Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Das Los der Poeten

    . The Distressed Poet – Der Dichter in Bedrängnis Radierung von 1740 nach William Hogarth's (1697-1764) Gemälde von ~1735 in Birminghams 'Museum and Art Gallery'; Quelle: wikimedia.commons; Public Domain Das Los der Poeten Sonett (ma non troppo sole

    Autor: elbwolf
  • Wintermorgen

    Meine Version zu „morning has broken“ Ein neuer Morgen Früh ist’s am Morgen, ich mag den Morgen, den weißen Schnee, der in der Sonne glänzt, Danke dem Schnee, danke dem Morgen, dem neuen Tag, der an ein Wunder grenzt...

    Autor: Laurette63
  • für meine liebe Freundin Ladybird

    Erinnerungen Erinnerungen können was Schönes sein, man sagt sich, das ist allein Mein´. Mir kann sie keiner nehmen, damit kann man sich zurücklehnen. Wenn man trifft Freunde, die Alten kann man die Erinnerungen verwalten, es kommen immer wieder Neue dazu,

  • Usedom

    U s e d o m Unendlich scheint der Strand, feiner, weißer Sand, heiß von der Sonne, Wellenrauschen – eine Wonne. Seeluft, klar und rein, in der Luft die Möwen Schrein, getragen von der frischen Brise, gleich weißen Blumen auf der Wi...

    Autor: Laurette63
  • Kostbar...

    Kostbar… Kostbar ist das Leben, Sein auf Erden für nur kurze Zeit, einen Sinn ihm geben mit Pflicht, Kür und Nachhaltigkeit. Ohne Sonne, Luft und Licht, Tiere und Pflanzen, die uns umgeben, gäbe es das Wasser nicht, wäre auch nicht möglich unser Le

    Autor: Laurette63
  • Ozean des Lebens

    Leben Das Leben ist ein Ozean, sanft die Wellen wogen, es weht ein rauer Wind, bei Sturm die Wellen toben. Du steuerst dein Schiff im Auf und Ab der Wellen, das Ruder fest im Griff, durch Klippen, um jedes Riff es wird nicht zersche...

    Autor: Laurette63
  • #Hildesheimer-Lesezeichen

    Hallo Ihr Lieben, Ihr könnt meine Freude vielleicht mit mir teilen. In Hildesheim werden alle paar Jahre öffentliche Gebäude mit ausgewählter Literatur beflaggt. Große Banner werden aufgehängt...

  • 1zu 20 unter null

    1 zu 20 unter null So’n kleiner Spatz so winzige Kraft wie der das schafft bei dieser Kälte nicht zu erfrieren bei Nacht und obendrein überm Frühstückstee mich aus zu pfeifen im Schnee...

    Autor: joan
  • Winter-"Freuden"....

    Weisser Schnee und blauer Himmel es glitzern Eiskristalle Schlittenfahrt mit viel Gebimmel schön ist Winter für uns alle. Auch schön wenn Felder sind bedeckt und auch die Bergeshöhn die Sonne hat sich nicht versteckt- und lacht- man kann es sehn...

  • Die alte Heimat

    Kommt man nach ein paar Jahren In seine alte Heimat gefahren gibt’s das ein oder andere nicht mehr Dann schmerzt uns das doch sehr. Man kommt sich fremd vor, wie vor ´nem geschlossenen Tor...


Anzeige