Gruppenbeitraege Wanderung im Kandelgebiet

Liebe Helga,
geschrieben von meli
das ist ein sehr schöner Bericht über die diese Wanderung.

Bevor mich mein Rücken-Desaster traf, wanderte ich dort auch und habe diese Wanderung noch gut in Erinnerung.
Lothar hatte dort im Wald gewütet. Die Zerstörung und die wie Streichhölzer abgeknickten Bäume stimmten traurig.

Doch an den Wasserfällen war dann hohe Konzentration angesagt, denn der Aufstieg war nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Du hast - bescheiden wie Du bist - nicht eingesetzt, dass sich die Wasserfälle eine Höhe von 40 m haben, an denen man über steinigen Grund und Treppen nach oben kommt.

Alles in allem bin ich froh, diese Wanderung damals gemacht zu haben. Heute würde ich das nicht mehr schaffen.

Ich freue mich darüber, dass Du Deinen Wanderbericht hier eingesetzt hast und ich mich an den Bildern erfreuen konnte.

LG Meli
Komet
Komet
Mitglied

Liebe Helga
geschrieben von Komet
danke für Deinen schönen Bericht.
Als ich im Sept.2012 auf dem Kandel war konnte man vor Nebel die Hand vor den Augen nicht sehen.


Auch in Simonswald hat es uns sehr gut gefallen.




von da aus haben wir die Touren gemacht.

Viele Grüße sendet Dir Ruth.
chris
chris
Mitglied

Eine schöne Wanderung
geschrieben von chris
Danke für die schöne Wanderung. Ich mag den Schwarzwald und
war mit meinen Kindern viele Sommer in und um den Titisee und Schluchsee.

Danke für die schönen Bilder.

Chris

Anzeige

karl
karl
Administrator

Danke für diesen Bericht
geschrieben von karl
Liebe Helga,

das ist für Margit und mich eine schöne Anregung. Wir wollen Samstag, wenn die Wetterprognosen stabil sind, von Merzhausen zum Schluchsee laufen und werden das auch dokumentieren.

Beste Grüße, Karl
luchs35
luchs35
Mitglied

Eine besondere Freude für mich
geschrieben von luchs35
Für mich als "ausgewandertes Schwarzwaldmädel" war Dein Bericht, liebe Helga, nicht nur eine Freude, sondern auch ein liebe Erinnerung an viele schöne Wanderungen mit Freunden auf den Kandel. Ob ich da heute noch so leichtfüssig hoch käme oder eher hochkeuchen könnte? Aber die mitgebrachten belegten Brötchen schmeckten damals noch doppelt so gut. Meist starteten wir von Waldkirch aus, wo eine Tante einer Freundin lebte, bei der auch mal übernachtet werden konnte. Es war eine herrliche Zeit, und Du hast mich wieder daran erinnert. Danke!

Luchs
Helen3
Helen3
Mitglied

Wanderung im Kandelgebiet
geschrieben von Helen3
Liebe Helga,
Ein schöner Wanderbericht!
Alte Erinnerungen steigen auf,wie wir in den 70-80 -ger Jahren
Treffen am Plattensee veranstalteten.Damals konnte man dort noch baden,bevor dies aus hygienischen Gründen verboten wurde.
Das Kandelgebiet hat seinen ganz eigenen Reiz,kein Wunder,dass die Hexen sich dort wohl fühlen,wie die Waldkirchener erzählen.

Schöne Fotos hast Du uns gezeigt,Vielen Dank!

Liebe Grüße
Helen

Anzeige

Liebe Helga,
geschrieben von meli
gestern war ich mit meiner Freundin auf dem Kandel und wollten, nachdem wir vom Potsdamer Platz! den Waldweg zum Plattensee gelaufen sind, im Sägendobel einkehren.
Jeder, den den Sägendobel kennt, kennt auch die Pension/Gasthof Schuler.
Leider fanden wir die Wirtschaft geschlossen vor. Dies ist seit November der Fall.
Wir hatten geplant, eine Forelle zu essen.
Noch weit zu fahren, hatten wir auch keine Lust und so sind wir in dem kleinen Cafe Engel eingekehrt und nahmen dort einen Wurstsalat zu uns.
Der kleine Garten, direkt am Bach war zauberhaft.

Es war ein schöner Abschluß dieses Tages.
Ich werde von den Bildern noch einen Clip machen und einiges erzählen, aber das kommt später.

Immer wieder stellen meine Wanderfreundin und ich fest, dass wir in einem gesegneten Fleck dieser Erde leben.
Die Wiesen, oben im Hochmoor, der Wald und alles rundherum waren traumhaft schön.

Meli
hedi
hedi
Mitglied

Kandel
geschrieben von hedi
Helga Danke für Deinen Bericht. Wir sind zum Simonstal vom Glottertal aus gewandert. Das war eine unvergeßliche Tour.

Drei Mal war ich auf dem Kandel, schöne Sicht gab es nicht. Einmal Regen, einmal dichter Nebel, einmal im Frühwinter Schneeeinbruch. Sankt Peter hat uns entschädigt. Der Weg dorthin wollte kein Ende nehmen, aber dann die Belohnung. Sankt Peter.
Da kommt Wehmut auf.
Lieben Dank herzlichst Hedi
tranquilla
tranquilla
Mitglied

Ein Bericht der Lust macht ...
geschrieben von tranquilla
... eine Reise zu planen. Wandern über Tage hinweg ist ja nicht so meine Sache, aber so einen Wandertag einzulegen zwischendurch macht auch mir immer wieder Freude.

Danke auch für die viele Fotos, die eine sichtbaren Eindruck hinterlassen und anschaulich zeigen, was ich zu sehen bekäme, wenn ...

Wird sicher werden - es gibt ja noch viele Gelegenheit, durch Deutschland zu reisen.

Herzliche Grüße
tranquilla

Anzeige