Aktuelle Themen doktorspiele

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von pilli †
als Antwort auf nasti vom 14.02.2013, 00:29:51
nasti

du bist nicht alleine. das foto hat nicht nur dir gezeigt, welch ein tränentrübes gespann da abzieht... chef-spötter Stefan Raab hat das foto gestern in seiner show gezeigt und seine bemerkung, wann wohl Merkel das letzte mal ihr fettiges und strähniges haar gewaschen habe, gefiel mir sehr, weil so wirklichkeitsnah kommentiert. da werden sich wohl beide ladies gegenseitig die haare gerauft...vielleicht auch beim doktorspiel?

---
pilli
Re: doktorspiele
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pilli † vom 14.02.2013, 15:15:56
pilli,

daß DIR solche spötteleien spaß machen, versteht sich von selbst.

ich möchte mal die eine oder andere hier sehen ... (nenne bewusst keinen namen) -

wahrscheinlich würde nicht nur herr s. raab sich die haare raufen

ob deren aussehen.

einfach widerlich, solche häme!!!!!!!

gerade die, die über andere lästern, sind die schlimmsten.
nasti
nasti
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von nasti
als Antwort auf vom 14.02.2013, 15:54:59
Hallo Pilli

das freut mich , schade das ich diese Programm nicht gesehen hatte. Man sieht das nicht nur ich besitze die "Argus" Augen...

und Karin

natürlich wenn morgen bevor ich meine Zähne putze sollte keine Foto von mir angefertigt werden..

aber, obwohl ich keine Politikerin bin werde ich in Unterhaus Café in Passau nicht so erscheinen, glaub mir, obwohl die Café ist manchmal leer .
Gerade deswegen weil meine gute Figur ist auch nur eine Erinnerung an Vergangenheit, man muss an und mit die veränderte Figur arbeiten, also zudecken , was früher schön war heute ist nicht mehr. Eigentlich brachten mich zu die Idee die muslime. Ich trug eine kurze Jacke und sehr enge Hose dazu in Brüssel. Mein Bauchbereich ist nicht mehr flach. 2 Muslime haben sich laut amüsiert über meine Figur, obwohl ich keine adipositas hatte oder habe.
Seitdem trage ich nicht mehr etwas kurzes, alles muss länger sein und bedecken die "kurven".

Anzeige

Re: doktorspiele
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nasti vom 14.02.2013, 22:34:49
@nasti

ich habe auch mit meinem beitrag nicht dich gemeint.

klar, daß man problemzonen kaschieren sollte, aber im falle der politiker sehe ich das

nicht so eng. da ist mir wichtig, daß sie einen guten job machen -

nicht mehr und nicht weniger.

bei den männlichen politikern gäbe es auch manches am aussehen zu kritisieren.

komisch, das machen frauen eher selten.
Edita
Edita
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von Edita
als Antwort auf vom 14.02.2013, 22:50:53
Watt denn, watt denn, da fang ich doch gleich mal damit an, der Rösler in seinem Anzügle mit Krawättle sieht doch aus wia a Konfirmanden- Büble, oder schwäbisch wia a Rotzbüarble, huch den han i gfresse, bbbrrrr!

Edita
Re: doktorspiele
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Edita vom 14.02.2013, 22:59:26
Wenn du mich jetzt provozieren willst, lass dir sagen,

Das klappt nicht😝

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von Edita
als Antwort auf vom 14.02.2013, 23:18:00
Nöö Karin, ich habe nur pariert!
Du hast nämlich recht !

Edita
Re: doktorspiele
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nasti vom 14.02.2013, 22:34:49
Hallo xxx das freut mich , schade das ich diese Programm nicht gesehen hatte. Man sieht das nicht nur ich besitze die "Argus" Augen...
und xxx
natürlich wenn morgen bevor ich meine Zähne putze sollte keine Foto von mir angefertigt werden..
aber, obwohl ich keine Politikerin bin werde ich in Unterhaus Café in Passau nicht so erscheinen, glaub mir, obwohl die Café ist manchmal leer .
Gerade deswegen weil meine gute Figur ist auch nur eine Erinnerung an Vergangenheit, man muss an und mit die veränderte Figur arbeiten, also zudecken , was früher schön war heute ist nicht mehr. Eigentlich brachten mich zu die Idee die muslime. Ich trug eine kurze Jacke und sehr enge Hose dazu in Brüssel. Mein Bauchbereich ist nicht mehr flach. 2 Muslime haben sich laut amüsiert über meine Figur, obwohl ich keine adipositas hatte oder habe.
Seitdem trage ich nicht mehr etwas kurzes, alles muss länger sein und bedecken die "kurven".
Fett von mir.

Nasti, bei der TV Show Raab hast Du -nach meiner Meinung- absolut nichts verpasst.

Ich verstehe Dich nicht, von Dir sollte kein Foto gemacht werden, bevor Du Deine Zähne versorgt hast? Aber über dieses ungünstige Foto der beiden Frauen amüsierst Du Dich köstlich, schon seit einigen Beiträgen.

Die beiden Politikerinnen kamen von der Bekannmachung des Rücktritts der einen !!!
Schavan war gerade von einem Arbeitsaufenthalt in Südafrika zurück, die Kanzlerin jagte von einem Termin zum anderen ... und Du monierst Haare, zu kurze Jacken usw.
Vielleicht haben/hatten sie einfach keine Zeit für Frisör, Kosmetiker, Mode & Co.?
Schon mal darüber nachgedacht?

Noch kein Bundeskanzler der BRD stand vor so vielen dringenden und wirklich besorgniserregenden Problemen.
Es ist ein Wunder, dass der Kanzlerin noch nicht "die Haare zu Berge stehen".

Meinetwegen könnte Frau Dr. Merkel potthässlich sein, was sie nicht ist.
Ich bin noch immer sehr stolz, dass es einer Frau, und zwar dieser Frau (!), gelang,
Bundeskanzlerin zu werden.


MargArit
fenna
fenna
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von fenna
als Antwort auf vom 15.02.2013, 03:33:10
Auch ich bewundere Frau Merkel sehr und kann den Spott der über sie ausgegossen wird nicht verstehen. Sie ist eine sehr kluge und kompetente Frau.
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: doktorspiele
geschrieben von pilli †
als Antwort auf pilli † vom 14.02.2013, 15:15:56
nasti

schau mal bei youtube mit den suchworten "Dr. Leid - Morgengrauen - Merkel - Morgenmagazin"

das Morgenmagazin der öffentlich rechtlichen sender, gestaltet von ARD und ZDF bietet köstliche Mutti-Merkel-Satiren als video an; bei google auch hier zu finden:

Dr. Leid therapiert Merkel

heute morgen gesehen und hocherfreut festgestellt: es hat sie doch die pralinchen der öffentlichen sender für das persönliche frühstücksvergnügen:



Dr. Leid: Ein Fall von promovativer Paranoia

Satire im moma: Dr. Leids schwierigste Patientin Merkel leidet an einem schweren Trauma, einer dissertativen Depression, vielleicht sogar an promovativer Paranoia mit dokotrablen Defiziten.
geschrieben von ARD


das video zu den doktorspielen kann hier angeschaut werden:

promovative paranoia

---

wie sie doch je nach stimmung sich drehen und wenden...schau an, schau an... wittert Steinbrück jetzt vielleicht morgenduft?



SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück kann sich laut "Bild" nun doch vorstellen, das TV-Duell gegen Kanzlerin Merkel mit Entertainer Stefan Raab als Moderator zu bestreiten. Die Sender verhandeln demnach mit den Parteien darüber. Die Entscheidung will Steinbrück seiner Kontrahentin überlassen.
geschrieben von spiegel online


spiegelonline

wenn sie klug ist, die Merkeline, stellt sie sich den fragen von Raab nicht. aber das Stimmvieh gilt es zu fangen, mal abwarten und schauen, ob sie ihr lasso geschickt auswerfen kann?

---
pilli

Anzeige