Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?

Schwarzes Brett 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?

peter25
peter25
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von peter25
als Antwort auf liwo63 vom 24.01.2009, 13:00:47
Ich glaube du brauchst nicht zu bangen???????
Und wie ich gelesen habe " Spiegel online" hat Tipp24 com einen Vertrag mit der Lottogesellschaft.
Und die Staatlichen Lottogesellschaften waren nach meines Wissens mit die Ersten die tippen per online angeboten hatten.Nur die Mitbewerber wie Faber,Jaxx,Tipp24 haben mitgezogen.Das war den Staatlichen ein Dorn im Auge, denn die Lottoannahmestellen hatten einen Einbruch zu verzeichnen.Jetzt wird das alles unter "Spielsucht" (Verbot v. Glücksspiel Lotto usw.--Internet) uns verkauft.??
Wenn die Lottogesellschaften das ernst nehmen würden mit der Spielsucht,dann dürften sie weder Werbung machen, noch den Jackpott so anwachsen lassen??----------aber es geht ums Geld,wer möchte schon eine große Torte teilen.-----So seh ich das --

peter25
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf peter25 vom 24.01.2009, 15:01:58
Hallo Peter, wann hast du gewonnen?

In den Nachrichten habe ich heute Mittag die Stellungsnahme eines Sprechers der Lottogesellschaft gesehen,
der ganz klar aussagte, nur bei Abgabe in den Annahmestellen der Lottogesellschaften komme ein Spielvertrag zustande, also werden auch nur dann Gewinne ausgezahlt.
Bei den Online-Anbietern besteht ein Anspruch gegen diese, der allerdings schwer durchzusetzen sei,
--
rolf
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von liwo63
als Antwort auf arno vom 24.01.2009, 13:16:55
....Hi ,...ich liebe diese Art von Herausforderungen. Alle anderen sind eher laaangweilig.
Ich muss mal schnell in den Keller..das Geld umschichten.
--
liwo63

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von pilli †
als Antwort auf liwo63 vom 24.01.2009, 13:00:47
--Hallo.....im Spiegel online vom 24.1. steht...Gericht erlaubt Lottospiel im Internet!!!!!!!!!!!
Was ist richtig???(ich bange um meine Millionen)
liwo63



*zwinker* liwo

von mir darf gerne "bangen", wer nicht deinen genannten spiegelonline-artikel richtig gelesen hat; gerne tröste ich dann später; natürlich gegen kräftiges entgelt!

aber für dich antworte ich jetzt ernsthaft:

so lautete es im artikel und nur das ist bei spiegelonline zu lesen , liwo:

In der vergangenen Woche allerdings hat das Oberlandesgericht Koblenz die rheinland-pfälzische Lottogesellschaft dazu verpflichtet, weiterhin Tipps eines Internet-Anbieters anzunehmen.
geschrieben von spiegelonline


das mag nun die rheinland- pfälzische Lottogesellschaft treffen; aber doch nicht die anderen länder und deren lotto-gesellschaften, ("Der Deutsche Lotto- und Totoblock ist eine Vereinigung der Lottogesellschaften der Bundesländer.") als ich da nennen darf:

Landesgesellschaften
Baden-Württemberg: Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Stuttgart

Bayern: Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München

Berlin: Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB), Berlin

Brandenburg: Land Brandenburg Lotto GmbH, Potsdam

Bremen: Bremer Toto und Lotto GmbH, Bremen

Hamburg: LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Hessen: Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen, Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern: Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg-Vorpommern mbH, Rostock

Niedersachsen: Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Hannover

Nordrhein-Westfalen: Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Münster

Rheinland-Pfalz: Lotto Rheinland-Pfalz, Koblenz

Saarland: Saarland-Sporttoto GmbH, Saarbrücken

Sachsen: Sächsische Lotto-GmbH, Leipzig

Sachsen-Anhalt: Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Schleswig-Holstein: NordwestLotto Schleswig-Holstein, Kiel

Thüringen: Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen, Suhl
geschrieben von wiki


da gilt das urteil leider nicht.

die sueddeutsche meinte:

Der Deutsche Lottoblock in Stuttgart warnte derweil vor Tipp-Abgaben im Internet: Glücksspiele im Internet seien seit Anfang 2009 gesetzlich verboten. Dennoch gebe es nach wie vor solche Angebote. «Wer Lotto im Internet spielt, dessen Gewinne sind nicht staatlich garantiert», sagte ein Sprecher. Den 21-Millionen-Jackpot könne man im Internet nicht knacken.

geschrieben von sueddeutsche


und genau das meinte auch ich spielen ja aber; den jack-pott gewinnen nicht! der anspruch auf gewinn darf ja bei lotto24 angemeldet werden, aber die werden sich zu wehren wissen wenn es um die auszahlung der 25 milliönchen geht und das aufgrund des "kleingedruckten"; dort steht datt ja sehr gut erklärt...nur lesen sollte man es schon?

jede der länderspezifischen lottogesellschaften hat diesen oder einen ähnlichen text auf den seiten der hp:

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass aufgrund des Glücksspielstaatsvertrages vom 01.Januar 2008 und nach Ablauf der darin festgeschriebenen Übergangszeit von einem Jahr ab dem 01. Januar 2009 im Internet kein Glücksspiel mehr angeboten werden darf.

Die LOTTO-Annahmestelle in Ihrer Nähe bleibt für Sie aber weiterhin der Garant für ein sicheres und seriöses Angebot der staatlich konzessionierten Lotterien und Sportwetten. Die Mitarbeiter der Annahmestellen stehen Ihnen als Ihre persönlichen Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Bei Ihrer Annahmestelle können Sie auf einen ordnungsgemäßen Spielablauf und eine professionelle Beratung vertrauen.
geschrieben von Lotto



so, genug warnungen sind angeboten und öffentlich verkündet worden, wem jetzt nicht mehr zu helfen ist, der darf später nicht weinen!

--
pilli
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von liwo63
als Antwort auf pilli † vom 24.01.2009, 18:16:47
soeinglückaberauch.....es waren die falschen Zahlen.
Aber jetzt weiß ich Bescheid!!!!!!!!!!!!
Danke sagt Liwo
--
liwo63
rolf †
rolf †
Mitglied

es waren die falschen Zahlen...
geschrieben von rolf †
als Antwort auf liwo63 vom 24.01.2009, 22:10:40
kann nicht sein, die habe ich doch
--
rolf

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von peter25
als Antwort auf pilli † vom 24.01.2009, 18:16:47
ich würde mal sagen Tipp24 leitet alle Spielscheine nur nach Rheinland-Pfalz.Wo mein Spielschein abgegeben wird, hat auf die Auszahlung keinen Einfluss.
Im Jahr 2008 wurden die Spielscheine von Tipp24 an das Bundesland weitergeleitet wo der Spieler den Wohnsitz hatte.

Ab dem Jahr 2009 wird auch nicht mehr nachgefragt,in welchem Bundesland der Spieler wohnt.

Auch in der Vergangenheit war es nicht möglich als "Hesse" in Bayern per online zu spielen.Bei den Landeslotterien (staatlich)


--
peter25
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf peter25 vom 24.01.2009, 23:58:52
Und wenns mit der Auszahlung nicht klappt, dann hast du Pech gehabt.
Ein gültiger Vertrag ist ja nicht zustande gekommen, weil du mit der Angabe des Auslandsaufenthaltes unrichtige Angaben gemacht hast.
--
rolf
peter25
peter25
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von peter25
als Antwort auf rolf † vom 24.01.2009, 15:45:02
Dieses Jahr hab ich schon gewonnen,keine Millionen aber mit der Auszahlung nie Probleme gehabt.Bin mit Tipp24 sehr zufrieden.
Da Tipp24 auch an der Börse notiert ist,und in anderen Ländern vertreten ist,sehe ich das nicht so eng und ängstlich..
Warten wirs ab, wenn ich irgend wann mal eine Million gewonnen habe,dann berichte ich!!
peter25
peter25
peter25
Mitglied

Re: 25 millionen ... hoffentlich nicht lotto online gespielt?
geschrieben von peter25
als Antwort auf rolf † vom 25.01.2009, 00:11:32
Rolf----------es wird nicht mehr nachgefragt,nach dem Wohnsitz,bei Abgabe des Spielscheins.
--
peter25

Anzeige