Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf old_go vom 11.11.2011, 22:15:31
Ein Mann - er kam aus Obaraurach,
der wurde des nachts immer hellwach,
wenn seine Geliebte,
am Barte ihn ziepte,
da wurde er meistens dann schnell schwach.
old_go
old_go
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von old_go
als Antwort auf Shenaya vom 13.11.2011, 13:33:27

Was sollen wir mit Limericks?
Ich hab auch so schon einen Hicks
vom saufen
beim laufen
jetzt mach ich einen Knicks
Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Shenaya vom 13.11.2011, 13:33:27
Zwei Spieler trinken grade Vino
in einem noblen Spielcasino
sie hoffen das Glück
es kehrt bald zurück
sonst gehen sie eben ins Kino

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Andrius vom 15.11.2011, 17:06:48
Am Firmament weilet der Hundsstern,
der schaut hin und wieder hier rein gern,
drum grüße ich herzlich,
vergnügt und nicht schmerzlich,
und hoffe, dass "er" nicht bleibt lang fern.
Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Shenaya vom 21.11.2011, 09:44:16
Der Sirius er scheint sehr helle
steht immer an der selben Stelle
er hat keine Wahl
ist mir auch egal
ess` Wurst mit und ohne Pelle
Sirius
Sirius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Sirius
als Antwort auf Andrius vom 21.11.2011, 13:54:59


Nun muss ich Euch aber belehren
Ich bleibe nicht immer nur stehen
Mach mit tiefem Schnauf
Ne ganz grosse Schlauf
Die Milchstrass mit Besen muss kehren

Anzeige

moniabeta
moniabeta
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von moniabeta
als Antwort auf Sirius vom 22.11.2011, 23:50:59
Mit Sternen kenn` ich mich nicht aus,
da abends ich nicht schau hinaus.
Werde es jetzt aber anders machen
und intensiv den Himmel betrachten,
bis mir ein Licht geht auf.
na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf moniabeta vom 23.11.2011, 07:09:59
Die Sterne, die kann man auch deuten
und dadurch viel Wissen erbeuten.
Versteht man sie nicht,
ist arm man als Wicht,
wird Kunde bei den Therapeuten.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf na-und vom 23.11.2011, 18:18:57
Ein Sterndeuter aus Wolfratshausen
hat neuerdings oft Ohrensausen;
ihm helfen nicht Pillen,
mit eisernem Willen
muss kalt er nun täglich sich brausen.
na-und
na-und
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von na-und
als Antwort auf Shenaya vom 23.11.2011, 18:43:21
Wer tagsüber ißt viele Pillen,
fehlt´s meistens an eigenem Willen.
Trinks oftmals noch Korn,
erfüllt mich mit Zorn,
doch kann diese Sucht ich nicht stillen.

Anzeige