Computerhilfe (PC-Abteilung) von F-Secure zu Kaspersky wechseln?

cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 15:57:52

alles gut, muss dir nicht leid tun, wollte damit nur sagen, warum geld ausgeben wenn es nicht sein muss.. aber jeder kann machen was er möchte.. 😉.. lg nikolaus  

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf pschroed vom 14.11.2020, 15:29:52

Lieber Phil.

Ein Dankeschön auch für deine Antwort.

F-Secure kostete auch ca. 29 €/Jahr. Durch ein Sonderangebot
bekam ich dann die drei Jahre für nur 19,95 €. Der Hinweis auf
die Verlängerung kommt von F-Secure direkt. Und dann wird es
eben teurer.

Wenn der kostenlose Kaspersky auch sinnvoll und wirksam ist,
wäre der sicher eine Option.

Gruß, Karin

cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 15:57:52

ganz wichtig ist es, dass du, wenn du wechseln solltest zu einem anderen programm, dass du das programm nicht nur einfach deinstallierst sondern auf der homepage von fsecure nach dem deinstallations tool suchen und damit alles komplett vom pc runter schmeißen.. lg  nikolaus..

Der Virenscanner von F-Secure verankert sich bei der Installation tief im System. Deshalb können beim Entfernen versteckte Ordner, Logfiles oder Registry-Einträge zurückbleiben. Mit dem F-Secure Uninstallation Tool spüren Sie diese Überbleibsel auf und deinstallieren F-Secure restlos.


Anzeige

cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 16:03:38
Kaepersky ist nicht kostenlos, nur 30 tage nach installation..
 
xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf cego61 vom 14.11.2020, 13:41:58

Liebe Nikolaus,

dann wäre es wohl sinnvoll, wenn ich mir den defender
einmal heraussuche. Alles was mir Geld spart, muss ich
nutzen. 

Mein 16-jähriges krankes Katzentier braucht immer mehr
Medikamente und Arztbesuche. Deshalb habe ich schon
sehr viele Sachen, die gut für mich wären, gestrichen.
Warum nicht auch beim Anti-Viren-Programm sparen? :)

Lieben Gruß, Karin

cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 16:10:27
ja liebe karin,
versuche es.. altes programm runterschmeißen und den defender einschalten..

Anzeige

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf cego61 vom 14.11.2020, 16:05:28

Da bin ich jetzt aber gefordert, Nikolaus.

Ich war noch nie auf direkt auf der F-Secure-Seite. 
Und die Fachbegriffe muss ich erst einmal nach-
schlagen. 

Lieben Gruß, Karin

xenia
xenia
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von xenia
als Antwort auf cego61 vom 14.11.2020, 16:12:04

Von F-Secure habe ich die Seite aufgerufen.
Bevor ich dort etwas machen kann, muss ich
mich erst einmal mit Passwort anmelden.
Ich habe erst einmal geblättert und nichts 
gefunden, dass eine De-Installation zuließe.

Unter Systemsteuerung habe ich den Defender
gefunden und aufgerufen. Demnach müsste er
aktiv sein. (?) Er ist aber sonst nirgends zu 
sehen. Ist das normal? Woran kann ich merken,
dass er aktiv ist? 

Ich passe erste einmal. Ist ein bisschen viel für
mich. Auf jeden Fall sage ich F-Secure wohl Ade.

Lieben Gruß von Karin

cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 16:12:46
so wie gerade gelesen habe auf der seite von fsecure, kannst du es normal löschen, über programme deinstallieren.. nur wenn es nicht gehen sollte brauchst du das tool..
cego61
cego61
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cego61
als Antwort auf xenia vom 14.11.2020, 16:22:49

hat deine seite auch so ausgesehn?

https://www.f-secure.com/en/home/support/tools


Anzeige