Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Struppchen
Struppchen
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Struppchen
als Antwort auf SamuelVimes vom 28.03.2018, 16:54:48
Allen Kranken wünsche ich gute Besserung.
Bald scheint die Sonne und der Frühling kommt!!!!!
i1d13wzeygh.jpg
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Cribie vom 28.03.2018, 15:09:06

Und nun schau Dir an, was Dein quietschvergnügtes Pony
mit meinem armen Quietscheentchen gemacht hat !

(man muss leider "auf youtube anschauen" klicken)


LG
Sam
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf luchs35 vom 28.03.2018, 16:42:55

Artikel_1750_CK_0417_Fundstueck_Ueberraschungseier.jpg

Hallo, Ihr Lieben,

gestern gegen Abend lagen bei mir ganz dicht beieinander  Lachen und Weinen.
Zum Lachen und Freuen war zum Einen,
daß alles eingekauft und im Haus war, als es zu regnen anfing........
Zum Weinen, weil mein Laptop einen "Infarkt"  hatte und nichts mehr ging !

Jetzt sind wir vom PC-Doktor wieder zurück,
und es ist wieder alles o.k. - so ein Glück !

Aber nun bin ich mit anderen Arbeiten im Verzug !
Ja, zu tun gibt es immer genug...........

Trotzdem - so viel Zeit muß sein,
ich schicke Grüße an Alle in den Ponyhof hinein,
wünsche den Kranken gute Besserung und schnelles Gesunden,
sonst werden draußen die Ostereier von Euch nicht gefunden !
Sollen sie etwa in ihrem Versteck von der Sonne ausgebrütet werden ?????
Und wenn ja, wer hütet dann die Küken-"Herden" ????

Aber jetzt werde ich erstmal noch Cribies Erdbeerkuchen versuchen,
und später dann die Quietschetiere in der LVR  besuchen...............

Einen angenehmen Abend wünscht Allen hier

Charlie,

mit Dank für schöne Blüten und mehr ... mit viel Plaisier !

 

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 28.03.2018, 17:21:51
Charlie, ich habe Dich schon vermisst 
freu mich,dass Du noch unter den Gesunden bist.
Die Eier lachen voller Vergnügen,
das kann doch nur an der Malerin liegen. Zwinkern

Versteck sie einfach unter Struppchen schönen Blüten,
dann musst Du sie weder bewachen und behüten.
Auch Du, Klara, hast ein wunderschönes Blütenangebot,
und ich sage Dir, diese Farben tun uns wirklich not. Rose

Ich verzweifle gerade am Ostergras suchen,
zum Glück hört mich niemand leise fluchen.
Das schickt sich in der Karwoche nicht,
und ich nehme mich nun selbst in die Pflicht.

Langsam senkt sich der Abend nieder,
vielleicht sehe ich euch später wieder Applaus ...Luchs



youngster
youngster
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von youngster

Oh was musste ich hier lesen;

viele sind jetzt krank oder krank gewesen;

drum wünsche ich allen hier ganz feste;

gute Besserung bis zum Osterfeste!

Liebe Grüße youngster

Gute Besserung bild 4

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Zsuzsannaliliom

Lieber Ponyhof!Lächeln
Die Schwalben sind wieder da!Smiley
Guten Abend, dann gute Nacht wünschen wir,  
fecske.jpg

 
die Susi und die Schwalbe!Zwinkern

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf youngster vom 28.03.2018, 17:52:10
800px_COLOURBOX2839108.jpg
 Wie - Youngster-Du bist nicht auf Reisen?
Hast wohl gefunden den Stein der Weisen,
der hat Dir geflüstert: Bleibe auch mal daheim,
denn das kann auch schön und gemütlich sein.

Schau ich schenke Dir heute ein Ei,
obwohl ich kein Osterhase sei,
aber ich bin gerade am Eier bemalen,
und eigene Kunst ist nicht zu bezahlen Zwinkern..Luchs


 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35

Der Brauch, die Eier zu färben oder zu dekorieren, hat übrigens nichts mit der christlichen Tradition zu tun. Eier wurden,lange vor der Einführung des kirchlichen Osterfestes "geschmückt". Je nachdem, welche Mittel einem zur damaligen Zeit zur Verfügung standen, sah die Dekoration unterschiedlich aus. Wer es sich leisten konnte, wickelte die Eier in Blattgold ein; wer etwas ärmer dran war, kochte die Eier zusammen mit Blättern oder Blüten verschiedener Blumen, um ihnen Farbe zu geben.
 

Ostereier_1.jpg
Vor allem in den osteuropäischen Ländern ist das Eier bemalen voller Symbolik und Fantasie. ..Luchs  
RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Berliner87
als Antwort auf old_go vom 28.02.2018, 15:26:45

O,o,wer denkt bei A-Kälte nur an Damen?

Männer frieren auch,'s ist zum Erbarmen!

Drum hab ich etwas mitgebracht,
das richtig "sitzt"......wer da wohl  gelacht?

strickunterhose.png
Sowas habe ich noch nie gesehen Tränen lachen

Das können wir Männer im Winter immer gebrauchen Daumen hoch

Beste Grüße

Tinko
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von SamuelVimes


LG
Sam

Anzeige