Das autistische Mädchen und die Katze.


Ich wohne in einer kleinen verkehrsberuhigten Strasse. Bei schönem Wetter spielen Kinder auf der Strasse.

In einem Nachbarhaus lebt eine Familie mit einem kleinen Mädchen. Das KInd ist am liebsten für sich, schaut sich ihre Bilderbücher an , kann stundenlang Kinder CDs anhören, ist manchmal unruhig, man weiß warum. Das Kind ist Autist.
Nachmittags fährt sie mit ihrer Mama auf ihrem Laufrad die Strasse auf und ab, sucht nie Kontakt zu anderen Kindern.

Eines Tages sitzt vor einem der Häuser eine Katze. Das Mädchen bleibt überrascht vor der Katze stehen, betrachtet sie, geht ganz langsam in die Hocke, sagt: Guten Tag, Katze, und streichelt sie ganz vorsichtg.Derweil bleibt die Katze ganz ruhig sitzen. Dann fährt das Mädchen mit ihrem Laufrad weiter.

Seither treffen sich Kind und Katze regelmäßig und es wirkt wie eine Verabredung.


Anzeige

Kommentare (2)

Manfred36

So erging es mir als autistisches Kind mit einer Reihe von Tiieren; ich habe hier Postings darüber geschrieben.

Ich habe mich gefreut, wieder von dir zu lesen und wünsche dir alles erdenklich Gute für 2021.

Manfred

Tessie

Danke für Deine Geschichte - Tiere bewirken dieses Wunder! 😻
Liebe Grüße und ein gutes und gesundes neues Jahr!

Tessie


Anzeige