Alternative zum teuren Brillenkauf

Sponsored Content
 

Wer heutzutage an einem Optiker vorbeigeht, der wird bereits im Schaufenster zahlreiche Angebote sehen, die mit günstigen Preisen locken. Doch in der Regel bleibt es nicht beim Preis aus der Werbung, denn es wird ein anderes Gestell empfohlen oder man legt dem Kunden nahe ein Gläserpaar zu wählen, welches einen erheblichen Aufpreis kostet. Zwar ist dies nicht bei allen Optiker so. Doch es ist nicht von der Hand zu weisen, dass viele Optiker ihr Personal dazu anhalten möglichst viele Zusatzleistungen zu verkaufen, um trotz sinkender Kundenzahlen weiterhin konstante Umsätze einfahren zu können.
Fotolia_pressmaster.jpg
©pressmaster | Fotolia.com
 
Da es als Kunde schwer ist zu unterscheiden welche angebotenen Extras tatsächlich sinnvoll sind, sollte man zu einem Anbieter wie brillen.de gehen, denn hier gibt es Brillen zum monatlichen Festpreis. Und das ganz ohne den Verkauf von unnötigen Zusatzleistungen.

Der Spartarif von brillen.de

Die meisten werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, was denn der Spartarif von brillen.de eigentlich ist. Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten, denn beim brillen.de Spartarif erhalten Sie ihre Brille nicht für eine hohe Einmalzahlung, sondern für eine geringe monatliche Rate. So gibt es die Möglichkeit bereits für einen Betrag von nur 6,50€ im Monat eine hochwertige Brille aus der eigenen Kollektion von brillen.de zu tragen. Wer eine Gleitsichtbrille benötigt, der erhält diese bereits für einen monatlichen Betrag von nur 14€. Die Laufzeit bei beiden Angeboten beträgt nur 24 Monate und nach dem Ende der Laufzeit hat der Kunde die Möglichkeit sich eine neue Brille aus der umfangreichen Kollektion auszusuchen.

Wie ist der Ablauf bei einer Bestellung über den Brillen Spartarif?

Wer eine Brille über den Spartarif von brillen.de erwerben möchte, der muss sich erst einmal auf der verlinkten Webseite registrieren. Hier erhält er die Möglichkeit einen Partneroptiker in seiner Nähe auszuwählen und bekommt den Teilnahmeschein zur Verfügung gestellt. Mit diesem kann der Kunde nun einen Termin beim Partneroptiker vereinbaren und vor Ort seinen Sehtest durchführen lassen. Im Anschluss wird der Optiker den Kunden zum passenden Gestell beraten. Auf Wunsch kann er sich bis zu vier Modelle aus der Kollektion von brillen.de zum Partneroptiker senden lassen und diese vor Ort anprobieren. Sobald der Kunde sich für eine Brille entschieden hat, leitet der Optiker den Auftrag weiter. Die Lieferung der Brille erfolgt zum Kunden nach Hause. Sollte die Brille nicht auf Anhieb passen und es ist eine weitere Anpassung notwendig, dann kümmert sich hier wieder der Partneroptiker vor Ort drum.

Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige