Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!

Aktuelle Themen Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!

rolf
rolf
Mitglied

Atombomben nur für Nichtmuslime?
geschrieben von rolf
als Antwort auf hema vom 18.10.2007, 22:35:27
Atombomben nur für Christen?
--
rolf
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 19.10.2007, 09:39:23
Trauen oder nicht trauen, sie werden es nicht können. Die gesamten Kapazitäten (personell und materiell) sind im Irak gebunden, heißt es. Wenigstens vorläufig.
--
silhouette
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von eleonore
als Antwort auf hema vom 19.10.2007, 10:20:25
hema,

gestern kam in TV * operation broken arrow*.


sicher, es ist NUR ein film, aber die thematik ist in keinste weise abwegig............eine 2 thermonukleare bomben in hände eines durchgeknallten, christlichen amerikanischen offizier.

kurzinhalt:

Major Vic Deakins (Travolta) und Captain Riley Hale (Slater) sind Elitepiloten der US-Luftwaffe. Sie erhalten die Order, einen Übungsflug mit dem top-geheimen B3 Stealth-Bomber zu absolvieren. Ihre Ladung: zwei Atombomben. Eigentlich ist dies ein Routineeinsatz - bis zu dem Augenblick, in dem Deakins sein wahres, eiskaltes Gesicht zeigt. Er versucht, Hale zu töten und gibt damit den Startschuß für einen teuflischen Coup: Zusammen mit seinen Komplizen bringt er die Atomwaffen in seine Gewalt, um die Regierung der USA zu erpressen. Der Countdown zu einem unvorstellbaren, atomaren Vernichtungsplan läuft. Doch Hale ist ihm gnadenlos und unerbittlich auf den Fersen. Ein hochexplosiver Kampf, der über das Leben von Millionen Menschen entscheiden wird, hat begonnen...


--
eleonore

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von karl
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 19.10.2007, 09:39:23
Nein, die USA werden den Iran nicht besetzen, aber sie werden ihn feige aus 10 000 m Höhe platt bomben.
--
karl
ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf karl vom 19.10.2007, 15:03:43
Aus 10000m Höhe könnten sie den Iran zwar vielleicht plattbomben, aber Öl pumpen aus dieser Höhe ist schwierig. Und darum geht`s doch schlussendlich: der finale Kampf um die Resource. Dazu müssten sie schon irgendwie auf dem Boden vorstellig werden. Und dazu fehlt ihnen, wie silhouette anmerkte, das Personal, um einen ausgedehnten Staat wie den Iran unter Kontrolle zu bekommen, aber auch der Schiss vor den Russen und Chinesen wird sie davon abhalten. Der Rückhalt in der eigenen Bevölkerung dürfte sich mittlerweile auch in Grenzen halten.
--
gerald
karl
karl
Administrator

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von karl
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 19.10.2007, 15:18:36
Ich hoffe, du behälst recht und nicht ich. Ich fürchte vor den Wahlen in den USA wird noch irgendeine Verzweiflungstat stattfinden.
--
karl

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 19.10.2007, 15:24:52
ich finde es befremdlich, wenn ein souveräner staat "unter die kontrolle" von irgendwas gebracht werden muss. warum? weil nur christen mit atombomben werfen dürfen? immerhin war ein christlicher staat bislang der einzige, der mit absicht zigtausende menschen mit kernwaffen verbrannt hat.

bei vielen gehen die roten mullah-lampen an, wenn sie Iran hören, dabei ist Persien seit vielen jahrzehnten ein maßgeblicher bestandteil der weltpolitik. wo wurde nochmal über das schicksal deutschlands entschieden? ...in Teheran?
die USA sollen und müssen sich damit abfinden, daß sie nicht der nabel der welt sind.

der 1951 demokratisch gewählte ministerpräsident Mossadegh wurde durch die operation Ajax 1953 gestürzt, eine aktion der US-regierung unter Eisenhower durch Kermit Roosevelt junior und Monty Woodhouse mit hilfe der CIA. Mossadegh hatte es gewagt die erdölindustrie zu verstaatlichen. seit dem darf wohl dieses land ein gerüttelt maß mißtrauen, gegenüber der USA haben.
hugo
hugo
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von hugo
als Antwort auf dutchweepee vom 19.10.2007, 16:26:52
Die USA haben sich in eine zweifelhafte Situation gebracht.

Der Irakkrieg ging ziemlich in die Hose,,,
anstatt nun ein von Freunden und selbstlosen Helfershelfern besetztes Aufmarschgebiet gegen den Iran zu haben, (wie sie es gerne hätten und woran sie wohl glaubten als sie die Bilder vom euphorischem Empfang der US Soldaten bei ihrem Einmarsch im Irak ihren Bürgern zu hause durch 2000 ausgesuchte Reporter zelebrieren ließen)
sind sie nun in einen endlosen KRAMPF mit immer mieser werdenden Konditionen verwickelt.

Trotzdem bleibt Ihnen kein anderer Ausweg, sie müssen auf Gedeih und Verderb dranbleiben an den Ölquellen des nahen Ostens.

falls sie z.B. keinen Zugang mehr zum Öl vom persischen Golf hätten, würde das zu sofortigem weltweitem Chaos und Krieg führen.

schon Jimmy Carter sagte 1980: Jeder Versuch einer fremden Macht über den Persischen Golf die Kontrolle zu erhalten ist ein Kriegsgrund.(oder so ähnlich)

oder Roosevelt schon 1944 zum englischen Botschafter: Das persische Öl gehört Ihnen, Irak und Kuwait teilen wir uns und das Saudiesche Öl gehört allein den Amerikanern.
--
hugo
hema
hema
Mitglied

Re: Atombomben nur für Nichtmuslime?
geschrieben von hema
als Antwort auf rolf vom 19.10.2007, 14:24:18
Atombomben nur für Christen?

Weder noch! Besser gar keine Atombomben.

Zu gefährlich aber für Radikale!


--
hema
rolfwalter
rolfwalter
Mitglied

Re: Bush warnt vor einem 3. Weltkrieg!
geschrieben von rolfwalter
als Antwort auf susannchen vom 17.10.2007, 22:11:36
< sollen wir da auch mal solche saublöden Sprüche los lassen>>

Warum denn so unfreundlich Susanne? Esgeht doch bestimmt auch anders .....
--
rolfwalter

Anzeige