Computerhilfe (PC-Abteilung) von F-Secure zu Kaspersky wechseln?

digi
digi
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von digi
als Antwort auf Elko vom 16.11.2020, 17:24:35

Ich habe aber keinen Bock mehr!
geschrieben von Elko
Ich auch nicht ... :-)

Weil mir das ganze Gedöhns am Ar...m vorbei geht.

 
pschroed
pschroed
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von pschroed

Ich habe eine Frage, bevor ich die DVD wegwerfe.

Wie kann ich mit Windows 10, eine VCD DVD lesen welche 2005 gebrannt wurde ?
Kennt jemand ein Entschlüsslungs Patch ?
Phil.
 

digi
digi
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von digi
als Antwort auf pschroed vom 16.11.2020, 17:51:52
Ich habe eine Frage, bevor ich die DVD wegwerfe.
Wie kann ich mit Windows 10, eine VCD DVD lesen welche 2005 gebrannt wurde ?
Kennt jemand ein Entschlüsslungs Patch ?
Mit VLC?

Sollte aber auch jedes System können.
Es sei denn, das Biest wäre geschützt.

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf digi vom 16.11.2020, 18:04:26

Geschützt ist sie nicht.
Keine Chance Digi .
Auf jedenfall danke für den Link. Phil.

Wiedergabefehler:
Eine nicht nach UDF-Format gemasterte DVD kann nicht abgespielt werden.
Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
VLC kann die Medienadresse 'dvd:///E:/' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.

Elko
Elko
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von Elko
als Antwort auf pschroed vom 16.11.2020, 17:51:52

..oder das hier vielleicht?

https://www.heise.de/download/product/x-vcd-player-13220

Gruß
Peter

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Elko vom 16.11.2020, 18:15:24

Digi, Peter.
Ich rudere zurück alles ok, ich habe mit eurer Hilfe das alte Ding wieder zum Leben erweckt.  
👍👍 Phil. Herzlichen Dank !!


Danke Peter.
Keine Chance, ich gehe davon aus dass die DVD defekt ist, einfach nicht mehr lesbar.
Ich werde sie entsorgen. 😉
Auch Dank an Digi.
Phil.

Anzeige

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cmos

Frage:
Welches Thema ist eigentlich gerade dran ?

Der Link von @elko ist irgendwie nicht zielführend.
Der, wo der Haken alles richten soll.


Wenn man aktuell sucht.....

Kaspersky Free Antivirus 2020 App kostenlos downloaden | Kaspersky

https://www.kaspersky.de/free-antivirus

Findet man eine andere Seite
Da gibt es nur drei Download-Button.

Kostenpflichtig

mit 30 Tagen Testzeit

und Free.

Aber egal, es kommt sowieso immer die gleiche Download-Datei.
Und die installiert Kasperky Cloud Free ein Jahr lang, kostenfrei.
Im meinem Link die mittlere Version mit mehreren Haken.

Man kann es dann installieren.
Wenn man schon stur und genau sein will.
Und dann kritisieren, wenn es etwas zu kritisieren gibt..

Windows 10 home ist auch nicht Windows 10 prof.

Panda ist nicht Kaspersky.

Wenn schon umfassend, denn schon ordentlich.
Und bitte im korrekten Thema.
Aus Respekt, dem Forum und seinen Usern gegenüber

digi
digi
Mitglied

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von digi
als Antwort auf digi vom 16.11.2020, 18:04:26
Hier habe ich einen gravierenden Fehler gemacht;
ich habe den Sch...TrittbrettFahrer von VideoLan eingestellt.
Der könnte G'lump mitbringen.

Den von mir eingestellten bösen Link dazu hab ich zerstört,
kann den Beitrag aber nicht ändern oder entfernen.
Lasst also die Finger davon und nehmt hier das Original von VideoLAN:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=VideoLAN
 
Ich habe eine Frage, bevor ich die DVD wegwHiererfe.
Wie kann ich mit Windows 10, eine VCD DVD lesen welche 2005 gebrannt wurde ?
Kennt jemand ein Entschlüsslungs Patch ?
Mit VLC?

Sollte aber auch jedes System können.
Es sei denn, das Biest wäre geschützt.
geschrieben von digi
RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cmos

@all

Hört endlich auf, drei Themen zu vermischen.
Defender (heißt in den Updates immer noch so) und Kaspersky sind schon komplex genug.
Bewertungen und Aktualität ist im freien Wandel.
Hier kommen ja schon Downloadseiten durcheinander, wenn man das dann nicht in der Installation überprüft, was geliefert wird. Zum Glück gibt es immer die aktuellste Version der Datei.
Nur die Reklame passt nicht, wenn die Seite nicht abgeändert wird.

Die Diskussion ist saumäßig.
Es macht einen Unterschied, welches Windows 10 man hat.
Es ist wurscht, ob es Defender oder sonstwie heißt.Ich lese das nach, wie Windows es bezeichnet.

Selbst die Fachwelt ist sich bei den Prüflaboren nicht einig.
Das alles geht hier völlig unter.
Was ist denn, wenn das Internet nicht geht.
Was ist, wenn Kaspersky gerade down ist.
Was geht denn in die Cloud.
Ist die nicht auch auf einem fernen Rechner ?

Warum wird ignoriert, was am installierten Programm zu sehen ist .
30 Tage Test oder ein Jahr = 365 free.
Auch die Angaben, was automatisch getestet wird und was man aufrufen muss sind eben nicht korrekt.
Das kann man nachlesen.
Etwas präziser bitte und dafür weniger Runtergemache würde es jedem Laien etwas leichter machen.

Es ist ohnehin schon eine sehr schwierige Frage, was wird beim Defender genau abgeschaltet, was nicht, was ist besser, was ist schlechter. Wir sind hier doch nicht auf dem Basar .
Ich möchte den User sehen, der ganz genau jedes Detail kennt, beim Defender und bei Kaspersky oder Anderen. Da kann man nur recherchieren, gewichten und mal ergebnisoffen zusammenstellen.
Und lasst endlich Polemik über "Glaubensgemeinschaften" weg,
Stellt lieber aktuelle und richtige Links ein, die zeigen, was da wirklich kommt und schreibt dann eine ordentliche Bewertung und keine meterlangen Tapeten ein.
 

RE: von F-Secure zu Kaspersky wechseln?
geschrieben von cmos

Bei meiner Recherche zur Frage, ob ich mit Defender ausreichend abgesichert bin lief mir 
dieses Video über den Weg.
 



Nicht ganz brandneu.Die Rolle der Cloud wird angesprochen,
und    hier   weiter ausgeführt.

 

Anzeige