Wo bin ich denn jetzt gelandet, fragte sich Herr oder Frau Hummel
als sie in meinen Wintergarten flog. Sie sah sich kurz um und entdeckte
auch hier viele blühende Pflanzen, trotzdem war es komisch, hier gehörte
sie wohl nicht hin.
Aber die Dame des Hauses machte ihr gleich bereitwillig die Türe auf, so
daß sie wieder hinausfliegen konnte. Ach wie froh war sie doch, wieder
in Freiheit zu sein.

Trotzdem irgend etwas stimmt nicht mit mir, dachte Herr oder Frau Hummel.
Weshalb habe ich denn solche Atemnot. Ich habe mir doch hoffentlich nicht
dieses Corona-Virus eingefangen, das kann doch nicht sein. Ich wüßte nicht, wo
ich mich angesteckt haben könnte. Habe doch Abstand gehalten und mir die
Füße gesäubert.

Oder liegt es vielleicht an meiner vollschlanken Figur, könnte womöglich die
Fülle an dieser Unpässlichkeit schuld sein?
Nein, das kann erst recht nicht sein, meine Figur ist doch ganz passabel, ich
habe mich doch erst gestern im Gartenteich dieser Dame, die mir die Türe
wieder öffnete, gespiegelt. Eigentlich sehe ich doch gut aus, nein supergut!
Und rund ist sexy und erotisch wie bei Frauen.

Jeder kann ja nicht so klein und dünn sein, wie das Bienchen, das die Menschen
so lieben; aber das ist sicher nur wegen des Honigs so.
Ich kann ebenfalls Blüten bestäuben, vielleicht nicht so gut und schnell wie die
Biene; aber in diesem Jahr, wenn die Kirschen in voller Blüte stehen, werde ich
mich extra bemühen,  beweisen und zeigen, was in mir steckt.
Außerdem sticht die Biene manchmal die Menschen und stirbt hinterher. Das
hätte sie dann lieber bleiben lassen. Nun hat sie auch nichts mehr davon.

Und die Wespe, mit ihrer Wespentaille, die ist ja zu überhaupt nichts nütze.
Die bestäubt nichts, sie ist einfach nur überflüssig. Kein Mensch braucht sie.
Selbst wegen ihrer schlanken Taille, ist sie bei den Menschen nicht beliebt.
Dann gibt es noch die Hornisse, ja die ist groß und schön und frißt mir Vorliebe
Wespen, hahahahaha.............. Dafür sind sie schon gut, für Hornissenfutter.

Allerdings muß auch ich mich vor einer Hornisse in Acht nehmen, sie ist einfach
die Stärkere; aber schön ist sie schon, allein ihre großen Augen. Da bin ich fast
ein bisschen neidisch. Und ihr Brumm- oder Summton ist ebenfalls erotisch, fast
so, als würde sie ein Chanson singen. Ich könnte mich in sie verlieben.

Vielleicht sollten wir das "stechende Volk", ich steche ja nicht oder fast nicht,
wenn man mich nicht zu Tode reizt, einen Schönheits- oder Beliebtheits-Wettbewerb
durchführen. Ich könnte die Veranstalterin sein und auch der Conferencier.
Ob ich eine Chance habe?
Was meint Ihr ?


fragt Anabell23


Anzeige

Kommentare (4)

Anabell23

Ich bedanke mich bei nnamttor 44 Uschi sowie Kleiber mit je einem 💗💗für "dein
Beitrag gefällt".

Außerdem Manfred für seine spannende Geschichte.

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest und

liebe Grüße
Anabell23    Uschi

Manfred36


Das fressende Volk

Ich habe ein riesengroßes Haus, und immer ist da was offen, wo fliegendes und krabbelndes Volk rein kann. Besonders findig sind die Wespen, dies - wie deine Hummel beschreibt - Unwesen, denen es besonders meine Rollladenkästen angetan haben. Da tauchen jetzt aber auch noch einzelne Kleinere auf, gestern das Marienkäferchen.

Es war in der Wärme putzmunter (aus dem „Winterschlaf“ erwacht), aber ich konnte es ja nicht füttern und auch nicht so ohne Weiteres nach draußen setzen. Draußen fehlt ja noch seine köstliche Speise, die Blattläuse, und ob es mit den Nachttemperaturen und -herbergen so zurecht kommt? Man bedenke, dass es ja täglich bis zu 100 von den „kleinen Steaks“ frisst. Man rechne das mal auf menschliche Bedürfnisse und Größenordnung hoch. Wer Hilfe braucht, der wende sich an unsere liebe ST-Kollegin Renate Ladybird.
Ich habe das Kleine also liebevoll locker in eine Serviette gepackt und im Hofbeet ein Wenig unter die Erde gebuddelt. Ich denke so wird es nicht vor Hunger und Kälte sterben.

Auch dir ein gesundes und langes Leben
manfred
 

ladybird

@Manfred36  

Lieber Manfred,
Du hast Dich als mein "Lebensretter" gezeigt und dafür danke ich sehr herzlich.Sicherlich hast Du damit ein gutes Werk getan....Du mußt nur die Rchtigen fragen, die sich freuen über mein Dasein, auch meine "Schwiegerkinder nicht vergessen.....
ich finde es bei Dir gemütlich,
herzlichst
22.JPG.

WurzelFluegel

lieber @Manfred36  
ich könnte dir schon ein paar "Steaks" liefern, oder noch besser, schicke dein Käferchen zu mir. Es wird auf Balkonia ein wunderschönes Leben haben 😉
liebe Grüße
WurzelFluegel


Anzeige