Forum Allgemeine Themen Plaudereien E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen

Plaudereien E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen

E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von Ferdinand07
Hallo,
ich habe mir dieses Jahr mit meiner Frau neue E-Bikes geleistet. Wir hätten auch in Urlaub fahren können, aber wir dachten, das ist eine gute Sache und "nachhaltiger"
Es ist wirklich fantastisch, wir haben fast jeden Tag auf den Rädern verbracht und völlig neue Gebiete für uns herausbekommen. Uns erschlossen sich ganz neue Perspektiven, denn viele Gebiete, die mit dem „normalen“ Fahrrad nur mühsam zu überwinden sind, Gegenwind oder lange Strecken, spielen nun keine Rolle mehr. Freilich radelt man, bewegt sich etwa gleichartig wie gelassenes Treten auf dem Ergometer.
Ich freue mich schon jetzt auf die neue Fahrradsession. Wenn Ihr Fragen habt, ich beantworte sie gerne, bin zwar kein Experte aber habe jetzt grundlegende Erfahrung.
Liebe Grüße Ali22
Medea
Medea
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von Medea
als Antwort auf Ferdinand07 vom 18.11.2011, 23:36:00
Hallo Alexander,
(gefällt mir besser als Ali - - )
in meinem Freundeskreis sind schon einige auf das E-Bike
umgestiegen und allenthalben nur positive Beurteilungen.
Dann werde ich zum nächsten Frühjahr diesem Gedanken auch
wohl nähertreten.

Es müßte allerdings ein Rad mit sehr tiefem Einstieg sein,
das ist meiner Hüft-OP geschuldet.

Medea.

tranquilla
tranquilla
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von tranquilla
als Antwort auf Medea vom 19.11.2011, 05:40:36
moin, moin, medea,

ist gibt solche räder - mit tiefem einstieg.

ich bin die letzten jahre regelmäßig mit einer radlergruppe des DKR unterwegs. inzwischen hat die überwiegende mehrheit der radler e-bikes gerade wegen hüft- und/oder knie-ops. ob am main entlang, ins elbsandsteingebirge oder nur hier durch die heidelandschaft. zehn tage radlerurlaub von einem ort zum andern waren jedesmal einfach nur schön. bis zu 70 km am tag konnten geplant werden. mehr sind etwas kritisch, weil man ja nicht weiß, ob man unterwegs eine steckdose findet, um den aku aufzuladen.

nur wenn man mal treppen überwinden muss oder mit der bahn fahren und das e-bike mitnehmen will, wird es etwas problematisch. die dinger wiegen einiges und machen den transport unbequem.

es ist ein neues lebensgefühl - stimmt - und bevor man das radeln aufgibt auf jeden fall eine alternative. da es aber inzwischen so viele modelle gibt, mit den unterschiedlichsten vor- und nachteilen, sollte man sich gut informieren vor dem kauf. aber wem sage ich das - wir sind ja alle erwachsen und wissen, was wir wollen.

viel spaß beim informieren und später beim radeln

tranquilla

Anzeige

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Ferdinand07 vom 18.11.2011, 23:36:00
Solange ich noch auf mein Motorrad komme, mache ich mir darüber weniger Gedanken. Aber probegefahren habe ich solch ein Rad auch bereits und finde, es ist eine gute Alternative, wenn man auch im Alter dann mobil bleiben möchte.
hugo
hugo
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von hugo
als Antwort auf Ferdinand07 vom 18.11.2011, 23:36:00
hallo ali,,,hab meine erste E-Biker-Tour dieses Jahr rund um Bad Boll gemacht,,die Alpenländler werden grinsen aber für mich als Flachländer wars für den Anfang hügelig genug.

Ich kann vollauf Deine Erfahrung bestätigen,,,immer fast Rückenwind und immer fast bergab

ohne dieses Ding, diesen Motor, wär ich wohl gar nicht erst auf die Radeltouridee gekommen *g*

hugo

Felide1
Felide1
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von Felide1
als Antwort auf Medea vom 19.11.2011, 05:40:36
Medea,

erkundige dich doch einmal ob es in deiner Umgebung einen Fahrradverleih gibt und probiere erst einmal aus wie du mit so einem Rad zurecht kommst.

Felide

Anzeige

geli
geli
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von geli
Wer daran denkt, auf E-Bikes umzusteigen, sollte auch gewisse Risiken nicht unbeachtet lassen, siehe z.B. hier:
Unfall-Risiko

Ich persönlich verkneife mir das Fahrradfahren, ob mit oder ohne Motor, in der Großstadt lieber
bottipflanzen
bottipflanzen
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von bottipflanzen
als Antwort auf geli vom 19.11.2011, 10:12:42
Und was ist mit dem Unfall-Risiko beim Insbettgehen?
Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von mart1
als Antwort auf bottipflanzen vom 19.11.2011, 10:33:26
Danke für deinen ersten, sehr guten Beitrag in diesem Forum.
clara
clara
Mitglied

Re: E-Bikes Ein neues Lebensgefühl! Meine Erfahrungen
geschrieben von clara
als Antwort auf Ferdinand07 vom 18.11.2011, 23:36:00
An ein E-Bike denke ich auch seit einiger Zeit. Im Urlaub habe ich Leute gesehen, die leichte Anhöhen nicht strampelnd (wie ich mit dem normalen Rad) erklommen!
Noch kann ich problemlos radeln, bin es seit Jahrzehnten gewohnt, Fahren in der Großstadt eingeschlossen, aber jünger wird man ja leider nicht!
Gut der Hinweis auf den tiefen Einstieg!

Clara

Anzeige