Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Menschenfett für Antifaltencreme

Aktuelle Themen Menschenfett für Antifaltencreme

loretta †
loretta †
Mitglied

Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von loretta †
"Einer der Verhafteten führte die Beamten in einem Tal voller Kokaplantagen zu dem halbverwesten Kopf eines 27-jährigen Mannes. Er schilderte laut Mejia, wie die Bande ihren Opfern Kopf, Arme und Beine abzutrennen pflegte. Dann wurde den Angaben zufolge der Torso an Haken über Kerzenflammen aufgehängt und das schmelzende Fett in Wannen aufgefangen."

Dieses im Dschungel von Peru aufgefangene Menschenfett wurde an eine Kosmetikfirma in Europa verkauft und zur Herstellung von Antifaltencreme verwendet.

Horrormeldungen ........ Frau traut sich kaum noch etwas Kosmetisches mit gutem Gewissen zu benutzen - zu schrecklich waren auch die Berichte und Bilder leidender Tiere in den Laboren – und dennoch scheint die Kosmetikinsdustrie zu boomen.

Eine Firma, die nachweislich Kosmetik ohne Tierversuche herstellt ist übrigens "WELEDA".

Mich haben diese neuerlichen Meldungen ziemlich schockiert und zeigt wieder einmal, was Armut und der Kampf ums Überleben oder aber auch Profitgier für Blüten treibt.

Mir ließ dieser Bericht jedenfalls das Blut in den Adern gefrieren.

--
loretta

leider komme ich noch nicht mit dem Einstellen eines Kurzlinks zurecht:

http://www.welt.de/vermischtes/article5273780/Bande-verkauft-Menschenfett-von-Ermordeten.html
engelsschuh
engelsschuh
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von engelsschuh
als Antwort auf loretta † vom 21.11.2009, 08:47:45
Hallo Loretta, ich habe mir das kleine Video zu dem Thema angesehen und verstehe irgendwie nicht recht.
Was soll denn das besondere am Menschenfett in der Kosmetik sein? In den Industriestaaten lassen sich zig-tausend Menschen das Fett absaugen, wieso müssen dann in Peru Menschen *geschlachtet* werden?

Alles sehr seltsam...ich bin mir nicht sicher, ob das alles so stimmt, hoffentlich nicht!

--
engelsschuh
Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf loretta † vom 21.11.2009, 08:47:45

loretta, warum dieses entsetzen? das ist doch seit jahren bekannt. frag mal bei henkel nach, was alles aus ausgekochten knochen (allerdings aus tierischen) hergestellt wird und hergestellt werden kann.

wenn eine europäische firma an solchen machenschaften beteiligt ist, kann man diese nur öffentlich anprangern, um so zu erreichen, dass auf diese kosmetik verzichtet wird. ich möchte aber nicht wissen, wie vielen frauen das egal ist, wenn die wirkung entsprechend im gesicht zu sehen ist.

--
plumpudding

Anzeige

oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf vom 21.11.2009, 10:36:10
oh weh, jetzt werden so manche Spätlesen anstatt der ein Kilo Antifaltencreme auf Glycerin umsteigen müssen
Aber im Ernst, vermutlich weiß man (Frau) nicht immer was alles an Inhaltsstoffen in diesen Cremes enthalten ist und woher die Grundmaterialien stammen?
Ich persönlich habe mich irgendwann entschlossen nicht faltenfrei durch Leben zu laufen. Die Spuren meines unsoliden Lebenswandels können ruhig alle sehen. Da kann noch so viel Werbung für Kosmetik am Mann gemacht werden.

--
oesiblitz
Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf oesiblitz vom 21.11.2009, 10:45:06
ach oesi, du weisst doch wie das ist. frauen werden alt, männer interessant. ich weiss zwar nicht wo - aber das macht nix - ich bin ja blond.


--
plumpudding
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 21.11.2009, 10:36:10
@engelsschuh

was verstehst du nicht? dein Wort in Gottes Ohr, auf dass sich die Berichterstatter das ausgedacht haben und die Filmaufnahmen gefaked sind.
Nun denn .... glauben wir an eine schöne, heile Welt.



loretta, warum dieses entsetzen? das ist doch seit jahren bekannt. frag mal bei henkel nach, was alles aus ausgekochten knochen (allerdings aus tierischen) hergestellt wird und hergestellt werden kann.

wenn eine europäische firma an solchen machenschaften beteiligt ist, kann man diese nur öffentlich anprangern, um so zu erreichen, dass auf diese kosmetik verzichtet wird. ich möchte aber nicht wissen, wie vielen frauen das egal ist, wenn die wirkung entsprechend im gesicht zu sehen ist.

--
plumpudding
geschrieben von plumpudding


hallo plumpudding,
dass so einige Kosmetika und vor allem Seife aus gekochten Knochen toten Nutzviehs bestehen, ist wohl niemandem neu und für alle Nichtvegatarier auch legitim und schockt auch keinen mehr. Du hast insofern Recht, dass es den meisten Frauen (inzwischen auch Männern) egal ist, woher und auf welcher Basis ihre Kosmetik hergestellt wird.

Hier müsste wirklich, genau wie beim Rauchen auf den Lungenkrebs hingewiesen wird, mehr Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden.

--
loretta

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von peter25
als Antwort auf vom 21.11.2009, 10:47:14
ich bin ja blond.


--
plumpudding
geschrieben von plumpudding


.......und ich dachte rot?
peter25
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von loretta †
als Antwort auf vom 21.11.2009, 10:47:14
ach oesi, du weisst doch wie das ist. frauen werden alt, männer interessant. ich weiss zwar nicht wo - aber das macht nix - ich bin ja blond.
--
plumpudding
geschrieben von plumpudding



Hallo ihr beiden,

ihr wisst doch, nur wer morgens verknittert aufsteht, ist in der Lage, sich tagsüber zu entfalten! :)))

In diesem Sinne
Madame Plissé die Vielfältige
Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf loretta † vom 21.11.2009, 10:50:26
glaubst du wirklich, dass das hilft? ich bin seit 40 jahren raucherin und der hinweis auf lungenkrebs ist seit 20 jahren und länger bekannt. hält mich das vom rauchen ab? nein!

natürlich werden bei der antifaltencreme die eine oder der andere abspringen - aber es wird für mein dafürhalten nicht die masse abhalten - und das wissen diese firmen ganz genau.

--
plumpudding
oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: Menschenfett für Antifaltencreme
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf loretta † vom 21.11.2009, 10:53:30
Eine sehr gute Aussage, jetzt fühle ich mich gleich bereit zu entfalten ;
Aber meine Lachfalten müssen bleiben, da bestehe ich drauf gg*
LG

--
oesiblitz

Anzeige