Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Thairisches Strandleben

    Vorbemerkung: Auch diese Geschichte ist authentisch – leider! Bis auf den letzten Satz, sowas habe ich dann doch nicht gebracht! Spitzbäuchig reckt sie sich, versucht T-Shirts und Freizeitshorts über den unter meinem(!) Sonnenschirm gespannten Bindfaden

    Autor: castellanos
  • die "geklauten" Mandeln..........

    ... gestern, ein wunderschöner Sonnentag. Meine kleine Enkelin mußte zu einem HNO-Arzt, wegen ihres Schnarchens. Man nahm mich mit - die kleine Leonie erzählte mir, daß sie dort den Mund ganz weit aufmachen müßte, damit der Doktor in ihren Hals reinschau

    Autor: finchen
  • dadsdiary #049 - Es ist schwer, mir vorzustellen...

    dadsdiary #049 ist erschienen - Sag Deine Meinung! Es ist schwer, mir vorzustellen... Lese das Original: dadsdiary #049 Die Geschichte von Dadsdiary...

    Autor: david
  • Fahr nach Wesel und finde deinen Esel

    Aber achte auf die Beine, pass gut auf,dass du keinen Zweibeiner erwischt. Die Berliner haben ihren Buddybären, die Düsseldorfer ihre Radschläger. Krefelds Stolz sind künstlerisch gestaltete Pinguine...

    Autor: anjeli
  • Knickohr

    Knickohr Heute in aller Fruehe beim Osterspaziergang dachte ich, jetzt schlafen sie in Deutschland noch alle. Nur der Osterhase wird schon seine Kiepe vollgeladen haben und sich an die Arbeit begeben...

    Autor: koala
  • der orangfarbene Fleece-Pullover...

    Der Pullover, der auf die Reise zu meiner Schwester nicht vergessen werden darf. Ein uralt-Stück, doch Kater Fielmann hat Gefallen daran gefunden. Jeden Tag schleppe ich diesen Wuschelpulli mit mir mit...

    Autor: finchen
  • wißt Ihr eigentlich..............

    daß der Osterhase aus Grönland stammt? Nee? nicht gewußt? na, dann erzähle ich die Geschichte dazu. Vor 30 Jahren suchte ich nach einer Wohnung für mich, zwei Kindern, 2 Hunden und Minimax und der Dicken Berta, die Meerschweinchen waren...

    Autor: finchen
  • Viel zu früh wieder aufgewacht!

    Was macht man da, wenn man noch etwas mit dem Werkeln warten muss, um die Nachbarschaft nicht gleich zu wecken? Also Hauptschalter „switchen“ und am Rechner den Start/Stopp-Knopf drücken. Warten bis das Herz der Maschine alles Angeschlossene „wachgerütte

    Autor: ortwin
  • der Kater auf der Sesselehne.......

    Fielmann hieß er und heißt er noch. Schlummernd und vollgefressen, mit einem Auge auf seine Hundefreunde hin, verdämmerte er den Abend und das Fernsehprogramm. Fernsehen war ihm wichtig, besonders, wenn Hund-Katze-Maus im Programm lief...

    Autor: finchen
  • Momentaufnahmen I

    Vergessen Moos überdeckt die Schriften. Efeu umrankt Steine. Zerfallene Kreuze. Vergessene Namen. Ein anderes Jahrhundert. Blätter von vergangenen Jahren wechseln sich ab mit grünem Kraut...


Anzeige