Wie zitiere ich richtig?


Diesen Blog schreibe ich, weil ich sehen kann, dass sich auch im neuen Seniorentreff bereits wieder Gewohnheiten etablieren, die es schwer machen zu sehen, wer eigentlich was geschrieben hat.

Richtiges Zitieren erleichtert die Lesbarkeit von Texten enorm und jeder Autor sollte deshalb im eigenen Interesse diese Anleitung lesen.

Im Forum ist es sehr einfach, einen gesamten Beitrag eines Diskutanten zu zitieren. Anstatt einfach zu "Antworten", klickt man auf "Zitieren" unterhalb des Beitrags: 

Besonders bei längeren Texten, auf denen z. B. in den Foren des Seniorentreffs geantwortet wird, sollte aber möglichst nicht der Button "Zitieren" gewählt werden,  denn selten möchte man wirklich bei langen Beiträgen auf alles eingehen. Viel mehr Sinn macht es,

  1. einzelne Abschnitte zu kopieren
  2. dann in der Befehlszeile oberhalb des Schreibfenster auf die "Anführungszeichen" zu klicken
  3. und danach den kopierten Text einzukleben.

Das sieht dann z. B. wie folgt aus: 
Ich bin der Meinung, dass diese Rosen blau sind.
Hat man direkt auf den Vorschreiber geantwortet und man hat diesen zitiert, ist es nicht unbedingt notwendig, dessen Namen noch einmal hinzuschreiben. Ist dessen Beitrag aber nicht mehr sichtbar, sollte man unbedingt den ursprünglichen Autor hinschreiben, z.B.
Herr Grün:
ich bin der Meinung, dass diese Rosen blau sind.
Das ist natürlich besonders dann wichtig, wenn wir eine externe Quelle zum Beleg unserer Meinung heranziehen wollen, z.B.:
Herrn Dr. Dr. h.c. Guttental:
Lügen haben kurze Beine
 
Nun haben manche Schwierigkeiten, unterhalb des Zitates normal weiter zu schreiben und schreiben ihren Beitrag selbst rechts neben den vertikalen Zitatestreifen.

Das wird wie folgt verhindert. Geht man mit dem Cursor nach unten erscheint eine rote Linie und ein weißer "Zeilenumbruchpfeil in rotem Feld".

Wenn auf den weißen Pfeil geklickt wird, kann man normal weiter schreiben.

Weitere Hilfetexte gibt es hier

und hier sind die Antworten auf häufog gestellte Fragen.


Viel Erfolg,

Karl

P.S.: Nicht vergessen: Bei Fragen darf man mich jederzeit anrufen oder mir eine PN schicken.
 

Anzeige

Kommentare (5)

Allegra
Mitglied
Profil

Allegra -

Lieber Karl,

da habe ich mich unklar ausgedrückt.
Ich meine den Umstand,  dass das Einfügen nicht mehr "direkt" sondern nur noch über Tastenkombination möglich ist.
Gleichzeitig fehlt mir auch die Option Schriftgröße .

Allegra

karl
Administrator
Profil

karl -

In diesem Zusammenhang :
das Einfügen kopierter Texte  mittels Tastenkombination
ist jetzt umständlicher geworden.

Allegra

@Allegra,

in welcher Hinsicht? Ich habe gerade Deinen obigen Text mit cmd-C kopiert und mit cmd-V eingefügt. Ich verwende iMac und Google Chrome.

​​​​​​​Karl

Allegra
Mitglied
Profil

Allegra -

In diesem Zusammenhang :
das Einfügen kopierter Texte  mittels Tastenkombination
ist jetzt umständlicher geworden.

Allegra

karl
Administrator
Profil

karl -

Lieber Elbwolf,

Die Sache mit den rot-gerstrichelten Linien ...
- ist nirgends auch nur im mindesten erläutert

gerade deshalb habe ich sie erwähnt. Mir persönlich macht sie nach Kenntnisnahme keinerlei Probleme mehr.

solange es keine unterschiedlichen Schriften und -größen gibt, ist alles sowieso nur ein Einheitsbrei

Ich setze mich gerne dafür ein, dass bei den Schrifttypen und Schriftgrößen etwas mehr Freiheiten gewährt werden.

Beste Grüße, Karl

elbwolf
Mitglied
Profil

elbwolf -

Da will ich gleich mal einhaken:
Die Sache mit den rot-gerstrichelten Linien ...
- ist nirgends auch nur im mindesten erläutert;
- bei einer intuitiven An- bzw. Verwendung bin ich immer auf die Nase gefallen und habe versucht, diesen aufdringlichen roten Kasten schnell loszuwerden;
- keines der gängigen blog- oder blogspot-Konzepte braucht so etwas; da wird zum Beispiel die Bildunterschrift in ein ans Bild gehängte Kleinkästchen gesetzt - und dann außerhalb der Kursor zum Weiterschreiben eingefügt. Dafür wird ein mittig einzusetzendes Bild auch so angezeigt und nicht (wie im ST) erst einmal linksbündig.
- ich sehe auch keinen Sinn, erst einmal die Apostrophs anzuklicken, das Zitat "einzukleben" - und danach? Es sieht doch oben so aus, als wären die Apostrophs zuletzt doch wieder verschwunden.
Meine Vorschläge:
1. Dieses sogenannte "Blockkonzept" ersatzlos streichen;
2. Ein Zitat durch Einrückung in Anführungszeichen kennzeichnen und den Kursur AUTOMATISCH an Anfang der folgenden (freien) Zeile zu platzieren.
3. Auch unter ein Bild den Kursor so zu setzen, dass man den Bildtitel einfach selber schreiben kann - solange es keine unterschiedlichen Schriften und -größen gibt, ist alles sowieso nur ein Einheitsbrei!
4. Dafür endlich wieder die Erreichbarkeit der Menü-Zeile zu garantieren, ohne dass man fortwährend beim Editieren rauf- und runterschieben muss.
elbwolf


Anzeige