Forum Allgemeine Themen Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

Plaudereien Club der Nightwriter und Nightreader

CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Roxanna vom 26.09.2017, 23:03:24

Roxy, auch ich bin bereit, mit Euch ein Gläschen zu trinken,
will schnell noch Justus und Felix zuwinken,
blinzle müde in Richtung Benferr  -
Du kannst doch hier lesen, nicht wahr, cherie ?



Prost  - na, da werd ich auf den Roten bestimmt wieder Sodbrennen kriegen.........
Schlaft gut, auch wenn Ihr Eulen seid,
und seid morgen als Lerchen wieder bereit......
Charlie
i

tessy
tessy
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von tessy
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 26.09.2017, 23:12:26

Gruss ins Eulennest, im Moment kämpfe ich wieder einmal mit der Technik, aber ich  bin überzeugt  ihr nehmt es nicht übel.
Schade dass Bruny noch nicht gelandet ist, ich möchte ihr gerne ein paar Fotos  zeigen,
Die verstecke ich solange hier zwischen Zweigen.
Pflegt alle gut euer Gefieder, 
Nächste Nacht  sehen wir uns wieder.
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Roxanna

Im Eulenhorst gibt es ein Geburtstagskind heute, nämlich die Eule Johanna.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Johanna, alles Gute für dein neues Lebensjahr, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Momentan bis du ja sozusagen eine "Zug-Eule", ständig unterwegs emoji_joy. Du hast recht, reisen macht glücklich. Auch das wünsche ich dir, noch viele schöne Reisen. Ich freue mich aber auch , wenn du bald mal wieder hier auf dem Ast landest.

Blumen und ein Ständchen gehören unbedingt dazu

 
 
 
 
 


 
Einen schönen Tag und herzliche Grüße
Roxanna

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Roxanna vom 27.09.2017, 10:56:21

Gerade habe ich es vernommen
es gibt ein Geburtstagseulchen, und schon bin ich gekommen.
da will ich mich gar nicht länger genieren
und zum Geburtstag recht herzlich gratulieren

Bruny

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Bruny vom 27.09.2017, 16:30:30
johanna
johanna
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von johanna

oh ja, ich bin nicht oft in meinem Nest zu finden. Danke für Eure Glückwünsche - sie haben mich sehr gefreut. Mein Terminkalender war sehr gut gefüllt in der letzten Zeit - ich möchte Euch nur an einem kleinen "Abendausflug" teilnehmen lassen.......das war ein Ausflug so richtig nach Eulenart


Werranixe
….heisst ein Boot und ich konnte an einer besonderen Fahrt daran teilnehmen.
Mein Bekannter hatte Geburtstag und lud seinen Onkel und mich zu der letzten Fahrt in diesem Jahr ein, die mit Musik und Buffet ausgerichtet wurde.
Die Werranixe wurde vor über 10 Jahren von einem Fleischermeister gekauft und restauriert. Dafür nahm er einiges Geld in die Hand, denn er fand es schade, dass dieses Schiff nicht mehr in Betrieb war. So erweckte er es zu neuem Leben. Er setzte sich zusätzlich auf die Schulbank, lernte und machte das Kapitänspatent für kleine Fahrt. Sein Geschäft – die Metzgerei – überliess er in der Hauptsache seinem Sohn. Die normalen Fahrten – jeden Sommer vom Frühjahr bis in den Herbst führen über den See mit einer Dauer von einer halben Stunde – doch es werden auch einige besondere Fahrten angeboten. Ausserdem wird das Schiff für Festlichkeiten wie Betriebsausflüge, Familienfeste u.ä. gechartert. Auch Trauungen können an Bord vorgenommen werden – das Standesamt hat hier eine Sonderregelung getroffen, damit Brautpaare sich in einer ganz besonderen Umgebung das Ja-wort geben können.
Mein Bekannter holte mich mit seinem Auto ab, wir fuhren zu seinem Onkel um auch diesen zu der gebuchten Fahrt abzuholen. Und dann waren wir die ersten Gäste, die am Steg auf den Einlass warteten. Mit dem Wetter hatten wir auch Glück – es sollte eine Fahrt in den Sonnenuntergang werden. Und Petrus hatte ein Einsehen mit uns. Die Sonne wurde nicht von Regenwolken verdeckt sondern sandte uns wärmende Strahlen……
Beim Betreten des Schiffes wurden wir mit einem Willkommensschluck begrüßt. Die Tische waren bereits vorab reserviert – wir erhielten die Tischnummer zwei.
Nachdem fast alle Teilnehmer Platz genommen hatten wurde uns bekannt gegeben, dass sich leider einige Gäste verspäteten. Diese hatten wohl die besondere Anfangszeit nicht beachtet- also legten wir etwas verspätet ohne sie ab. Der Schiffseigner, der gleichzeitig als Kapitän fungierte begrüßte uns aufs herzlichste und gab zu Anfang seinen Einstand als Trompeter. Die Musik wurde vervollständigt durch einen Akkordeonspieler, der schmissige Musik, aber auch Oldies zum besten gab. Genau die richtige Musik für die Gäste in vorgerücktem Alter. Danach wurde das Buffet eröffnet. Ein sehr reichhaltiges Buffet mit Fisch, Geflügel, Schweine- und Rinderbraten, verschiedene Gemüsesorten, frittierte Pilze, verschiedene Salate – man konnte wählen zwischen Gratins Kartoffel, Reis und Pastagerichten. Die Auswahl war so reichlich dass man zuerst nicht wusste was man sich auf den Teller nehmen sollte, denn auch die Nachspeisen sahen verlockend aus. Nach einer Stunde Fahrt wurde am Ufer eine kleine Pause eingelegt – Willkommene Unterbrechung der Fahrt für die Raucher, die diese Pause weidlich nutzten.
Wir sahen Wasservögel, Reiher und Kranichschwärme die in der Abendsonne vorbeizogen - Flussregenpfeifer, Großer Brachvogel, Schwarzhalztaucher, Löffelente, Krickente und Knäkente sind unter anderem am Werratalsee heimisch geworden.
Die untergehende Sonne tauchte alles in ein rotgoldenes Licht – das sich im Wasser spiegelte. Schloss Wolfsbrunnen zeichnete sich klar durch die Bäume ab. Die Wälder die sich ringsherum schon zaghaft in herbstliche Farben kleideten – es war eine ganz eigene und wundersame Stimmung. Dazu dann ein sehr gekonnt vorgetragenes Abendlied auf dem Akkordeon machte die letzte besinnliche halbe Stunde komplett.
Eine ganz besondere Geburtstagsfeier die sich mein Bekannter für seinen Onkel und für mich einfallen liess – darüber war ich sehr glücklich und dankbar.
Wir brachten dann den Onkel wieder nach Hause bevor wir uns vor meinem Zuhause trennten.
15.09.17

 


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von Bruny
als Antwort auf johanna vom 27.09.2017, 17:09:44

Das hört sich ganz toll an Johanna. Ich kann mir gut vorstellen wie du die Zeit auf dem Boot genossen hast.

Das letzte Mal als ich auf dem Wasser war, war während einer Messe in Amsterdam. Da hatten wir ein Hausboot gemietet und ich weiß wie wunderbar ich geschlafen habe. Das Hausboot lag an einer Gracht und hat mich ganz leise in den Schlaf geschaukelt. 
Deinen Luxus mit feinem Essen und Musik haben wir natürlich nicht bekommen, aber es war einfach toll emoji_clap.

Bruny

youngster
youngster
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von youngster
als Antwort auf johanna vom 27.09.2017, 17:09:44

Liebe Johanna,

ich fliege einfach mal ein in das Eulennest und hoffe ich werde nicht verjagt.

 

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, viele sonnige sogenfreie Stunden und vor allem Gesundheit wünsche ich dir.

Danke für den wunderschönen Ausflugsbericht auf dem besonderen Schiff.

Liebe Grüße youngster
 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von luchs35
als Antwort auf johanna vom 27.09.2017, 17:09:44

Liebe Eule Johanna, liebes Geburtstagskind,
eben lese ich von Deinen Ehrentag und komme ganz geschwind.

Ich wünsche Dir von Herzen nicht nur einen flotten Tag,
ich hoffe auch für Dich, dass das neue Lebensjahr Dir gefallen mag.

Ich lege Dir ein Mäuschen hin, ein Geschenk soll es sein,
dann ziehe ich wieder von dannen und trinke auf Dein Wohl ein Gläschen Wein.


 
nixe44
nixe44
Mitglied

RE: Club der Nightwriter und Nightreader
geschrieben von nixe44
als Antwort auf johanna vom 27.09.2017, 17:09:44
Auch Eule nixe möchte dem Geburtstagskind "Johanna" herzlich gratulieren.
Du hattest einen schönen Tag, ich konnte es lesen.
Bleib gesund und munter.

Willkommen Bruny, wieder zurück.
Manchmal muß man erst 1 Nacht(oder auch mehr) darüber schlafen, danach sieht die Welt wieder ganz anders aus. Du brauchtest Dir auch keinen neuen Nick zuzulegen, wozu auch.

Unser Eulennest bleibt sauber, wir machen keine Haufen, tuen lieber ab und an einen s.....
(spezi trinken).
Eine schöne Restwoche wünscht Euch die nixe und verschwindet wieder ganz fixe.

Anzeige