Haustiere Familienzuwachs

ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Familienzuwachs
geschrieben von ehemaligesMitglied23
Seit heute haben wir ein neues Familienmitglied.

Unsere Ronja.



loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von loretta †
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 03.10.2010, 13:08:08
Moin sternchen,

wie ich mich für euch freue. Endlich, gelle?

Nun, wo der ganze Stress mit dem Umbau vorbei ist, habt ihr ja auch Zeit für ein neues Familienmitglied.

Ich kann leider nicht erkennen, was es für eine Rasse ist. Ist ein Rottweiler drin oder ist sie reinrassig .... aber was nur?

Darf sie denn dann auch immer mit nach Norwegen?


Herzlichen Glückwunsch und viel Freude


loretta
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf loretta † vom 03.10.2010, 13:24:40
Hallo, Loretta
Danke. Ich bin so glücklich.
Sie ist eine Labrador Hündin. Jetzt wo wir ein zwei Generationen Haus sind, ist die Betreuung ja kein Problem mehr. Aber sie kann wenn sie älter ist auch mit nach Norwegen. Aber erst wenn sie die Tollwut Impfung durch hat und der Wert stimmt.






Anzeige

margit
margit
Administrator

Re: Familienzuwachs
geschrieben von margit
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Familienerweiterung!

Seitdem wir auf den Hund gekommen sind, wissen wir, dass ein Leben ohne Hund ein rechtes Hundeleben ist.

Unser Ludwig liegt unter dem Schreibtisch und schnarcht leise vor sich hin.

Ich wünsche Ronja viele schöne Erlebnisse mit ihrer neuen Familie

Margit
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von Felide1
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 03.10.2010, 13:08:08

Stellamaris,

ich wünsche Dir viel Spass mit dem kleinen Wauwi,so wie ich Bongoline kenne werden sie diese Bilder an ihren Ziggy als Baby erinnern, der ist inzwischen ein stattlicher Hund geworden.

Felide
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von bongoline
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 03.10.2010, 13:08:08
gratuliere zu diesem süssen Kerlchen,

aber trainiere jetzt schon mal Deine Bizeps, wirst sie noch dringend brauchen, denn

auch mein ziggy war mal so ein kleines, treuherzig dreinschauendes Bündel Labrador und jetzt, mit 16 Monaten wie ich immer sage ein Muskelgeschoss an der Leine.
du hast allerdings den Vorteil, bereits mit ihm als Welpen zu arbeiten, mein Ziggy wurde ja von meinem Sohn damals in Wien ins Haus geholt und leider hat er es verabsäumt, außer Spielen auch noch ihm all das beizubringen, was Hund als guter Begleiter an Ausbildung braucht.

Ja und als mein Sohn dann von seiner Firma in die Schweiz geholt wurde, war Muttern natürlich erste Ansprechadresse und sag mir, welche Mutter "nein" sagen kann Nicht nur mein Ziggy ist bei mir durch eine harte Schule gegangen - auch meine Nerven und Muskeln waren bis zum Zerbersten strapaziert.

Wenn Du mal Dir die Bilder ansehen willst, wie Ziggy sich in diesen 16 Monaten entwickelt hat, klickst Du hier

Bildergalerie von Ziggy

das war mal klein Ziggy


und so ein Prachtkerl ist er heute


Und trachte immer in der Nähe von Wasser zu sein, Wasser ist nunmal Labrador's Element.

Viel Freude wünsche ich Dir
bongoline

Anzeige

wafra
wafra
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von wafra
Hallo Stellamaris

Glückwunsch zu dieser Entscheidung
Ronja, eine ganz Süsse.
Du wirst es bestimmt nie bereuen, einen Hund zu haben, ist wunderschön.
Wer läuft schon freiwillig bei Wind und Wetter tagein, tagaus draussen rum.
Wenn man einen Hund hat, kein Problem und man lernt viele nette Leute kennen.

Lieben Gruss wafra und Grauschnautze Kessy
myrja
myrja
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von myrja
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 03.10.2010, 13:08:08
Stellamaris,

Glückwunsch zu diesem Wonneproppen von mir und von Keck, dem Hund meines Sohnes, den ich ein Jahr in Pflege hatte und den ich auch heiß und innig liebe.

Myrja

ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf wafra vom 03.10.2010, 14:18:25
Ich danke Euch allen für die guten Wünsche.
Ich hatte ja schon 3 Rottweiler und einen Labrador Mix.
Nachdem unser letzter Hund mit 14 gestorben war,waren wir jetzt 3 Jahre ohne Hund. Nach der Trauerphase wurde die Sehnsucht immer größer und nun ist endlich wieder ein Hund im Haus.

Bongoline
Da hast Du aber einen Prachtburschen. Super Foto und er sieht wirklich frech aus. Mit 16 Monaten ist er wohl auch gerade in der Pubertät, oder? Ein schöner Hund.

Wafra
Wir sind nach Shortys Tod weiter jeden Tag unsere Runden gegangen, aber ohne Hund ist es einfach nicht dasselbe. Ich freue mich schon auf die Spaziergänge. Noch ist sie zu klein. Sie erobert gerade unseren Garten.
stellamaris
ginabeate
ginabeate
Mitglied

Re: Familienzuwachs
geschrieben von ginabeate
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 03.10.2010, 14:40:32
Hallo, Hundefreunde.Ja, es ist ein Hundeleben ohne Hund. Ich habe nun schon den 5. Hund. Der 1. war ein Eurasier, dann altdeutsche Schäferhunde. Nun,aufgrund meines Alters ist es ein Parson Jack-Russell geworden. Nach langer Überlegung und auf Wunsch meines Mannes der unbedingt nochmal einen Welpen haben wollte. Nun,es ist der 5. Hund, die erste Hündin ,aber das Wildeste was ich je hatte. Terrier waren mir nicht unbekannt ( ich hatte von Zeit zu Zeit immer welche in Pflege)Aber meine Lilly ist wirklich ein kleiner Teufelshund. Ich habe erstmals in meinem Leben die Hundeschule besucht.Da hat sie sich allerdings vorbildlich verhalten.Auch beim Privattrainer war sie der netteste Hund überhaupt.Jetzt ist sie 3 Jahre und schon etwas ruhiger.Sie hat allerdings auch viel Auslauf.Morgens 90 Minuten und nachmittags
nochmal. Freilauf über die Felder. Mittags geht mein Mann kurz mit ihr. Aber das 1. Jahr möchte ich nicht nochmal erleben. Meine Nerven waren oft zum Zerreissen gespannt.Und trotzdem möchte ich sie um nichts in der Welt missen. Also in diesem Sinne,geniesse den Zuwachs denn die Welpenzeit geht viel zu schnell vorbei. LG Regina

Anzeige