamary vom 18.09.2020, 09:53:49
@Bias
"Mich würde in Zusammenhang mit Deinen letzten Beiträge interessieren, wie der Deutsche auszusehen hat, was ihn ausmacht."

Ein lebhafter Morgen, hier im Forum, Bukamary.
Was fällt mir zu Deiner Frage ein?
Frau MdB Aydan Özoguz' (SPD) Spruch von der deutschen Kultur, welche sich außer durch die Sprache in nichts von anderen Kulturen unterscheidet.
Und eben halt noch George Orwell und Max Frisch.

Bleib gesund und komm gut durch den Tag.

Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von karl
als Antwort auf Bias vom 18.09.2020, 09:48:45

@ingo
@bias

Sollten wir uns nicht alle zu jederzeit prüfen, ob unsere eigene Sicht einem "Framing" unterliegt? Beidäugig sehen bedeutet, möglichst alles in den Blick zu nehmen und eben nicht gezielt selektiv entweder nur die negativen oder nur die positiven Aspekte einer Sache zu diskutieren.

Fakt ist, dass vielerorts durch den Zuzug von Migranten, die zunächst häufig am unteren Ende der Sozialskala ankommen, die sozialen Unterschiede vergrößert werden.

Ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern, wie in meinem Heimatdorf in den 50iger Jahren auf die "Sockels" herabgeschaut wurde, Flüchtlinge aus dem Osten Deutschlands, die sich in einem zerbombten Haus im Keller eingerichtet hatten.

Fakt ist aber auch, dass die Flüchtlinge damals zu einer Stütze des deutschen Wirtschaftswunders wurden. Auch heute  ist der Zuzug von Menschen nach Deutschland eine Stütze für die Wirtschaft und trotz schlechterer Voraussetzungen als damals (Sprachbarrieren etc.) haben sich schon sehr viele integriert und tragen zum Bruttosozialprodukt bei. Anstatt Integration durch die einseitige Betonung negativer Auswüchse zu erschweren, sollten wir uns engagieren, die Integration zu erleichtern.

Ich mache mir jedoch Sorgen, dass der Wegfall vieler sozialer Kontakte zwischen den gesellschaftlichen Gruppen in Coronazeiten, die Integration derzeit deutlich erschwert. Wir sehen dies auch ganz privat in unserem Umfeld. Die Kontakte sind quasi zusammengebrochen und beschränken sich auf gelegentliche WhatsApp-Nachrichten.

Hoffen wir, dass die unheilige Allianz zwischen Corona-Protestierern und fremdenfeindlichen Parteien nicht verhindert, dass wir diese Corona-Geißel bald abschütteln können.

Karl
 

WahrnehmenoderWissen
WahrnehmenoderWissen
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von WahrnehmenoderWissen
als Antwort auf ingo vom 18.09.2020, 09:29:03

@ Ingo :
"Ich musste erst ein wenig googeln, bis ich eine Ahnung davon bekommen konnte, was "Framing Manual" bedeutet und bin auf diesen Text gestoßen, den ich gerne veröffentliche, weil ich wahrscheinlich nicht der Einzige bin, der die Bedeutung das genauer wissen möchte."



Wenn ich es also richtig verstanden habe, bedeutet "Framing" wie es von Medien eingesetzt wird = eine gezielte Verwendung der Sprache.
Z.B.
Eine linksorientierte Gruppe geht demonstrieren
eine rechtsorientierte Gruppe marschiert auf 

Somit wird ein entsprechender "Gedankenrahmen" im Kopf gesetzt.

Allen einen schönen Tag wünschend!

karl
karl
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von karl
als Antwort auf WahrnehmenoderWissen vom 18.09.2020, 10:12:00

Nun, Du versuchst gerade uns zu framen.

karl

ingo
ingo
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von ingo
als Antwort auf karl vom 18.09.2020, 10:17:00

Dieser Satz erinnert mich an Situationen, in denen man jemandem einen Vorhalt macht und man die hilflos wirkende  Antwort bekommt "Du aber auch". Was kann man dem dann noch entgegensetzen?😏


Anzeige