Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Auf der Suche nach dem guten Worte
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Adoma vom 11.11.2014, 22:31:59
Liebe Adoma, Deine guten Gedanken lese ich am frühen Morgen,
um den Frieden macht sich wohl jeder Sorgen,
aber er fällt uns nicht in den Schoß,
und ihn auch noch festhalten wollen- wie geht das bloß?

An manchen Tagen denk ich, ich habe ihn in mir gefunden,
bis ich dann wieder sehe, damit bin ich nicht mit dem Außen verbunden.
So werden wir wohl noch lange müssen suchen,
ohne je den andauernden Frieden außen und innen können verbuchen.

Den wirklichen Frieden wird es niemals geben,
solange wir Menschen nach Geld und Gütern streben.
Doch wir wünschen uns den Frieden mehr als alles andere in der Welt,
aber das bleibt Utopie, solange getanzt wird um das goldene Kalb, dem Geld.

Doch ich wünsche Dir Frieden in Deinen Gedanken…..Luchs
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
als Antwort auf haweger vom 12.11.2014, 00:11:51
Oh, Haweger, wie fleißig bist Du inmitten der Nacht
und hast Dich damit um um viel Schlaf gebracht.

Schließlich musst Du immer früh raus am Morgen,
um den Leuten zum Frühstück was zum Lesen zu besorgen.
Solche Possen leben auch noch heute munter weiter,
und die Reime von damals machen uns immer noch heiter!

Wer weiß, vielleicht findet in 100 Jahren in den elektronischen Annalen,
ein Chronist unsere Reime, fasst sich entgeistert an den Kopf
und denkt, er hat was gefunden von geistigen Kannibalen …

Also nur weiter so, wir tun es ja für Nachwelt,
wir sind unbezahlbar – aber was ist schon Geld?

Bis später …Luchs
sixty
sixty
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von sixty
als Antwort auf luchs35 vom 12.11.2014, 09:43:25
Leute , hab Euch nicht vergessen,
bin ich nem Virus aufgesessen?
Nein, mein PC war einfach platt,
ich wußte nicht, was er jetzt hat.
es war wohl etwas durchgebrannt,
ich war erschrocken, übermannt.
Das Teil war schließlich erst 8 Jahre,
war doch nicht alt, ich rauf die Haare.
Habe, Gott sei Dank doch noch Ersatz,
geht jetzt wieder hier am Platz.
Werd mir noch mal nen neuen kaufen,
werd das Geld doch nicht versaufen.
Nächste Woche wird er bestellt,
kost nicht viel, ist ja nur Geld.
Mach jetzt Schluß, hab Handwerker im Haus.
immer Ärger, ja , oh Graus.
bekomme auf mein Haus ein Dach,
ein schönes neues, macht viel Krach.
Bin jetzt wech, macht nix verkehrt.
Es grüßt vom Rheine, Euer Bert

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
als Antwort auf sixty vom 12.11.2014, 10:43:29
Jeden erfasste schon der plötzliche Schreck,
der PC mag nicht,und die Kontakte sind weg!
Diesen „Horror“ kennt wohl ein jeder hier,
und wir fühlen natürlich mit Dir.
Aber gut, dass nicht Dich der Virus hat getroffen,
und Du bist nicht in Husten und Schnupfen ersoffen.
Das wäre trotz des Schreckens mit dem PC
ein noch grösseres Ohweh!
Aber nun siehst Du, wie es ist mit den Alten (Pcs)
Sie sind zäh- wir sollten sie immer als Reserve behalten!

Schönen Tag Dir,Sixty- Bert
und grüss den "Alten" , er ist es wert ...Luchs
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 12.11.2014, 11:03:49
Luchsi, Sixty, Adoma, Haweger
was seid Ihr alle kreativ und fleissig
da komm ich nicht mehr mit, bin ja schon knapp über Dreissig
Bei uns ist der Himmel bedeckt,
dabei hatte mich heut früh doch die Sonne geweckt
doch wahrscheinlich schiebt sie jetzt ihren Frust
denn immer nur scheinen ist auch für sie kein Muss.
So hab ich mir gedacht ich nutze die Stunde,
schau mal schnell rein in diese Runde.
Zwischendurch hab ich geputzt
die Ruhe im Haus auch etwas genutzt
um ein paar Angebote zu schreiben,
vom Büro kann ich ja nicht lange weg bleiben.
Und während ich jetzt fleissig tippe
läßt sich die Sonne auch wieder blicke(n).
Da schaut die Welt gleich freundlicher aus
und ich gehe jetzt in den Garten hinaus.
Bis später, Bruny
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

reisen virtuell
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2014, 11:07:38
hallo liebe bruny und alle,
wir sind immer noch auf der aidamar,
ja, es ist wunderbar, auch virtuell.....
in der seele kann man verreisen.
heute sind wir im hafen neapel ... die stadt
hat ca eine million einwohner. es gibt
unendlich viel zu sehen, das geht nicht auf
die schnelle, denkt auch an giordano bruno,
bedeutender philosoph ...
husch gehts rüber nach capri im golf von
neapel. wer kennt sie nicht, die schönen lieder
von "wenn am abend die goldene sonne" und
"bella marie".. ich vergesse sie nie.

Aktuelle Position der M/S AIDA mar: Neapel/Italien
Ankunft vor 3 Std. 3 Min. aus Palermo (Sizilien)/Italien (um 08:00 Uhr Ortszeit)
Abfahrt in 7 Std. 57 Min. nach Barcelona/Spanien (um 19:00 Uhr Ortszeit)
Zurückgelegte Entfernung seit Palma de Mallorca: 1.030,60 sm (1.908,68 km)
bald fahren wir weiter nach barcelona, von der
stadt kann ich viel erzählen, weil ich dort viele
wochen wohnte bei der mutter meiner spanischlehrerin,
die mama war hebamme, ein wunderbarer mensch, ich
frage mich immer wieder, warum bin ich nicht
hebamme geworden? naja, im nächsten leben,
herzliche grüße
witta (mit allen fehlern geschrieben)........

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Bruny vom 12.11.2014, 11:07:38
Nun muss ich mich doch auch wieder einmal melden. Wir haben hier zwei Stunden morgendliche Klopperei hinter uns.

Gekloppt hat der Handwerker und zwar die Fliesen auf und ran an die Heizungsleitung. Das Zuleitungsrohr, das aus dem Boden kommt war nämlich im Laufe der Zeit durchgerostet. Und es hätte nicht mehr lange gedauert, dann hätte unsere Wohnung komplett unter Wasser gestanden, denn eine Heizungsanlage für 18 Mietparteien (3 Häuser, je 6 Parteien) hat beträchtlich viel Wasser in ihrem Inneren.

Gestern ging die Klopperei schon los. Er suchte nach der richtigen Stelle, um die Leitung zu kappen. Dann musste er erst einmal das nötige Material besorgen und wir saßen bis heute morgen im Kalten. Es wurde teilweise ganz schön schattig in der Wohnung.

Aber nun ist alles Notwendige ausgetauscht und die Heizung bollert wieder.

Nicht auszudenken, wenn sich der Inhalt der Heizungsanlage über das durchgerostete Rohr nächtens in unsere Wohnung ergossen hätte, vielleicht noch zur Weihnachtszeit. Ja, das wärs noch gewesen.

Rabimmel, rabammel.

Liebe Grüße,
woelfin (erleichtert)
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf luchs35 vom 12.11.2014, 09:43:25
liebe luchs35, welch schöner beitrag!
ich danke dir stellvertretend für viele,
die dich wahnsinnig gern lesen. ich füge
hinzu, alles ist freiwillig, wir schreiben
unserer selbst willen, weil es uns spaß und
freude macht und können jederzeit aufhören,
wir sind nicht unter vertrag und setzen nichts
ab bei der steuererklärung, die freude, die
wir vielleicht geben, kehrt ins eig´ne herz
zurück. so ist das mit dem glück. ein kurzer
augenblick, da fällt mir so viel ein, auch
hisulein ist fein! adoma und pretty belinda-malinda,
haweger, sixty, gudi-gudrun, sternchen,
sometimes erscheint auch rehse, bald ist unser
youngster wieder auf reede, er gehört zu den treuen
und loyalen in allen lebenslagen, und
vaaaaaaaal, dich hab ich nicht vergessen, ich
hab dir den distelfink zu verdanken, the
goldfinch - auf englisch-amerikanisch - jeder
satz ist ein leckerbissen, darum zieh ich das
buch bewusst in die länge.
es ist so ein schöner tag, ich bekomme besuch
heute nachmittag, a bissele schwierig!, denn
eigentlich liebe ich die leichtigkeit ... schon
wieder ein neues thema für die lebensfreud´,
mit lieben und herzlichen grüßen, und rundum-küssen,
witta
Medea
Medea
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Medea
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 12.11.2014, 11:52:01
Heiliges Kanonenrohr,
was dringt grade an mein Ohr?
Kommt mir reichlich spanisch vor.
Witta schippert durch die Wellen
will ihren Horizont erhellen - gg -
und wie die Meerfrau singen laut
Neptun gleich auf die Pauke haut:
o mio dio bella Italia,
Witta ist ante portas, trallala.
Kommt gradewegs vom Sachsenhain,
hatte mit Widukind ein Stelldichein,
will jetzt in die blaue Grotte,
aber nicht mit Buchholtz' Hotte.

Bei Wölfin gab es Dauerlärm,
das geht gewaltig auf die Därm.
Still rostete da vor sich hin
ein Küchenrohr mit frohem Sinn.
Gerade rechtzeitig entdeckt,
bevor es noch mehr Leut' erschreckt.

Adoma sucht schon lang den Frieden,
wo ist der denn bloß abgeblieben?
Er wird doch überall gebraucht,
damit die Friedenspfeife raucht.

Was ist schon Geld? sagt unsre Luchs.
Und lächelt wie der schlaue Fuchs.
Wir machen draus 'nen Fidibus -
und jetzt ist mit dem Dichten Schluß.


Medea.

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Medea vom 12.11.2014, 12:38:22
Hihi, Medea, meine Liebe, um Friedenpfeife zu rauchen,
müssten im Bullen- Zelt mit dem großen Manitu schmauchen.
Und steigt der Nebel ins Gehirn,
singen wir zusammen: Himmel, Aaaaha und Zwirn!

Doch wenn wir erreichen den Höhepunkt unserer Fantasie
reisen wir mit Witta direkt aus bella Italia in die trockene Prärie,
im Tross die ganze Meute,
die lassen wir nicht zurück,
denn das sind alles nette Leute,
die brauchen wir zu unserm Glück.
Dazu braucht Witta auch einen Netten,
den sie kann begeistert küssen! Wetten??

Aber da sind Wittaleins Riesenschritte, da kommen wir kaum mit,
kaum sieht sie in der Ferne neues Land, beschleunigt sie den Schritt.
Ja, ihre Fantasie hat wilde Flügel,
und damit kommt sie mit uns im Schlepp über alle Hügel.

Ich hoffe, Witta, Du willst nicht mit "Rosetta" auf dem Kometen landen,
denn es ist nicht so sicher, ob wir da nicht schnell versanden

Viel Spass zur Kaffeestunde,
wünsche ich der lebensfrohen Runde....Luchs





Anzeige