Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf pippa vom 27.01.2015, 14:10:29
Merci, Pippa! Ich hatte mir's nimmer getraut. Oft soll man bei solchen gut gemeinten Hinweisen hinterher gleich aufs Schafott. Schauen wir mal, wie es Dir ergeht...

Ein Wanderbursche aus dem Osten,
der durfte gestern Weißbier kosten.
Schon nach der dritten Maß
auf dem Boden er saß.
Noch heut ist er nicht auf dem Posten.
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf ramires vom 27.01.2015, 15:46:18
@ramires
So lange das Schafott virtuell ist, tut es ja nicht weh


Ein Marjellchen mal am Rheine trank,
zu viel vom Wein und sie wurde krank,
nur weil sie vergaß,
zu halten das Maß,
bewusstlos man fand sie in einem Schrank.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf pippa vom 27.01.2015, 15:58:13
Ein furchtsames Mädchen aus Siegen
kann nachts selbst nicht ruhig liegen.
Es dreht sich hin und her
und träumt ganz schrecklich schwer.
Das ist in der Tat kein Vergnügen.

Anzeige

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf ramires vom 28.01.2015, 10:21:54
Eine Dame aus Kleinpoderschau
die hat einen Hund der ist schlau
der will mit ins Bett
dort findet er's nett
wenn nicht macht er ganz schön Radau
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf ramires vom 28.01.2015, 10:21:54
Im Harz lebte ein stolzer Reiter,
auf’s Pferd kam er nur mit ner Leiter,
das Pferd warf ihn ab,
als er ritt im Trab,
erleichtert trabte es weiter.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf pippa vom 28.01.2015, 12:54:47
Ein sportlicher Jungmann aus Gera
begeistert schon lange die Vera.
Sie kann von ihm schwärmen,
mehr noch als von Thermen.
Sie wünscht sich gemeinsame Ära.

Anzeige

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf ramires vom 28.01.2015, 13:58:09
Ein Korpulenter aus Weiden
der hatte darunter zu leiden
sein Bett sich verbog
weil er zuviel wog
drum mußte er es leider meiden
sixty
sixty
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von sixty
als Antwort auf Andrius vom 28.01.2015, 14:33:00
Der Kalle aus Halle,
ging der Erni in die Falle.
sie trieben es munter,
er fiel von ihr runter.
und alles im Stalle.

verzeiht mir
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf sixty vom 28.01.2015, 15:59:16
(Hmm...ich stelle dann mal meine Mitmache hier ein)
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf sixty vom 28.01.2015, 15:59:16
Der Kalle aus Halle,
ging der Erni in die Falle.
sie trieben es munter,
er fiel von ihr runter.
und alles im Stalle.

verzeiht mir


Hallo sixty,

ich habe mir erlaubt, Deinen Fünfzeiler etwas abgeändert in Limerickform zu bringen.

Es war mal ein Bauer aus Halle, 9
der ging der Erni in die Falle. 9
Sie trieben es munter, 6
er fiel von ihr runter 6
zwischen and`re Ochsen im Stalle. 9

______________________________________________

Sixty,

Es wird Dir bestimmt gelingen, 8
Limericks in Form zu bringen. 8
Es ist nicht sehr schwer, 5
versuch`s bitte sehr. 5
Vielleicht solltest Du sie singen? 8

LG murasaki

Anzeige