Forum Wissenschaften Die unbelebte Natur Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?

Die unbelebte Natur Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?

arno
arno
Mitglied

Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von arno
Hallo,

das Hybridauto soll die Lösung sein,
denken die japanischen Autohersteller.
Die Energiekosten, die Versorgungssicher-
heit, der finanzielle Aufwand bei einer
Reparatur, die steuerliche Belastung für
die Abgaswerte, der effektive Kilometerpreis
sind Unsicherheitsfaktoren für mich.

Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?

Viele Grüße

arno
karl
karl
Administrator

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von karl
als Antwort auf arno vom 08.01.2008, 18:40:13
Die Versorgungssicherheit wird doch verbessert, wenn du auf zwei Arten das Auto fahren kannst. M. E. sollten durch diese Maßnahme die Energiekosten gesenkt werden. Die Autofirmen (auch die japanischen) haben Vertragswerkstätten für die eine Reparatur kein Problem sein dürfte. Ja, ich würde eins kaufen, wenn es bei der detaillierten Kosten/Nutzen-Analyse gut abschneiden würde. Zur Zeit bin ich jedoch versorgt.
--
karl
pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von pharaox
als Antwort auf arno vom 08.01.2008, 18:40:13
Hallo Arno,

hätte mir schon im vergangenen Jahr einen Hybrid gekauft (Honda), war aber im Januar noch nicht zu haben, da musste eben nochmals ein Civic ran. Ich hoffe nur, dass der Ottomotor mal durch einen Elektromotor, oder ähnliches ersetzt wird.

pharaox

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von arno
als Antwort auf pharaox vom 08.01.2008, 20:13:55
Hallo, pharaox,

bei einem Elektromotor brauchst Du aber eine riesige
Kabeltrommel oder eine Oberleitung über den Straßen,
um an den elektrischen Strom zu kommen? Oder gibt es
schon entsprechende Batterien?

Viele Grüße
--
arno
pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von pharaox
als Antwort auf arno vom 08.01.2008, 20:25:47
Eben nicht Arno,

aber Deine Idee mit der Oberleitung überlegenswert?!

pharaox
peter25
peter25
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von peter25
als Antwort auf arno vom 08.01.2008, 20:25:47
Hallo arno,
hast Du schon dran gedacht an Kontaktschleifen im Straßenbelag.Nur mal sooo ?
peter25

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf arno vom 08.01.2008, 18:40:13
Ein Kollege von mir fährt eines und ist begeistert davon. Als er mal bei mir vorfuhr, stand ich vor dem Auto. Es bewegt sich auf mich zu. Ich sprang zur seite, da ich glaubte, der Motor sei ausgefallen und er fahre nun im Leerlauf auf mich zu. Es war aber der Elektromotor, der beim Anfahren fast nicht zu hören ist!

Mein Wunsch wäre es auch, meinen jetzigen 6 Jahre alten Mitsubishi durch einen Hybrid zu ersetzen. Ich denke aber, dass die Serien infolge momentan grosser Nachfrage erhöht und die Preise dadurch gemindert werden. Im Moment sind bei uns die Lieferfristen bei etwa 3 Monaten.

--
schorsch
hugo
hugo
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von hugo
als Antwort auf schorsch vom 09.01.2008, 09:45:25
hallo schorsch, da seit Ihr in der Schweiz wohl schon viel weite als wir ,,

hier bei den Meckpommern kann ich höchstens Super, Diesel und Erdgas tanken aber Hybrid gibts hier noch nicht, da müssten Sie ja auch diese komischen Doppelschnabelzwillingstankstutzenpistolen bereitstellen. *gg*

Da gefällt mir das mit der Kabel-Dings-Da schon viel besser, die könnte ja aufgerollt unter dem Strassenbelag ausgelegt sein und ein Schleifelement (natürlich mit aufregendem Funkenflug (besonders nachts) überträgt dann die Power,,

Noch besser wär wohl eine mitwandernde Siemens Lufthaken-Steckdose,,

oder doch viel kleinere Vorderräder als die Hinterräder anbringen, da gehts dann nur noch bergab und das spart ja auch ziemlich viel Sprit,,,geht aber über die Bremsbeläge,,

nee schorsch nu mal im Ernst, wenn die Erdgasantriebe z.B. beim Opel Zafira wenigstens 500 Km weit kommen würden bis zum nächsten Tankstopp, oder bis zu Dir ausreichten, dann würde ich schon ganz gerne mal eine Testfahrt damit machen.

Noch sind aber auch die Anschaffungskosten ziemlich übertrieben hoch,,
--
hugo
heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen? NEIN aber ein E-Auto
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf pharaox vom 08.01.2008, 20:13:55
Zur Information:

Die Firma Tesla in Kalifornien baut Autos mit Elektroantrieb.

Die Auslieferung der 1. Serie hat sich verzögert, da es Schwierigkeiten mit dem Getriebe gab ( voraussichtlich im Frühjahr 2008.

Es handelt sich hierbei um einen Roaster (Aufbau ähnlich Porsche
Spitzengeschwindigkeit 250 Km/h
Beschleunugung 4 sec von 0-100
Reichweite 400 km
Aufladezeit 3,5 Stunden
Preis 100.000 US-Dollar

In der Londoner Innenstadt fahren E- Stadtautos Fabr Smart.

Hinweis Auto fährt ohne Oberleitung,

Bei Interesse über Google "Telsa"

--
heinzdieter
albawil
albawil
Mitglied

Re: Würdet Ihr ein Hybridauto kaufen?
geschrieben von albawil
als Antwort auf karl vom 08.01.2008, 19:04:51
Hallo Karl ich vertrete die gleiche Meinung wie Du auch.
Nur komm ich mich auch ein wenig veräppelt vor.
Ich habe meine jetziges Auto schon umgestellt auf Dieselmotor.
Das haben die Mineralölkonzerne fein gemacht. Viele haben sich umgestellt auf Diesel. Nun kann der Konzern zur Kasse bitten.
Der Diesel ist jetzt teuerer als Superbenzin.
Soll mir das gleiche passieren mit einem Hybidauto wenn ich mir eins kaufe??
Mein Auto bekam die beste Schadstoffplakette.
--
albawil

Anzeige