Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 22.10.2018, 16:36:32

So jetzt habe ich mir ein paar Smoothies gemacht,
a-j-k hatte mir zwar welche mitgebracht.
Die waren zwar zum anschauen recht schön,
doch mein Hunger tat davon nicht vergehen.
@Luchs du wohnst wirklich wunderschön
mit Begeisterun hab ich die Umgebung angesehen.
@Klara dein Kuchen lädt zum schlemmen ein,
aber ich lasse es lieber noch sein.
Bei uns ist es heute einfach toll
die Sonne tut was sie soll
sie scheint und wärmt mit 30°
ich kann euch sagen, dass ich es so am liebsten mag Errötet.
Saludos Bruny

Huch und schon wieder ist es passiert,
der Federstrich ist an mir vorbei marschiert Zwinkern

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 22.10.2018, 17:06:57
Ja, Bruny, wenn es um Kuchen geht ist Gibfried F. sehr fix,
da rennt er los , da kennt er niemand und nix, Zwinkern
Aber es hat ja genügend auf dem Tisch 
und bis morgen wäre ja nichts mehr frisch. 

Ja, das Rheintal ist wirklich sehr schön,
was manchen zu schaffen macht -ist der Föhn.
Doch mir ist dieser völlig egal,
ich lebe gerne in dem schönen Tal. 

Und 30 Grad brauch ich auch nicht mehr,
denn die Schwitzerei ist dann nicht fair. 
Nun nimm Dein Röhrchen für Kaffee und Sahne,
ich schreib Dir gute Besserung auf die Fahne  :P Luchs

 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 22.10.2018, 17:22:39
Buntes Blatt.JPG
Wünsche allen eine gute Nacht!
Klara

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 22.10.2018, 16:36:32

Diese wunderschoene Rheingegend - ruft in mir gerade etwas Heimweh wach. 
Die Weinreben dominierten und dann der herrliche Rhein.
Ich selbst komme aus der Koelner Gegend und liebe noch immer diesen Fluss.

Der Apfel/Streusel sieht wirklich zum Reinbeissen aus; aber bis ich hier mal auf den Fuessen bin
ist alles aufgegessen. Will selbst einen backen und habe mal eine Frage:

Hat jemand von Euch eine Idee, wie ich einen solchen Kuchen   o h n e   Eizugabe hinkriege?
Fand ein Rezept und es liest sich ganz passabel - aber vielleicht hat Einer von Euch noch eine Idee? Kann momentan keine Eier mehr essen - sie rufen Entzuendungen im Koerper hervor.
Wurde von 3 Aerzten und einem Naturarzt ueberprueft. Dann wird schon was dran sein.
Versuche, mein Lieblingslebensmittel zu vergessen, bis der Test 100% steht.
LG von Ruth

DSC05733.JPG

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 22.10.2018, 20:05:26
Mit so einem schönen Blatt kannst Du mich locken,
da folge ich Dir gähnend auf leisen Socken.
Ab 20 Uhr kann ich kaum mehr geradeaus denken ,
da werde ich meine Füße auf das Bett zu lenken. 

Schlaft gut und habt schöne Träume,
veresst aber nicht - es sind nur Schäume ...Luchs

IMG_1978.JPG 
So sanft verschwand heute Abend die Sonne hinter den Bergen 

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 22.10.2018, 21:10:24

Autsch, Majorie, jetzt bist Du an mir vorbeigerauscht, aber ätsch- ich habe Dich doch noch entdeckt! :P

Der Rhein ist bei uns hier noch überblickbar, dafür wird er von Zeit zu Zeit "wild" und ist kaum zu lenken, er fließt dann hin, wo er will- und wir bekommen nasse Füße Enttäuscht. Aber er passt in die Landschaft und wird geliebt. 
Wie man ohne Eier einen Apfelkuchen bäckt, weiß ich aber auch nicht, schau doch mal im Internet. 
Aber der Gedanke ohne Eier auskommen zu müssen lässt mich beben.  Frühstück ohne Ei gäbe bei mir einen Aufstand, Cholestrinwerte super - ich darf! 

Ja, ich lebe in einer Weingegend, und ich freue mich schon auf den 2018ner, die Winzer hier strahlen.  

So, aber nun Stecker ziehen und in die Horizontale , bevor ich schlafend vom Stuhl kippe...Luchs 
IMG_0703 (2).JPG
Hier wächst ein gutes Tröpfchen ..
 


Anzeige

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von ahle-koelsche-jung
Jetzt hätte ich fast das Frühstück vergessen,
das geht garnicht und wäre vermessen.
Heut war es hier sehr herbstlich,
grau in grau und fröstlich.
Na wollen wir hier mal nicht anfangen zuklagen,
wir hatten nen schönen Sommer, kann man echt sagen.
Bruny teil mir bitte mir was du bevorzugst,
bevor du beim Frühstück wieder in das Leere guckst.
Möchte keinen hier benachteiligen und keiner soll Hungern,
und dabei unter dem Frühstückstisch herumlungern.
Ich glaub für Federstrich da gibt es Kuchen,
dann braucht er nicht solange suchen.
Klaras Apfelkuchen tät ich auch gern versuchen,
aber es ist nix mehr übrig vom Kuchen.
Nun mach ich mich weg auf leisen Sohlen,
den Kaffee müsst ihr euch morgen noch holen.
Buenas noches, Jó éjt und gute Nacht
Der a-k-J sich nun ab ins Bett macht.

Download (1).png6b47ef855bec0989a026d8aaf6fbecf4.jpg


 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von Klara39
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 23.10.2018, 00:24:16
DSC01514.JPG

Guten Morgen in den Ponyhof!

So fing der neue Tag heut an -
bin gespannt, was aus den Farben noch werden kann!
Erstmal danke für das Frühstück an a-k-J,
der uns so zuverlässig mit leckeren Sachen versorgt!

Man geht gerne in den Ponyhof,
denn ohne Frühstück wäre es doof! Zwinkern
Majorie, bei uns ist im Hefeteig und auch im Quarkölteig nie ein Ei.
nur für einen feinen Backpulverteig braucht man zwei!
(Jede Menge Rezepte findest Du bei "chefkoch.de")

Federstrich, was Du für Pflaumen hieltest im Apfelkuchen,
das waren Rosinen - kannst es ja mal versuchen.
Wenn man sie vorher in Rum einweicht.
ihnen das zu neuer Größe gereicht Lächeln

Nun muss ich erstmal Ordnung machen -
weg mit den kaputten Sachen.
Die fahre ich gleich zur Wertstoffannahme hin
und bin dann später wieder hier drin
Klara, die allen einen gemütlichen Tag im Warmen wünscht!
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von schorsch
als Antwort auf luchs35 vom 22.10.2018, 12:29:22
Das ergänzt sich doch bestens: Schwester malt, Brüder dichtet ! Hast Du noch mehr Geschwister? ..Luchs
Wir waren mal 7. Die Jüngste ist an Bauchfellkrebs gestorben.

Alle sind oder waren mit Fantasie gesegnet. Einige Künstler. Und einer sogar Lebenskünstler!!!

Ich selber bin derjenige, der bei Familienanlässen die Familie zum Lachen bringt -, derweilen meine malende Schwester auf dem Handy ihre neusten Bilder zeigt!
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof XII.
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 23.10.2018, 09:09:00
Dein Frühstück, a-k-J, ist ja wirklich nicht zu übersehen,
da kann ich unmöglich einfach vorübergehen,
ich setze mich schnell und nehme mein...ja was wohl? 
aber auch alles andere finde ich wundervoll. Daumen hoch

KLara, wenn Du mit Ordnung schaffen fertig bist,
komm zu mir, ich hätte auch noch allerlei "Mist".
Doch ich muss jetzt erst mal auf die Einkaufspiste,
da steht heute so allerlei auf meiner Liste.

Denn am frühen Abend kommt noch mein Enkel um die Ecke,
weshalb ich mit dem Quiz in einer Bredouille stecke.
Ich dachte, @Shenaya liegt noch krank darnieder,
doch nun sehe ich mit Vergnügen- da ist sie wieder. Zwinkern

Aber vielleicht klappt es doch mit der knappen Zeit,
dann bin ich für Beides  auch schnell bereit. 
Doch nun muss ich mich beeilen,
kann erst später wieder hier verweilen Winken ...Luchs

@Schorsch, Du bist vorbei geflitzt...so eine große Geschwisterschar, und ich ging leer aus, nachdem mein einziger Bruder den Krieg nicht überlebte. Ich beneide Dich. 

Anzeige