Forum Blog-Kommentare SO DARF ES NICHT WEITER GEHEN!!!

Blog-Kommentare SO DARF ES NICHT WEITER GEHEN!!!

nnamttor44
nnamttor44
Mitglied

Hallo Bully,
geschrieben von nnamttor44
unterstellst Du mir, ich hätte Deinen Beitrag nur überflogen statt ihn konkret zu lesen? Da irrst Du!

Dein Beitrag erinnerte mich an fatale Situationen durch andere alte Leute, die mit ihrem Fahrzeug nicht mehr klar kamen. Damit meinte ich ausschließlich Pkw-Fahrer, die nicht einsehen mochten, dass sie wie Unfallverursacher unterwegs sind, keineswegs Kradfahrer, obwohl auch da einige drunter sind, die es tatsächlich besser lassen würden, ihr Fahrzeug noch durch den heutigen Verkehr zu bewegen.

Ich denke, ein jeder sollte so viel Verstand besitzen, seine Verkehrsbeteiligung dann mit einem eigenen Fahrzeug einzustellen, wenn er feststellt, dass ihm immer wieder "brenzlige" Situationen unterkommen. Aber erzähl das mal einem Menschen, bei dem der Doc bereits Demenz festgestellt hat ... Wir müssen also miteinander leben und sollten inständig darum bitten, selbst nicht durch solche Geschichten - selbst oder von anderen verursacht - zu verunfallen oder gar mehr.

Uschi
Du irrst !!
geschrieben von ehemaliges Mitglied_0af83
Die Unfall- Statistiken zeigen deutlich, dass Motorradfahrer meist selbst Schuld sind.
Hier ein Ausschnitt :

Der hohe Anteil an Unglücken, bei denen Motorradfahrer ohne Fremdverschulden die eigenen fahrerischen Möglichkeiten falsch einschätzen, zeigt, wie anspruchsvoll Motorradfahren ist.
Die Untersuchungen der ADAC Unfallforschung zeigen, welch fatale Auswirkungen Fahrfehler der Motorradfahrer haben können. Häufig sind Fehler in Kurvenbereichen, bei denen die Ursachen oft bei zu hoher Geschwindigkeit und der Fehleinschätzung der physikalischen und persönlichen Möglichkeiten liegen. Auch zu kräftige Bremsmanöver im Kurvenbereich und überhastete Notbremsungen lösen Unfälle aus.

Besonders auffällig bei der Untersuchung der insgesamt etwa 1.500 Unfälle mit Motorradbeteiligung ist der Anteil der Alleinunfälle ohne Fremdbeteiligung, deren Zustandekommen überwiegend vom Motorradfahrer selbst zu verantworten sind. Er liegt bei 39 Prozent.
Die Hälfte der Unfälle sind Kollisionen mit anderen motorisierten Fahrzeugen. Die Kollisionsunfälle, in die Motorradfahrer involviert sind, werden laut ADAC Untersuchung zu 51 Prozent vom Motorradfahrer und zu 42 Prozent von Pkw-Fahrern verursacht. Die häufigsten Unfallkonstellationen sind hierbei Kreuzungs- und Einbiegeunfälle (17 Prozent), Abbiegeunfälle (12 Prozent) sowie Unfälle im Längsverkehr, also überwiegend Überholunfälle (13 Prozent). Über die Hälfte der Fälle stellen sogenannte Fahrunfälle dar, bei denen die Kontrolle über das Motorrad verloren geht. Dieser Kontrollverlust resultiert vielfach aus einer falschen Bremsennutzung.


Wenn du also so viele Unfälle hast, solltest du besser den Führerschein abgeben, vielleicht bist du zu alt zum biken ????
Gitte45
Gitte45
Mitglied

alles wie gehabt!
geschrieben von Gitte45
zuerst wird wirres Zeug in die Gegend geschleudert....

und bekommt er Gegenwind zieht er schmollend von dannen....

es ist doch immer das gleiche Spiel mit unserem lieben Bully

Gitte

Anzeige

finchen
finchen
Mitglied

...auch ich war eine Bikerin mit Leidenschaft.......
geschrieben von finchen
...nur übertreiben sollte man nicht, rein Altersmäßig!!!
Vor 10 Jahren ließ ich mein Auto verschrotten - eine Krankheit kam dazu - und somit ließ ich die Fahrerei einfach sein. Mein Bike schenkte ich meinem Sohn, denn die Bushaltestelle war direkt vor der Tür!
Und somit gefährde ich nicht nur mich, sondern auch keinen anderen mehr. Und das war das wichtigste Element bei dieser Sache.
Denn ein Bike kann sehr schwer werden, wenn es durch verbremsen außer Kontrolle gerät. So elastisch und tigerhaft sind wir "Alten" nun wirklich nicht mehr.
Auch wenn die Seele sich zum Kotzen findet, ein oder mehrere Tote hält doch davon ab.
Drum Bully, denke auch an deine Mitmenschen und bringe sie nicht unnütz in Gefahr.
Ich sage manchmal auch......ach, wäre das schön jetzt das Bike unter dem Hintern zu haben und den Kesselberg raufzuheizen........nein, nein, das sind nur noch Träume und damit fertig.
LG Moni-Finchen
chris33
chris33
Mitglied

das hört sich ja alles ganz schlimm an,
geschrieben von chris33
bully, gedanken mache ich mir schon über das von dir berichtete...

was mir spontan einfällt ist, daß ich - wenn ich bemerke, daß ein biker in meiner nähe ist, ganz flugs zur seite fahre, falls möglich- und den meistens zu schnell fahrenden fahrer vorbei lasse. er zieht dann mit höllenlärm vorbei und ich bin froh, ihn nicht mehr sehen zu müssen ...

auf der autobahn bekomme ich schweißausbrüche, wenn ich dann sehe, wie biker jede kleine lücke nutzen, um schnell an ihr ziel zu kommen. ob das so ok ist, weiß ich nicht, für mich sehen diese abenteuerlichen manöver i m m e r gefährlich aus darum versuche ich biker zu meiden , wie der teufel das weihwasser...noch schlimmer ist es, wenn dann eine ganze gang ankommt und sich von links nach rechts und umgekehrt durchschlängelt..

das sind so meine 50-jährigen erfahrungen im strassenverkehr im in- und ausland, du bist wahrscheinlich ein rücksichtsvoller biker. ausnahmen bestätigen die regel-ist mir klar.

wollte mal die andere seite der" münze" beleuchten

chris33
Bully
Bully
Mitglied

An all die lieben Menschen
geschrieben von Bully
die hier kommentiert haben,sage ich Dankeschön.Ich weiß jetzt wo es lang geht.Man hat mich ja echt gut beraten.

ALLZEIT GUTE FAHRT! MAN SIEHT SICH!

Es grüßt herzlich
Bully

Anzeige

Basta
Basta
Mitglied

an bully
geschrieben von Basta
dein blog ist einfach unmoeglich, schei... mit deiner fekalen ausdrucksweise gesagt
ich moechte hier im "ST" mal mitteilen. es giebt so gute
reiseberichte, und geschichten. die werden 2-3 mal kommentiert.
aber so ein niveaulosen mist wird 16 mal kommentiert.
schade.
basta/helmut
Monioma
Monioma
Mitglied

...ich werde nachdenklich...
geschrieben von Monioma
Zum Glück bin ich "erst" 66! Aber wahrscheinlich dürfte ich nach Meinung des Blogschreibers auch nicht mehr im Auto sitzen!!!
Ist aber schon interessant, wie jemand in diesem Alter, noch dazu in einem Seniorenforum diese Worte von sich geben kann! Bei uns sagt man dazu "das eigene Nest beschmutzen!"
Überheblichkeit zum Quadrat!!!
Monioma
Syrdal
Syrdal
Mitglied

Herr Bully
geschrieben von Syrdal
Sie schreiben gestern: "ALLZEIT GUTE FAHRT! MAN SIEHT SICH!"
Danke für die guten Wünsche, aber "sehen" möchte ich Sie möglichst nicht, keinesfalls aber als Verkehrsteilnehmer, denn - das ist meine langjährige (gottlob unfallfreie) Erfahrung auf Europas Straßen und Autobahnen - Biker sind zusammen mit ungesichert beladenen und technisch vernachlässigten LKW's die allergrößte Gefahr im Verkehrsgeschehen, wobei Biker sich nicht selten noch als rücksichtslose Verkehrsrowdies zeigen, die sich selbst im dichten Kolonnenverkehr zwischen eng fahrenden Autosschlangen jeglicher Art hindurchquetschen - eben rücksichtslos. Nein, Herr Bully, Ihr "MAN SIEHT SICH!" ist mir nun wirklich zu burschikos... Einfach mal wieder daneben gegriffen! Schade. Was für ein Mensch sind sie eigentlich, fragt sich
Syrdal
Ruhri
Ruhri
Mitglied

Somit erledige ich meine Einkäufe mit der SUZI,lach!
geschrieben von Ruhri
Seit wann fährt ein Mann eine SUZI, also ein Motorrad, dass eigentlich für Frauen konzipiert wurde.
Reichen die Kräfte nicht mehr aus um schwerere Maschinen zu steuern ?

Anzeige