Forum Allgemeine Themen Plaudereien Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??

Plaudereien Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??

uki
uki
Mitglied

Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von uki
Der Mond stand gestern Nacht der Erde so nah wie es ihm nur möglich ist. Er steht gerade im Perigäum, so der fachliche Ausdruck dafür. (im Internet gelesen)
Wie es scheint, ist es doch kein Aberglaube, dass der Mond Auswirkungen auf das Verhalten der Menschen hat. Die bekannteste Auswirkung ist dabei die Ruhelosigkeit bei Vollmond, die gestörte Nachtruhe.
Nun, gestern war Vollmond und dazu kommt der nahe Stand zur Erde.

Wie ist eure Meinung dazu, macht es die Menschen, vielleicht auch die Tiere, aggressiver und empfindlicher in verschiedener Weise?

Schon alleine eine stark gestörte Nachtruhe bewirkt eine gewisse Nervosität am Tage.



--
uki
Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf uki vom 13.12.2008, 19:25:56
Ich bin da kein Fachmann.
Aber heute habe ich irgendwo in der Zeitung gelesen,
daß wir in der Nacht gehäuft Sternschnuppen sehen können.
Auch in der Großstadt.
Wir sind wohl einem Gebiet sehr nahe, wo das regelmäßig zutrifft.

Habe das gerade gefunden: http://www.abendblatt.de/daten/2008/12/13/990048.html

Soll aber nur im Norden zu sehen sein.
Frage mich allerdings, warum.
Ob da ein Zusammenhang zur Unruhe besteht ?

--
clabauterman
freundin
freundin
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von freundin
als Antwort auf uki vom 13.12.2008, 19:25:56

--
freundin
Ich weiß ,dass man bei den meisten Ärzten auf Ablehnung stößt, wenn man beschreibt, dass man bei Vollmond erst gegen Morgen einschlafen kann.Man sollte aber bedenken, dass Ebbe und Flut auch mit dem Mond im Zusammenang stehen.Weshalb zweifelt man dann daran, das der Mond auch uns beherrscht?

Anzeige

ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf vom 13.12.2008, 19:33:52
Ich meine, wer in der Lage ist, alle 28 Tage Frauen in einen tagelangen unangenehmen Unruhestand zu versetzen, dem kann man einen nachdrücklichen Einfluss auf den Menschen nun wirklich nicht absprechen. Dazu muss man nämlich erstmal in der Lage sein ...
--
gerald
uki
uki
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von uki
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 13.12.2008, 19:44:45
gerald,

Clabautermann, ich gebe deinen Link noch anklickbar rein.
Sternschnuppen, heute

Leider wohne ich nicht in der Nähe von Hamburg. Außerdem ist es sooo kalt. Aber es würde mich schon reizen.
Wie es heißt, sollen die Sternschnuppen über Hamburg besonders gut zu sehen sein.
Ich denke, die Sternschnuppen haben nicht direkt was mit dem Phänomen der Unruhe, die man dem Mond nachsagt, zu tun. Ich kann mich aber irren.

Was du, freundin, beschreibst kann ich für meine Person auch bestätigen. Der Vollmond bewirkt bei mir große Einschlafstörungen. Da muss ich nicht vorher wissen, dass Vollmond ist. Wie die Ärzte darüber denken, damit habe ich noch keine Erfahrung gemacht. Es war noch nie ein Thema mit meinem Arzt.

Vielleicht schau ich doch gleich noch eine Weile durch das Dachfenster. Die Möglichkeit besteht ja, dass ich hier auch noch eine erkennen kann. Ich hätte doch noch einen Wunsch, der sich erfüllen könnte.

--
uki
pilli
pilli
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von pilli
als Antwort auf freundin vom 13.12.2008, 19:41:45
Weshalb zweifelt man dann daran, das der Mond auch uns beherrscht?



beherrschen mag mich manches freundin,

ob es aber aktuell der mond ist, das kann ich dir nicht bestätigen, denn ich wußte bis soeben nicht, dass der mond gestern nacht der erde so nahe stand, wie es nur möglich ist...

danke an uki für die info!

--
pilli

Anzeige

navallo
navallo
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von navallo
als Antwort auf uki vom 13.12.2008, 19:25:56
Astrologie ist aus meiner Sicht überwiegend schrulliger Aberglaube – weitgehend ohne wissenschaftlichen Nachweis behaupteter Phänomene.

Daß der Mond auf unser menschliches Dasein Einfluß hat, halte ich hingegen für sehr wahrscheinlich. Immerhin besitzt er die Kraft, so gewaltige Naturerscheinungen wie Ebbe und Flut auszulösen - warum dann nicht auch beispielsweise Stimmungslagen?

Die Rhythmik der Mondphasen ähnelt denen menschlicher Fruchtbarkeitsphasen. Das könnte darauf hindeuten, daß uns nicht nur die Gravitation, sondern seit Urzeiten auch die Mondhelligkeit beeinflußt.

Das alles ist spekulativ - oder vielleicht bin ich nur zu wenig informiert. Es gibt viele Gründe, warum wissenschaftliche Bearbeitungen bislang anscheinend kaum überzeugende Ergebnisse brachten. Vielleicht sind die Mondeinflüsse unter einer Vielzahl stärkerer, alles übertönender Einwirkungen so versteckt, daß sie mit bisherigen Meßmethoden nicht ermittelbar waren. Es wäre interessant, inwieweit ST-Foristen auf seriöse Forschungsergebnisse hinweisen könnten.

--
navallo
rolf
rolf
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von rolf
als Antwort auf vom 13.12.2008, 19:33:52
Was nützt es im Norden zu wohnen, wenn der Himmel bedeckt ist?
Da wird es wieder nix mit den erfüllten Wünschen.
--
rolf
Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rolf vom 13.12.2008, 22:35:00
um dem schrulligen aberglauben nach navallo inkl. der damit verbundenen sternschnuppen aus der zeitung tante klara möchte ich kundtun, dass am heutigen abend und der beginnenden nacht der volle mond seinen einfluss über dem st ausgeschüttet hat. somit ist wissenschaftlich bewiesen, dass die einflüsse sehr wohl vorhanden sind. wir sind das beste beispiel wenn wir auch wissenschaftlich zu studienzwecken nicht anerkannt werden.
--
plumpudding
marlenchen
marlenchen
Mitglied

Re: Ist es die Nähe des Mondes zur Erde??
geschrieben von marlenchen
als Antwort auf rolf vom 13.12.2008, 22:35:00
Da,hast du Recht Rolf,der Himmel ist hier im Norden bedeckt.Auch ich habe mich schon auf Sternschnuppen gefreut!Also die lieben Wünsche einfach im Herzen behalten!!!!!Ich hatte mich schon gefreut,wegen so mancher schlaflosen Nacht bei Vollmond,nun dafür belohnt zu werden,naja-nichts zu ändern!
--
marlenchen

Anzeige