Lauch-Käse-Kuchen auf dem Backblech


Zutaten:

3 - 4 Stangen Lauch (nicht zu dick)
2 Rollen Blätterteig oder 2 rechteckige in Blechgröße ausgewallte Blätterteigplatten
3 Esslöffel Paniermehl
200 g nicht zu fein geriebenen Emmentaler
200 g nicht zu fein geriebener Greyerzer (Le Gruyère)
Pfeffer
Muskat
1 Ei
je 3 Esslöffel Sesamsamen
je 3 Esslöffel Mohnsamen

Zubereitung:

Lauch in 5 - 6 cm lange Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser 8 – 10 min kochen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden

den ersten Blätterteig auf Papier in Backblechgröße ausrollen, ringsum 3 cm Rand freilassen, in der Mitte drei Reihen mit Einschnitten anbringen (s. Bild 1), das eingeschnittene Teigblatt etwa 30 min kühl stellen.

das andere Teigblatt auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen

Paniermehl darauf verteilen, auf allen Seiten 3 cm Rand frei lassen

Lauchstreifen auf Paniermehl verteilen

Käse auf Lauch verteilen

Mit Pfeffer und Muskat würzen, leicht salzen

Teigrand mit Eiweiß bestreichen

eingeschnittenes Teigblatt mit Papier auf die Füllung stürzen, Papier entfernen, Teigränder mit Gabel gut andrücken

Eigelb mit 1Esslöffel Milch verrühren, Oberfläche damit bestreichen

Einschnitte abwechselnd mit Sesam- und Mohnsamen bestreuen, so dass ein Schachbrettmuster entsteht.

Backen:

Ofen auf 200 Grad vorheizen, 30 – 40 min auf mittlerer Schiene backen.

Tipp 1
Schmeckt gut mit Salat.

Tipp 2
Statt Lauch als Füllung schmeckt auch Mangold sehr gut.

Tipp 3
Für Nichtvegetarier kann zusätzlich eine Lage gekochter Schinken über den Lauch gelegt werden.





Anzeige

Kommentare (3)

oessilady Hallo Margit ,das ist wieder ein Rezept aus Margits Überraschungsküche,genau das was ich
mir demnächst kochen werde,denn damit habe ich das Problem mit vegetariesch und für fleischesser gelöst.So kann meine Enkelin auch gerne zum Essen kommen(sie ist Vegetarierin)
wir aber mögen gerne fleischmäßig! Danke margit!
supi62 ich habe mir das rezept "ausgeliehen"
herzliche grüsse von supi, die auch die flammenkuchen und die quiche lorraine so liiiiiiiiiiebt
karl Ich kann mir doch diesen Kommentar zu Margits Rezept nicht verkneifen: Wir haben öfters gemischte Gäste, die einen sind Vegetarier, die anderen nicht. Obiger Lauch-Käse-Kuchen ist nicht nur sehr schmackhaft, sondern wie Margit als Tipp 3 angebracht hat, lässt er sich auch sehr leicht in zwei Varianten herstellen, so dass alle Gäste zufrieden sind.
Da wir selber diesen "Kuchen" so gerne essen, müssen wir aufpassen, dass wiederkehrende Gäste ihn nicht zum zweiten Mal vorgesetzt bekommen. Das nächste Mal werden wir ein Foto schießen und das fertige Produkt hier abbilden.

Anzeige