Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das geht (mir) fürchterlich auf den "Keks"?

Plaudereien Das geht (mir) fürchterlich auf den "Keks"?

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von susannchen
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 09.04.2009, 09:38:21
Stimmt, man MUSS nur sterben, aber wenn du beruflich erreichbar sein musst und zusätzlich einen pflegebedürftigen Vater hast,MUSS/WILL ich immer erreichbar sein!

Soviel Verantwortungsgefühl habe ich nun mal.
--
susannchen
pea
pea
Mitglied

Das letzte Geschenk
geschrieben von pea
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 09.04.2009, 09:38:21
Mein Mann bekommt einen Sarg aus Ghana
in Form seines letzten Lieblings-Handys!





Das Modell ist frei wählbar...



Die Maus wär was für mich






--
pea
Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von nina
als Antwort auf susannchen vom 09.04.2009, 10:07:14

--
nina


Und dass die Handwerker ein Handy dabeihaben, empfinde ich auch als Vorteil, wenn sie ein Ersatzteil z.B. brauchen. Früher haben sie dann mein Telefon dafür natürlich kostenlos genommen.



Die Kehrseite;
Beim Fenstereinbau hing der Meister beinahe pausenlos am Handy,
der Lehrbua stand gähnend daneben.
Nichts ging weiter, bis mein Mann ein Machtwort sprach.
Der Stundenlohn ( am Handy ) ist sicher kostspieliger als ein paar Telefonaten
von meinem Telefon.
Von Bekannten weiß ich ,dass dies kein Einzelfall war.
Gruß,
nina



Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von nasti
als Antwort auf nina vom 09.04.2009, 10:34:16

Handy geht mir nicht auf den Keks

nur die Tatsache, das manchmal den ganzen Tag bekomme ich keinen Anruf, nur wenn ich in einem Geschäft gerade bei der Kasse bezahle dann klingelt,

wen ich in Badezimmer bin in der Badewanne

in Autobus klingelt regelmäßig und immer, der Fahrer regt sich auf und fördert mich an das Handy auszumachen per Lautstärker Mikrofon, die fahrende in Autobus gaffen mich an als wäre ich eine Verbrecherin

beim Arzt, und das auch regelmäßig, gerade wenn der Arzt sagt die erste Worte: „Was fehlt Ihnen Frau Nasti????“, bei der lange Wartezeit beim Arzt , wenn ganz gut wäre mit Handy sich unterhalten, ist stumm.!!!!!

Im Zug wenn wir fahren in ein Tunnel rein, muss unbedingt klingeln das Handy, natürlich ist sofort die Verbindung in A..sch.

Nasti

rosarot
rosarot
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von rosarot
als Antwort auf nasti vom 09.04.2009, 11:17:05

Ich habe zwar selbst auch ein Handy,
benutze es aber fast nur für SMS.Zum Einkaufen nehme ich es erst garnicht mit.
Diese ständige Bimmelei, egal wo man ist, geht mir auch mächtig auf den Nerv.
Am Schlimmsten, finde ich, ist es an einer Kasse.
Die Kassiererinnen sind auch ziemlich genervt, wenn sie jemanden mit so`m Ding auf die Kasse zukommen sehen.

Gruß

rosarot
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von susannchen
als Antwort auf rosarot vom 09.04.2009, 19:00:54
Mehr nerven als das Handygebimmel tut mich eine Ansammlung ausländischer Gäste, wenn die sich lautstark unterhalten, das übertönt sogar jegliches Handygebimmel, egal wo das ist!
--
susannchen

Anzeige

regenbogen
regenbogen
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von regenbogen
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 09.04.2009, 09:38:21
Ganz meine Meinung,bei uns wird es immer leer vom langen Liegen,wenn ich telefonieren will,dann mit dem Festnetz (und das mach ich auch nicht gerne).
--
regenbogen
heide
heide
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von heide
als Antwort auf peter25 vom 08.04.2009, 20:52:19
Wie bei Walter stören auch mich nur fahrende Handytelefonierer. Und wenn ich ganz fies drauf bin, dann nehme ich meinen kleinen Autofotoapparat und tue so, als würde ich sie fotografieren.
Ich persönlich setze in erster Linie das Handy für SMS‘s ein, bin allerdings für andere immer erreichbar, sofern ich unterwegs bin. Für mich ist das Handy ein toller Wegbegleiter...........
Sag Peter, soll ich Dir meine Nummer nennen...........

--
heide
peter25
peter25
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von peter25
als Antwort auf heide vom 09.04.2009, 19:37:46
@ Heide, nicht hier im Forum Nr. nennen
PN ist angesagt---------Aber nicht kneifen!!!!!!!!-)))))))

--
peter25
heide
heide
Mitglied

Re: Das geht (mir) fürchterlich auf den
geschrieben von heide
als Antwort auf peter25 vom 09.04.2009, 23:23:23
Wäre doch nur für Dich gedacht........außerdem plaudere ich gerne mit Männern, die nicht störrisch sind.
--
heide

Anzeige