Blog - Humor und Satire

Übersicht
  • Briefe an das Sozialamt

    Ich bitte um Zuwendung von mehr Kohlen, denn ich werde den Schnupfen nebst meiner Frau nicht mehr los. Ich habe Rheumatismus und ein Kind von vier Jahren, was auf die Feuchtigkeit und die Durchlässigkeit der Wohnung zurückzuführen ist...

    Autor: herbylein
  • Eine kleine Telefongeschichte

    Sie ist nicht von mir, habe sie bei Google gefunden, den Verfasser kenne ich nicht:-) Obacht- bei Nachahmung unbedingt die Nummerkennung am ISDN Telefon abschalten!!! Für alle unter euch, die ab und an einen schlechten Tag haben und ihr Laune an einem a

    Autor: monja
  • Stänkerkopf muß mal wieder was sagen

    Also – was lese ich denn da? Da schreibt hier doch eine was von Selbstbewusstsein bei Frauen! Ich bin ja so was von entsetzt! Was soll DAS denn sein? Da muß ich mich doch echt mal wieder zu Worte melden – das kann ich einfach so nicht stehen lassen...

    Autor: cariha
  • Happyend? Ne Leute......sagt der Stänkerkopf

    Was ist denn das? Etwa so was, das in den billigen Heftchen vom Bahnhofskiosk steht? Wo sich zwei treffen - Traummann trifft Traumfrau? Also……mein Feechen guckt sich solche Sachen ja immer gerne im Fernsehen an und dann heult die Rotz und Wasser! Ich vers

    Autor: cariha
  • Stänkerkopf outet sich

    Ach herrjeh......... da sagt mir doch meine Holde, es ist doch längst an der Zeit, dass ich endlich mal ausnahmsweise ehrlich bin. Ob sie damit recht hat? Na ja....ich weiß ja nicht. Da hat sie sich doch eine ganze Weile darüber gewundert, warum ich morg

    Autor: cariha
  • Omar...der Beduine

    Der Beduinen-Scheich..! Ein Beduinen-Scheich der siech dar nieder lag rief seine 100 Kinder her und sprach... höret, was ich euch sage, zu Ende ist für euch nun alle Plage, laßet steh`n Schaf...

    Autor: ramses
  • Ich backe mir einen Mann

    Das ist er: Packung Gianluca Gianluca della Rocca Wenne du kommeste nak Ause vonne de Arbeite, Gianluca ha già preparato qualcosa deliziosa da mangiare. Gnocchi, Pizza, Pasta - wasse du will! Unde wenne ihre beide ins Bette gehe, wirde er disch aufe R

    Autor: monja
  • Der Leichenwäscher

    Der Leichenwäscher ist tot, aber frisch. Sein Herzinfarkt hinterlässt Frau und Mutter, zwei säugende Kinder und sieben Leichen in der Friedhofshalle, vierundvierzig zur Zeit im Landkreis, einen rustikalen Kleiderschrank und zwei Truhen mit Goldschmuck, Ri

    Autor: harfe
  • Rentnerleut-Frühstücksgespräch

    Im Großarl-Tal im Pongau lebt der Heimatdichter „Toni“ Aichhorn In seinem Gedichte-Band „für dih“ (für dich) Hat er ein Rentner-Paar belauscht: Im Dialekt geht es so an: Sie: Houst deine Tabletten? Er: Ja! Sie: Schon gnumma? Er: Nit eu...

    Autor: kolli †
  • Haufenweise

    Will man Hundehaltern glauben, würden sie es nur erlauben, wenn sie täglich mit den Tieren, tütchenlos herumspazieren, dass sich diese da entleeren, wo die Menschen nie verkehren. Offensichtlich gibt es Stellen, unzugängliche Parzellen, die geheim

    Autor: wichtel

Anzeige