Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Sport Mesut Özil spendet WM-Prämie

Sport Mesut Özil spendet WM-Prämie

eleonore
eleonore
Mitglied

Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von eleonore
Sportnet.

Medienberichten zufolge spendet Deutschlands Spielmacher Mesut Özil seine Prämie für den Weltmeistertitel (ca. 450.000 Euro) an Kinder in Gaza. Außerdem übernimmt er die Kosten für weitere Operationen für notleidende Kinder in Brasilien Via Facebook teilte der 25-Jährige mit:
geschrieben von Mesut Özil spendet WM-Prämie


Chapeau!
olga64
olga64
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von olga64
als Antwort auf eleonore vom 17.07.2014, 15:07:04
Das wird hoffentlich Nachahmer in diesen Millionärskreisen finden. Beim Knaben Özil sind es nicht mal 10% seine Jahreseinkommens - vielleicht legt er ja noch mal eine Schippe drauf. Wäre wünschenswert und auch medienwirksam. Olga
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf eleonore vom 17.07.2014, 15:07:04
das finde ich eine ganz tolle idee

viele fussballer haben ja stiftungen und tun viel für vernachlässigte kinder oder kinderstationen in krankenheäusern oder bauen neue sportstätten...

f.o.

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von eleonore
als Antwort auf olga64 vom 17.07.2014, 15:15:51
auch Ronaldo spendet, und Özil bezahlt 23 brasilianische Kinder notwendige Operationen.
apropos Madame Olga, woher wissen sie bitte, wie hoch Özil's Jahreseinkommen ist?
Sind sie sein Steuerberater oder Manager?
olga64
olga64
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von olga64
als Antwort auf eleonore vom 17.07.2014, 15:58:37
Ich bin keine Steuerberaterin (was ihm auch nichts helfen würde, da er ja in England lebt und arbeitet und deutsche Steuerberater dieses Steuerrecht sicher nicht kennen dürften) - und meine ManagerInnen-Zeit ist vorbei. Ich lese jedoch auch den Sportteil in renommierten Zeitungen und für alle Fälle, wenn mich etwas interessiert, greife ich auf Google zurück. Alles klar? Olga
Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf FrauOberschlau vom 17.07.2014, 15:25:59
Die Meldung ist aber offensichtlich ein Fake - aber er hat auch schon zuvor viel Geld für inzwischen 23 Kinder in Brasilien gespendet, die dringend operiert werden mussten
Kann mann auf der Website von bigshoe nachlesen, eine sehr interessante Initiative von vor allem deutschen Ärzten und Mesut ist einer der Hauptsponsoren.

BIGSHOE

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von olga64
als Antwort auf WoSchi vom 17.07.2014, 16:01:45
Mir gefällt sehr gut, dass z.B. Lukas Podolski und auch Philipp Lahm nicht nur Geld spenden, sondern sich aktiv um die Kinder kümmern, deren Helden sie ja sind. Podolski macht hier sehr viel z.B. für die Arche, wo die besonders bedauernwerten Kinder Zuflucht finden, die ihnen zu Hause nicht gegeben wird.
Thomas Müller kommt aus Pähl - einem kleinen Ort in der Nähe meines Sees. Dort lebt er zwar nicht mehr - spendet aber z.B. für viele Dinge, die dem Ort wichtig sind, aber von diesem nicht finanziert werden können, da zu wenig Geld in der Gemeindekasse ist.
ER spricht nur nicht drüber - das erwähnen die Bewohner von Pähl.
In jedem Fall scheinen die jungen Fussballer mehr Sinn für das Gemeinwesen zu haben als z.B. die kaiserliche Lichtgestalt, die schon vor Jahrzehnten ins steuersparende Kitzbühl entschwand und seitdem nur noch durch seltsame Reden auffällt. Daran sollten sich diese jungen Spieler wahrlich kein Vorbild nehmen. Olga
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von EhemaligesMitglied44
Nach meinen Informationen bekommt jeder Weltmeister 300000,-€ Prämie für den Gewinn der WM.
Darum irritierte mich schon die Meldung in einem anderen Medium.
Seis drum, eine tolle Geste ist es allemal.
Prämie für jeden Weltmeister

Gruß
Holger
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von silhouette
Tut mir leid, aber in dem verlinkten englischen Zeitungsbericht steht mehrmals, dass er kein Geld für Kinder in Gaza spendet und dass das nicht wahr ist. Nur die Sache mit den brasilianischen Kindern stimmt. Und: Wer weiß, später mal auch nach Gaza.
Fremdsprachen müsste man können..........
nerida
nerida
Mitglied

Re: Mesut Özil spendet WM-Prämie
geschrieben von nerida
als Antwort auf olga64 vom 17.07.2014, 16:01:34
Ich lese jedoch auch den Sportteil in renommierten Zeitungen und für alle Fälle, wenn mich etwas interessiert, greife ich auf Google zurück. Alles klar? Olga


vielen Dank für diese Information denn ich dachte bis jetzt immer, dass Sie den Lesezirkel abonniert hätten.

Wobei ich nichts gegen den Lesezirkel sagen will, denn den hatte eine Kaffeeklatschfreundin meiner Mutter abonniert und er versüsste mir so manche totlangweilige Stunde im Kreis der Klatschtanten.

(kann sich noch jemand an das Sternchen im Stern erinnern?)

Anzeige