Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
Gratulation der französischen Mannschaft





Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Trollblume
als Antwort auf luchs35 vom 07.07.2016, 23:07:58
guten Morgen,

ich glaube, hier schläft noch alles....

ich deck mal den Frühstückstisch und wünsche euch einen schönen Tag.


Trolli
youngster
youngster
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von youngster
als Antwort auf Trollblume vom 08.07.2016, 08:26:53
Guten Morgen liebe Ponyhöfler,

nun ist das Ergebnis fürs Finale klar;

es sind nicht die deutschen Fussballstars;

die antreten dürfen gegen Portugal;

sondern wie erwartet die Franzsosenschar;

die wieder Europameister werden das ist schon klar;

aber wir wollen uns deshalb nicht zu sehr grämen;

denn im Leben gibt es wichtigere Dinge;

als diese Fussballgeschichte;

z.B. diese dass ist klar;

dass es gut geht unser Ponyschar;

und allen die hier fleissig dichten;

und erzählen ihre Geschichten;

das erheitert mich jeden Morgen immer wieder;

und ich bin dann sehr froh;

dass es euch meist gut geht alle Morgen;

und ihr habt keine großen Sorgen;

egal wie die EM zu Ende geht;

zum fröhlich sein ist es nie zu spät!

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf youngster vom 08.07.2016, 09:03:55
Ein kluges Wort hast Du, Youngster gesprochen,
nachdem Du Trollis Frühstück hast gerochen.
Ja, das Zittern um unsere Kicker ist fast vorbei,
aber beim Spiel um den 3. Platz sind sie noch dabei.
Bald kommt ein neues Spiel und ein neues Glück,
dann sind bei der WM alle wieder zurück.

Das Fröhlichsein verlernen wir hoffentlich nie,
dazu braucht es nicht mal die Nostalgie.
Er zähl uns mal was vom Lago Maggiore, deinem Urlausziel,
bring auch mal ein schönes Foto hier mit ins Spiel.

Ich werden nun schnellstes zum Einkaufen laufen,
sonst muss ich mich um die Reste raufen ...Luchs




Margareta35
Margareta35
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Margareta35
Guten Tag aus dem noch sonnigen Norden,
es ist wieder warm und schwül an diesem Morgen.
Das Fußballspiel haben wir verloren,
der Fußball flog uns nur so um die Ohren.

Trotzdem geht das Leben weiter seinen Gang
im bisher gehabten Umfang.
Mit Trolls Frühstück habe ich mich dankend gestärkt,
nun gehe ich flink an des Freitags Alltagswerk.
Nachmittags haben wir wieder unser Stammtischkränzchen
zu Kaffee und Kuchen uns erwartet wieder ein lustiges Schwätzchen.

Gestern habe ich wieder die Pferde besucht
und mir ein liebes Tier ausgesucht.

Barbara48
Barbara48
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Barbara48
als Antwort auf Margareta35 vom 08.07.2016, 10:20:05


Wünsche allen Ponyhöflern mit einem Lächeln einen guten Freitag.

LG

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Barbara48 vom 08.07.2016, 10:46:55
Mit einem Lächeln kann ich leider nicht dienen,
denn ich musste heute schon putzen und wienern,
denn gestern war der Regen rot
die paar Tropfen sind für jede Laune der sichere Tod .
Fußball habe ich überhaupt nicht geschaut,
denn wie gesagt, hat der Regen alles versaut.
Auch heute haben wir zu zweit stundenlang geputzt
vorübergehend hat das auch was genutzt.
Nun werde ich eine Tour mit dem Fahrrad machen
und später über so manche dumme Aktion lachen.
Saludos, Bruny
Trollblume
Trollblume
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Trollblume
als Antwort auf Bruny vom 08.07.2016, 11:29:08
roter Regen?

Ich kenne von Lanzarote staubigen Wind, wo man die Hand nicht mehr vor Augen sehen kann...dafür hat man dann allerdings den Staub im ganzen Haus.

LG
TB
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Trollblume vom 08.07.2016, 11:36:27
Wenn der rote Sahara Staub in der Atmosphäre schwebt und es dann ein paar Tropfen regnet, dann kommt die ganze lehmige Brühe herab. Und wenn diese Brühe nicht schnell genug weg geschrubbt wird, dann brennt die gifte Sonne diese ein und das Ergebnis sieht aus als wenn roter Lehm alles überzogen hätte. Treppen, Terrassen, Dachterrasse, Liegen usw.
So, jetzt geht es aufs Fahrrad. Morena werde ich mitnehmen, hoffentlich bleibt das ein schönes Experiment. Nicht dran zu denken, wenn sie mich auf dem Radl hinter sich herzieht bei der Hasenjagd
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Das Leben ist (k)ein Ponyhof V.
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Bruny vom 08.07.2016, 11:29:08
Auch wenn's nicht immer spontan möglich ist - :

Lachen fördert das Wohlbefinden ungemein, Bruny,
bisweilen ent"spannt" auch einfach ein fröhliches Kopfschütteln.

Über Mangel an rotklebrigem Saharasand können wir uns in München
zu bestimmten Zeiten übrigens auch nicht beklagen. .

Allen Besuchern und Gästen unseres Ponyhofes

http://up.picr.de/26133371ql.jpg[/img]

sommerliche Grüße aus München!@





___________________________________

[i]Nachtrag: @ Luchsi

Ein Spiel um den 3. Platz gibt es nur bei WMs,
bei EMs schon seit über 30 Jahren nicht mehr.
S.a. Notiz im Wettbüro...



Anzeige