Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Marktwirtschaft : Organverkauf

Aktuelle Themen Marktwirtschaft : Organverkauf

lordi
lordi
Mitglied

Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von lordi
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29088/1.html

ohne Worte = mir fehlen die Worte (habe aber immer soetwas befürchtet)
+ Schlimmeres......

bis dann mal
--
lordi
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von susannchen
als Antwort auf lordi vom 11.11.2008, 10:20:21
Wirklich noch nie etwas vom illegalen Organhandel gehört?
Die Mafia lässt grüssen.
--
susannchen
Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf susannchen vom 11.11.2008, 16:47:36
In dem Zusammenhang wüßte ich schon gerne, ob ich, falls ich mal im Krankenhaus in die ewigen Jagdgründe eingehe, auch wirklich vollständig in die Kiste komme.
Mir wurde mal erzählt, daß Angehörige sofort einer Organentnahme widersprechen müßten.
Sonst würde man ausgeräumt.
Ob das stimmt ?

Wenn ich mir vorstelle, da läuft jemand mit "Ersatzteilen von Opa" herum.
--
clabauterman

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von susannchen
als Antwort auf vom 11.11.2008, 17:09:12
Nein, ohne Organspendeausweis läuft da garnichts, keine Angst.

Es war mal so ein Gesetz im Gespräch
--
susannchen
heijes
heijes
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von heijes
als Antwort auf vom 11.11.2008, 17:09:12
@ Clabauterman: In Deutschland braúcht es entweder einen Organspenderausweis, wenn keiner vorliegt, die Zustimmung der nächsten Angehörigen.
Im Ausland sind die gesetzlichen Regelungen anders, daran sollte man bei Auslandsreisen denken.
Transplantatationgesetze im Ausland

--
heijes
miechen
miechen
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von miechen
als Antwort auf vom 11.11.2008, 17:09:12

hallo clabauterman,
ich glaube da brauchst du keine Angst
haben - ohne Organspendeausweis können
die dich nicht einfach ausnehmen wie ne
Weihnachtsgans - und was mich betrifft- ich laß
mich nach meinem Tod eh verbrennen.
Wenn ich mal tod bin - ist mir eh alles wurscht.
miechen

Anzeige

lordi
lordi
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von lordi
als Antwort auf susannchen vom 11.11.2008, 16:47:36
Guten Abend, dass es eine Organ-Mafia gibt ist mir ganz klar. Was mich betroffen macht ist, dass eine "öffentliche" Person (Prof.) den Handel marktwirtschaftlich noch legalisieren will...-
Zenario: Ein Organ bekommt nur der, der es auch bezahlen kann?
Menschen verschwinden, weil ein lieber begüterter Mitmensch ein Organ braucht?
Menschen werden bewußt gezüchtet, um als Organstation zu dienen?
Menschen werden in den Ruin getrieben und können sich nur
mit "einer Niere" freikaufen? usw. usw.
Der krimminelle Aspekt macht mich traurig.- Gerade den möcht ich nicht unterstützen (wenn es noch geht)!

bis dann mal
--
lordi
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf heijes vom 11.11.2008, 17:20:47
Na, da brauche ich mir keine Sorgen zu machen. Von mir will keiner ein Organ, noch eine Blutpende haben.
Wer einmal die infektiöse Gelbsucht hatte, ist aus dem Schneider. Dasselbe dürfte für diverse andere Krankheiten gelten, da kommt man als Spender eh niemals in Frage, es sei denn es soll mehrfach abkassiert werden, indem einem zahlenden Patienten ein Organ eines Krankheitsträgers eingepflanzt wird, in dem Wissen, dass er dann auch krank wird, evtl. ablebt und dann auch wieder als Organspender fungieren kann. usw.
Ich glaube, meine Vorstellungskraft reicht nicht aus, alle Schlechtigkeiten, die Menschen begehen können, zu visualisieren.

--
woelfin
arno
arno
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von arno
als Antwort auf lordi vom 11.11.2008, 10:20:21
Hallo, lordi,

die meisten Organe werden kostenlos von frisch Verstorbenen
gewonnen.

Viele Grüße
--
arno
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Marktwirtschaft : Organverkauf
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf arno vom 11.11.2008, 18:43:40
Hallo, lordi,

die meisten Organe werden kostenlos von frisch Verstorbenen
gewonnen.

Viele Grüße
--
arno
geschrieben von arno


Das liest sich, als handele es sich um eine Ernte.

--
woelfin

Anzeige