Forum Allgemeine Themen Plaudereien Plauderstübchen II

Plaudereien Plauderstübchen II

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Trollblume vom 31.07.2016, 20:00:47
Aus meinem Ausflug zum Strand ist heute leider nichts geworden.
Ich hatte mir ja mit einer Nachspeise den Magen ganz böse verdorben.
Nie wieder Crema Catalana,
sowas rühre ich fortan nie wieder an.
Dazu kommt dann noch diese sagenhafte Hitze,
die macht dass ich schrecklich schwitze.
Nun morgen beginnt eine neue Woche
und ich möchte sagen dass ich darauf hoffe
dass der Arzttermin ganz schnell vergeht,
und das es mir bald besser geht.
Ich wünsche allseits einen schönen Abend,
Bruny
ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf Bruny vom 31.07.2016, 20:51:25
liebe bärbel, liebes plauderstünchen!

letzte nacht konnte ich tatdächlich schlafen,
bis mittags.
an nachmittag habe ich die blauen trauben geerntet.
viele sind es nicht, nur für mich eine riesen menge,
ich habe sie erst das 2. jahr.
die weissen brauchen noch einige wochen, dafür sind
es mindestens doppelt so viel. da lohnt sich das warten!



ich wünsche euch noch einen schönen abend und einen
guten start in den august!
liebe grüsse von susanne
Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Morrison
als Antwort auf Barbara48 vom 31.07.2016, 15:53:06





Hallo Barbara,

Das tolle Ding musste ich jetzt dreimal lesen, denn ich hab meinen Augen nicht getraut, ähm meinen Gedanken! Was bin ich doch manchmal für ein undankbares Wesen Da habe ich doch ein richtiges Prachtexemplar zuhause - außer meiner Katze! Da passt einfach nix von dem .... Manchmal braucht der Mensch kleine Hinweise .... Danke dir!!

Daher werde ich jetzt gleich tief und selig schlafen.
Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und schöne Träume.

Morrison

Anzeige

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Morrison vom 31.07.2016, 16:29:51

Hier sind ja schwer die Katholiken vertreten.

as uns die Ordensschwestern als Lehrerinnen so beibringen wollen, war haarsträubend. Zum Beispiel wurde uns immer und immer wieder ans Herz gelegt, niemals Männer anzusehen (!!!), das wäre dann der Weg ins Verderben, in die Hölle. Ich war da 10 Jahre alt und hatte schwer zu kämpfen, denn zuhause waren meine drei Brüder und mein Vater. Wie sollte ich es anstellen, sie nie mehr anzusehen???

Und dann dieses ewige Beten, vor der Schulstunde, nach er Schulstunde, um Punkt 12 Uhr Ave Maria etc. .. Ich glaube, ich kann heute noch alle Kirchenlieder auswendig!

Allen herzliche Grüße
Morrison


Liebe Morrison,
das mit den Männern war bei uns ähnlich, denn wir sahen im Internat
nur den Pfarrer und die Ministranten.
Durften abends in den Fluren vor den Schlafräumen auch kein Licht machen und auch nicht zum Fenster rausschauen, über die Klostermauern.
Ich hatte ja "nur" eine Schwester, also keinen Bruder,
aufgeklärt wurden wir auch nicht und so kam ich im Alter
von 15 Jahren aus dem Internat und wußte nicht, wie ein Mann aussieht.
Tja, das ist die Wahrheit.

Als ich meinen 1. Freund kennenlernte, war ich der Meinung,
dass man von einem Kuß schwanger werden könnte.

Und das mit dem Beten war bei uns auch sehr extrem.
Wir mußten vor jedem Essen
"Komm Herr Jesus, sei unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast."
und danach
Wir sagen, lieber Vater, Dank
für Deine Gaben, Speis und Trank.
Erhalt uns, Herr, das täglich Brot
und stärke uns in aller Not.

Das Vater unser (Pater noster, qui es in caelis; Sanctificetur nomen tuum;......),

sowie das Gegrüßet seist Du Maria, (Ave, Maria, gratia plena,
Dominus tecum; benedicta tu in mulieribus,.....)

sowie das Glaubensbekenntnis ( Credo in unum Deum Patrem omnipotentem, factorem cæli et terræ, visibilium omnium et invisibilium;)

mußten wir im Gottesdienst,immer auf lateinisch beten, ich kann das darum auch heute noch.

Als ich meinem Mann kennenlernte und hörte, dass er
evangelisch-lutherisch war, dachte ich erst, er ist ein Ungläubiger.
Da meine Schwiemu jeden Sonntag in die Kirche wollte und wir
sie begleitet haben, meinte ich, ich gehöre hier nicht hin,
denn das war mir fremd und hat vieler Gespräche mit dem dortigen
Pfarrer benötigt, bis ich das überhaupt akzeptiert habe.

Ich die streng katholisch erzogen wurde, "mußte"
ev.-luth. heiraten, das wäre für meine Nonnen eine "Todsünde" gewesen.

Aber inzwischen hatten wir schon einige Klassentreffen und sie
haben mir der Liebe wegen "verziehen".

Da dieses Klassentreffen schon über 30 Jahre her ist,
stelle ich es Euch ein, zum Glück ist es auch etwas
verschwommen, da ich es von einem Foto abgelichtet habe.

Ich hatte damals meinen "älteren" Sohn dabei und stehe mit ihm
oben rechts und neben mir steht unsere ehemalige
Handarbeitslehrerin Schwester Edelberga,
die ich sehr gemocht habe.



LG - Barbara -
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Marianne49 vom 31.07.2016, 19:09:10
Liebe Barbara, liebe Plauderer,

Es ist einige Zeit vergangen seit Deiner persönlichen Einladung hier ins Plauderstübchen liebe Barbara. Ich war 3 Wochen in den Ferien in den Tessinerbergen. Den Laptop hatten wir zwar dabei, aber ich hatte keine Chance zu schreiben. Manchmal konnte ich etwas lesen.

Nun sind wir wieder zurück, der Alltag hat uns auch schon eingeholt. Seit gestern ist hier grosses Fest. Wir waren aber heute Nachmittag bei unserem Aeltesten und seiner Familie eingeladen. Gestern war unser Jüngster bei uns. Morgen werden wir vermutlich dann unseren Mittleren mit seiner Frau irgendwann treffen.
Heute Abend gibt es das grosse Feuerwerk über dem Rheinfall. Früher war das immer an unserem Nationalfeiertag, am 1. August. Nun...alles ändert sich....wir werden vom Fenster aus zuschauen. Die "Hohen" können wir von hier aus sehen.

Und danach..."Barnaby"!

Nun wünsche ich Euch Allen noch einen schönen Rest - Abend, bis zum nächsten Mal
Liebe Grüsse
Käthy


Hallo Käthy,
da ich auch vorhin die 100 Folge von "Barnaby" angeschaut habe,
bin ich jetzt er hier und freue mir nen Knopf an die Backe,
dass Du meiner Einladung nun doch gefolgt bist
und Dich hier gemeldet hast, um mit uns etwas zu plaudern.

Tja, morgen beginnt schon der August und übermorgen
feiert mein Gatte seinen 74. Geb.
kann es fast nicht glauben, dass er wirklich schon so "alt" ist.

Das Open-Air-Konzert bei uns ist gottlob vorbei und wir haben
wieder unsere Ruhe.

In jüngeren Jahren war ich überall mittenmang dabei,
da ich als Frohnatur immer in Feierlaune war, auch sehr gerne getanzt habe und kein Fest versäumen wollte.

Heute bin ich ruhiger geworden, lasse die Jugend feiern,
sogar aufs alljährliche Weinfest zieht es mich nicht mehr.



dies gilt auch für alle Plauderinnen und Plauderer.

LG
Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Barbara48 vom 01.08.2016, 00:40:08
Nachtgedanken


Anzeige

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Barbara48 vom 01.08.2016, 00:44:13
Und jetzt macht Fienchen hier das Licht aus,

"auaaaaaaa heiß, aber trotzdem hau ich da nochmal drauf"



Na siehste, hat doch geklappt,
und jetzt nix wie weg hier.
bukamary
bukamary
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von bukamary
als Antwort auf Barbara48 vom 01.08.2016, 00:48:19
Diese Katze finde ich einfach nur herrlich. Ob die wohl Blasen an der Pfote hatte?

LG
bukamary
Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Trollblume
guten Morgen,

irgendwie ist das noch nix mit mir, der Sommervirus hält sich hartnäckig und Dröhnkopf, Schnupfen und Bronchitis lassen mich nicht in Ruhe.

Ich hoffe, daß ich danach wieder für ein paar Jahre Ruhe habe.

Ihr müßt also noch ein paar Tage ohne mich auskommen,denn die Konzentration ist irgendwo im Minusbereich.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche

Euer Trollblümchen mit hängendem Kopf und welken Blättern.
Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Plauderstübchen II
geschrieben von Trollblume
als Antwort auf Trollblume vom 01.08.2016, 08:03:03


aber Frühstück habe ich noch für euch

Anzeige