Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

tina50
tina50
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von tina50
als Antwort auf Monja_moin vom 02.05.2015, 19:56:03
Fröhliches "Piepen" in Deiner guten Stube mit den zwei neuen Welli´s und viel Freude mit Ihnen wünscht Dir, liebe Monika,
Tina
Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von ehemaliges Mitglied_0af83
als Antwort auf Monja_moin vom 02.05.2015, 22:34:31
Monja
ich freue mich mit dir über die schönen Vögel und wünsche dir viel Spaß damit.

Kleine Anmerkung : es ist Unsinn, dass die Vorbesitzerin die Vögel in der neuen Wohnung nicht halten darf.
Kleintiere dürfen immer gehalten werden. Kein Vermieter darf das verbieten.

hannes
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_0af83 vom 03.05.2015, 10:10:10
Monja
ich freue mich mit dir über die schönen Vögel und wünsche dir viel Spaß damit.

Kleine Anmerkung : es ist Unsinn, dass die Vorbesitzerin die Vögel in der neuen Wohnung nicht halten darf.
Kleintiere dürfen immer gehalten werden. Kein Vermieter darf das verbieten.

hannes


Danke Hannes.

Es ist mir bewußt, daß Kleintiere, wie auch Wellensittiche in einer Mietwohnung nicht verboten werden dürfen.
Ich sagte nur kurz etwas dazu, bekam zu hören dieser Vermieter macht es und sie wollte die Wohnung haben.
Später sagte meine Tochter, sie habe es von Kiel schon öfters von Freunden gehört.

Nun sind die Wellis bei mir, ich freue mich und versuche es ihnen schön zu machen
Das ist nun ihr neues Heim mit Spielecke:

so

An der Korkröhre über dem Käfig können sie ihre Knabberlust wenn sie Freiflug haben richtig austoben.
Die Wellis meiner Tochter nehmen diese gerne an und so knabbern sie nicht mehr woanders.

Gruß Monika.

Anzeige

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf chris33 vom 02.05.2015, 20:01:34
Die sind aber auch so was von süß,und wohnen in einem sehr schönen mit Liebe gemachten Käfig 😀😀😀
LG und einen schönen Restsonntag,
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf vom 03.05.2015, 13:42:00
Freue mich, daß es Dir gefällt.

Ich lasse sie eine Woche erst einmal nur in ihrem Käfig, damit sie sich an das neue Heim gewöhnen.
Dann bekommen sie Freiflug.

Nun habe ich es mir überlegt, nenne sie wie ich zuerst wollte,
der Weiße Kiwi und den anderen Grisu.
Es ist kürzer und gefällt mir besser.

Monja.
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Monja_moin vom 03.05.2015, 14:26:56
Weißt Du, ob es ein Hahn und eine Henne ist?
Ich habe einmal gehört, man könne es ab einem gewissen Alter am Wulst über dem Schnabel erkennen.

P.D. Ich freue mich, dass die zwei Schönheiten auch frei sein dürfen.

Anzeige

Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf Lilac vom 03.05.2015, 15:20:20
Weißt Du, ob es ein Hahn und eine Henne ist?
Ich habe einmal gehört, man könne es ab einem gewissen Alter am Wulst über dem Schnabel erkennen.

P.D. Ich freue mich, dass die zwei Schönheiten auch frei sein dürfen.


Der blau-grüne scheint ein Mann zu werden, beim weißen Welli ist es noch nicht zu sehen, der Schnabel ist noch hell-orange und die Wachshaut darüber rosa, das ändert sich noch, Wann ist bei jedem verschieden.

Frei fliegen sollten sie, wenigstens ein paar Stunden am Tage. Dann sind sie ausgeglichener und bleiben auch gesünder.

Meine Tochter läßt ihre 7 Welli immer raus, wenn sie vom Dienst kommt, inzwischen gehen sie wenn es abends anfängt dunkler zu werden selbst in den Käfig. Futter gibt es auch nur im Käfig und nicht außerhalb.
Wenn sie nicht da ist,weil sie unterwegs ist, bleiben sie drinnen. Machen sonst zu viel Unfug

Monja.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Monja_moin vom 03.05.2015, 22:10:14
Gewundert habe ich mich heute morgen um 2:00 Uhr, weil im Nachbardorf ein Feuerwerk in den Himmel gejagt und ich deshalb unsanft aus meinen Träumen befördert wurde.
Gefreut habe ich mich heute morgen um 8:00 Uhr weil der Himmel noch leicht bedeckt war und sich die Sonne erst noch entscheiden wird ob sie mir heute auf die Pelle rückt . Das Thermometer hat gestern 40° angezeigt und da half nur noch ein Sprung ins Wasser oder drinnen bleiben .
Ich wünsche allseits einen phantastischen Start in die neue Woche Bruny

P.S.: Monja, allerliebst in Dein Paar . Kannst Du vielleicht auch noch den Papagei unseres Nachbarn mit dazu nehmen? Er nervt, denn er hat ein neues Geräusch gelernt. Er ahmt die Säge des anderen Nachbarn nach und ist dabei sehr ausdauernd
old_go
old_go
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von old_go
als Antwort auf Monja_moin vom 03.05.2015, 13:29:25
Monja

Nun sind die Wellis bei mir, ich freue mich und versuche es ihnen schön zu machen
Das ist nun ihr neues Heim mit Spielecke:

so

An der Korkröhre über dem Käfig können sie ihre Knabberlust wenn sie Freiflug haben richtig austoben.
Die Wellis meiner Tochter nehmen diese gerne an und so knabbern sie nicht mehr woanders.

Gruß Monika.[/quote]

Liebe Monika

sehe jetzt erst,wie schön und sinnvoll du alles für deine beiden Gefiederten gemacht hast.
das ist ja so schön und sinnvoll!

Viel Freude wünsche ich euch "3"

Gudrun
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Lilac
Heute hatte ich leider Grund zum ärgern:

Vor einiger Zeit ist festgestellt worden, dass meine Lendenwirbel verschlissen sind, nun kommt auch noch Spondylolistese hinzu. Wer den Begriff nicht kennt: Flutschwirbel
Es sind Wirbel im Lendenbereich, die sich entweder nach vorn oder nach hinten gegeneinander verschieben. Wie lange ich das schon habe, ist unbekannt. Kann sogar angeboren sein. Aber nun scheinen die Dinger auf Nerven zu drücken.
Meine Ärztin riet mir zur MRT, um genauer sehen zu können, wie schlimm es ist. Außerdem Physiotherapie.
Nun ist die Röhre mit dem Höllenlärm nicht gerade mein Lieblingsplatz. Doch wenn es sein muss...
Ich weiß, dass nur etwa 2-4 % der Deutschen Spondylolistese haben. Ist vielleicht einer davon hier im Forum, der mir etwas von seiner Erfahrung berichten kann?
Ich bin momentan verunsichert und wäre über einen Austausch sehr froh.
Daher habe ich dieses Thema auch unter "Gesundheit" eingestellt. Da dort aber vielleicht nicht jeder vorbei schaut, wollte ich auch in diesem Thread nachfragen.

Einen schönen Abend von Lilac

Anzeige