Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Nun taut sie weg, die weisse Pracht,
seit 14h friert es nicht mehr.
heut früh war es, so gegen acht
da flogen noch Flocken hin und her.

Nicht schlimm, denn so habe ich Gelegenheit
meine frisch bepflanzten Blumenkübel
im Garten zu verteilen - lang und breit.
Zwölf Stück sind es geworden
gar nicht mal so übel.

Bin gespannt, ob aus allen Pötten was spriesst
Bisschen spät, ich lass mich überraschen
Wenn man sie jetzt nur gut pflegt und giesst
Können die Bienen und Hummeln bald Nektar naschen.

Nach meinem ernährungsbedingten Fehltritt mit Soja waren nun 3 Tage strenge Diät angesagt -
keine Gluten, kein Industriezucker, kein Soja, kein Kaffee , kein Jod, kein Fleisch und heute geht es meiner Haut wieder viel besser, wenigstens juckt sie nicht mehr und die Spannung ist weg. Das war mir wirklich eine Leere. Ab Montag werde ich per Ausschlussverfahren bzw wieder Hinzufügen bestimmter Lebensmittel austesten, was ich denn nu überhaupt noch vertrage und bis dahin gibt es weiterhin meine schon erwähnte Buddha Bowl, aber ohne Fleisch und Fisch :-) 

Die Katzen sind schon richtig beleidigt, weil nichts zum Klauen da ist!
ähnlich wie er hier

 

Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf weserstern vom 25.01.2019, 17:07:59

Ich danke für die nette Begrüßung. Lesend bin ich schon lange dabei.
Schön ist es hier!
Seija

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 25.01.2019, 17:19:23

Tja Luchs,

drückt mir auch mal die Daumen Zwinkern , dass es hier am Samstag keinen Eisregen gibt, denn dann bin ich ja wieder auf der Autobahn unterwegs.

Dazu gesagt bin ich ja schon die ganzen Jahre zu meiner Arbeitsstelle oft auf der Autobahn gefahren , es waren stets 140 km Strecke hin und zurück., und das 35 Jahre lang.

Da habe ich schon die unterschiedlichsten Situationen erlebt und natürlich viele km zurückgelegt.
So regt mich die Diskussion über das Tempolimit überhaupt nicht mehr auf. Ich bin so gefahren, dass ich stets gut angekommen bin.

weserstern


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf WoSchi vom 25.01.2019, 18:13:21

Da wünsche ich dir -- Gutes Gelingen -- WoSchi

ich esse schon seit Jahren nix Süßes mehr-- nur noch gesunde Fette -  so wenig wie möglich schlechte Kohlehydrate-- viel Eiweiß ,Fisch , Gemüse und auch mal Fleisch und Geflügel.

Tja und dazu noch viel Bewegung , auch mal ein Glas Rotwein zum Abend gönne ich mir---

seit Jahren hatte ich keine Grippe und meine Muckis sind noch alle fit.

Teste es einfach aus, was gut für DICH ist

Gruß weserstern

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Seija vom 25.01.2019, 18:25:49

Ach Seija,

datt freut mich aber sehr Zwinkern

Gruß weserstern

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf weserstern vom 25.01.2019, 18:38:35

ja, ich habe mich bisher auch immer an einen Plan gehaten, eben weil ich diese lästige Autoimmunerkrankung habe - aber wie bereits beschrieben, ist alles durch den leichtsinnigen Verzehr eines Sojaprokuktes durcheinander gekommen und plötzlich sind noch ganz andere Unverträglichkeiten da. Da fängt man wieder von vorne an. 

Vor 2 jahren zB konnte ich noch problemlos Haselnüsse essen, heute verursachen sie geradezu einen anaphilatischen Schock bei mir


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf WoSchi vom 25.01.2019, 18:43:27

Meine Freundin hier im Ort hat das gleiche Problem,

bei ihr haben sich auch noch große Flächen auf den Händen verändert-- zuerst hatte sie große Probleme damit, nun kann sie besser damit umgehen,

sie schnippelt sich am Abend nur Grünzeug -- kann sie mal fragen, was sie alles verträgt.

Gruß weserstern
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 25.01.2019, 18:59:30
Nee,  Sternchen, Eisregen bringt kein Segen
deshalb sei vorsichtig auf  Deinen langen Wegen.
So gesund wie Du habe ich auch gelebt,
und trotzdem hat jetzt mal die Erde bei mir gebebt.

Soja, @WoSchi, ist für viele nicht gesund,
und das ist schon ein alter Befund.
Nicht alles, was Neu-Gesundes kommt, ist verträglich,
deshalb geht es nach dem Genuss manchen kläglich.

@Seija,sei uns willkommen, lass Dich einfach nieder,
andere gehen und kommen dann auch wieder,
nicht immer hat man zu allem Lust,
aber deshalb bekommt man hier keinen Frust. 

 Heute Abend schauen wir unseren Ballkünstlern zu, Daumen hoch
und danach begeben wir uns hoffentlich zufrieden Ruh'...Luchs


teaserbox_41397935.jpg

Willkommen im Ponyhof, Seija 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 25.01.2019, 18:59:30

Tja meine Lieben,

ich habe mich heute mal soo lange hier rumgetrieben, doch nun muss ich noch alle Dinge vorbereiten,

die mich sollen auf der Fahrt  begleiten.

Ich drück auch weiterhin der Mannschaft alle DAUMEN ---

Bis dahin lieben Gruß in die Runde--- auch an alle Leser hier--

dazu noch einen ganz lieben Gruß in die Ferne zu majorie und auch Bruny---

denn wir haben Euch doch alle gerneZwinkern

nicht zu vergessen ein ganz lieber Gruß geht auch an - Old- GO -

tja nun mache ich ganz einfach Schluss, denn etwas ich noch für die Fahrt vorbereiten muss---

und dann  gibt es  -- HANDBALLL --Verliebt

bis denne weserstern
 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf weserstern vom 25.01.2019, 18:59:30

Ja , da hat man was zu tun :-) Da ich ohnehin noch nie Fertigspeisen gekauft gabe, weil ich viel zu gerne Essen zubereite, kann ich schon sehr gut kontrollieren und gerade bei Hashimoto kommt so einiges zusammen, Ganz ohne Fleisch würde nicht gehen, da ich sehr viel Eiweiss zu mir nehmen muss, was ich durch Pflanzen unter der Ausklammerung von Soja kaum zusammen bekomme. Da müsste ich jeden Tag 150 Gramm Harzer Käse essen, der der hat am wenigsten Fett , aber das allermeiste Eiweiss, 100g Harzer haben 30 Gramm, da kann kein Quark und kein Ei aufwarten -) Nur der hängt einem so schnell aus den Ohren raus ...lol Hat vielleicht jemand Rezeptideen, was man mit dem kleinen Stinker so machen kann?

 


Anzeige