Forum Computer, Internet und Fotos Empfehlenswerte Apps App "Nolimetangere" zum Abstandhalten

Empfehlenswerte Apps App "Nolimetangere" zum Abstandhalten

margit
margit
Administrator

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von margit
als Antwort auf pschroed vom 01.04.2020, 11:23:37

Lieber Phil.,

manche Leute begreifen wirklich nicht, worum es für sie selbst und für andere geht.

Ich mache noch täglich eine Wanderung draußen in der Natur , bemühe mich aber nur noch Wege zu gehen, wo ich Ausweichmöglichkeiten habe. Wenn ich jemandem ausweiche und der mir trotzdem auf die Pelle rückt, weise ich laut und deutlich auf den nötigen Abstand hin. Karl ist das dann immer etwas peinlich, aber das schützt ja auch ihn.

Margit

margit
margit
Administrator

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von margit
als Antwort auf Shenaya vom 01.04.2020, 10:48:16

Liebe @Shenaya,

lieben Dank für Deinen Kommentar. Mir gefiel besonders die Seite mit den verschiedenen Geräuschen gut - manche sind gruslich echt.

Aber vielleicht reicht einfach auch eine kleine Hupe in der Tasche, wie es sie in Fahrradläden gibt, um andere mit Nachdruck auf den passenden Abstand hinzuweisen 😊.

Margit

Virginia
Virginia
Mitglied

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von Virginia

Corona- Regel Nr. 1: Abstand halten

Gestern habe ich mich wieder über Jogger geärgert, die mir auf dem Gehweg entgegen kamen, keinen Meter Abstand hielten und dazu noch heftig gehechelt haben. Gut, dass gerade kein Auto kam und ich auf die Straße ausweichen konnte.

Margit

Das mit dem Abstandhalten kommt leider nicht bei allen an. Gestern im Supermarkt stand ich an der Kasse an, als mich jemand von hinten anstupste. Ich drehte mich um und bat ihn höflich, doch etwas Abstand zu halten. Sein Kommentar: "Interessiert mich nicht. Wenn's Dir nicht passt, dann geh nach Hause". Da habe ich dann das Brüllen angefangen. In der Zwischenzeit waren 6 Security-Leute angerannt gekommen. Einer schob sich zwischen mir und dem Typen und schob ihn nach hinten. Dann ging erst richtig das Geschrei los an dem sich noch 3 Kassiererinnen beiteiligten. Am Ende hat die Security den Typen nach draußen befördert.

Traurig, aber leider wahr. Ich habe es aufgegeben, mich zu fragen, was im Kopf von so jemandem los ist.

LG
Virginia

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf margit vom 01.04.2020, 13:17:50

wastl
wastl
Mitglied

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von wastl
als Antwort auf Shenaya vom 02.04.2020, 11:36:38

Hallo

In diesen Zeiten ist mein Gehstock doppelt nützlich, an der Kasse habe ich ihn unter den Arm geklemmt, umdrehen geht dann nicht mehr, aber sehr nützlich ist das Ding.


gruß wastl

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von marina
als Antwort auf margit vom 01.04.2020, 13:12:53
Lieber Phil.,

manche Leute begreifen wirklich nicht, worum es für sie selbst und für andere geht.

Ich mache noch täglich eine Wanderung draußen in der Natur , bemühe mich aber nur noch Wege zu gehen, wo ich Ausweichmöglichkeiten habe. Wenn ich jemandem ausweiche und der mir trotzdem auf die Pelle rückt, weise ich laut und deutlich auf den nötigen Abstand hin. Karl ist das dann immer etwas peinlich, aber das schützt ja auch ihn.

Margit
Wir haben hier einen wunderbaren großen Stadtwald, in dem ich oft lange Spaziergänge mache. Aber auch da gibt es schmale Wege, wo die Leute sich manchmal beim Entgegenkommen oder Überholen so breit machen, dass ich mich genötigt fühle, mich buchstäblich in die Büsche zu schlagen, sprich: vom Weg ab aufs Feld oder unter die Bäume zu flüchten.
Bisher habe ich immer brav dazu geschwiegen, aber ich kann nicht garantieren, dass das so bleibt, wenn der ganze Alptraum noch länger andauert.
Die meisten Leute sind allerdings anständig und korrekt, das möchte ich gleich hinzufügen.

Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von karl
als Antwort auf margit vom 01.04.2020, 00:58:06

Rückblickend muss ich sagen, liebe Margit, dass Du mit diesem Aprilscherz und der Verwendung von Bluetooth zur Abstandsmessung eigentlich ein Patent hättest anmelden müssen 😉

In der Corona-Warn-App wurde dies erst danach eingebaut.

Karl

digi
digi
Mitglied

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von digi
als Antwort auf margit vom 01.04.2020, 13:12:53
Karl ist das dann immer etwas peinlich, aber das schützt ja auch ihn.
geschrieben von margit
Karl ist ja sanft. Ein Rabauke an Deiner Seite würde Dir notfalls mit handfesten Argumenten zur Seite stehen. Manche sanften und schmächtigen Typen können allerdings Taekwondo. Das hält andere auch auf gebührenden Abstand. Ganz mit ohne BlueTooth.
😉
 
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: App "Nolimetangere" zum Abstandhalten
geschrieben von JuergenS

interessant finde ich, dass sich kaum was geändert hat, naja, sind ja nur 500 000 US-Bürger gestorben inzwischen, aber das ist weit weg.😡


Anzeige