Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
Guten Tag in den Ponyhof,
hier ist schon wieder viel los.
Kann jetzt erst den Ponyhof besuchen,
musste vorher Arzttermine buchen.

Luchs hat wieder Frühstück gemacht
und dabei an uns alle gedacht.
Auch bei uns lacht die Sonne heiter
und der Frühsommer geht noch warm weiter.😉

Jürgen begrüßen wir als neuen Mitbewohner,
im Ponyhof sich wohlfühlen, das soll er.
Old-go hat ihre Freude an Paulchen,
sie ist ja auch ein liebevolles Frauchen.⭐️

Bruny ist schon im Pool geschwommen
und dann erst in den Ponyhof gekommen.
Die Frangipani besticht mit außerordentlichen Blüten
mit einem Foto tat Bruny uns die Blütenpracht anbieten.😊

Margareta
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
Lupine.JPG
Hallo in den Ponyhof!
Will nur schnell guten Tag sagen,
ehe ich mich die täglichen Sorgen weiter plagen.
Heute morgen war ich unterwegs, es gab einiges zu erledigen.
Am Nachmittag muss ich zum Zahnarzt,
denn ich hab mir gestern ein Stück Zahn abgebrochen.
Draußen regnet es, das ist nichts Neues.
Vielleicht kann ich mich nachher noch im Ponyhof ausruhen,
jetzt muss ich erst mal weiter was tun!
Lasst es Euch gut gehen
wünscht
Klara
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf Margareta35 vom 18.06.2020, 11:46:53

Der Juergen, der früher heigl sich nannte, ist ein unsteter Gast, er hätte ja kein Pony oder ähnliches 😊


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
 

Bob, der Streuner, ist tot 

 
 
Bob, der Streuner, war wohl den meisten von uns bekannt. Nun ist er tot, der liebenswerte und wohl auch berühmteste Straßenkater der Welt, der einem jungen, drogenabhängigen Mann ins bessere Leben zurück geholfen hat. Und dieser junge Mann,der Brite James Bowen, war auf dem besten Wege sein Leben in Drogenabhängigkeit und Elend zu verbringen, als er den halb verhungerten Kater Bob traf, der ihn nicht mehr aus den Augen ließ und James in ein würdiges Leben zurückführte. 

Millionen von Lesern hat James Bowen mit seiner wahren Geschichte einer wunderbaren und außergewöhnlichen Freundschaft zwischen Tier und Mensch begeistert und tief berührt , und Bowen hat damit seinem vierbeinigen Freund ein Denkmal gesetzt, denn nicht nur in 26 Sprachen erschienene Bücher, sondern auch Filme machten das ungewöhnliche Paar weltberühmt. 

Nun ist letzten Dienstag Kater Bob im Alter von 14 Jahren gestorben - eine wunderbare Freundschaft hat ihr Ende gefunden. ..Luchs

 
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes

Sam hat den Aktenvernichter angeschmissen
und schnippselt alles, was sich so noch irgendwo versteckt hat
klitzeklein.

Dauert aber viel länger wie gedacht, weil so viele interessante
Sachen - vor allem noch von meinen Eltern und Schwiegereltern
zu entdecken sind.😁

So was habe ich auch noch gefunden:

IMG_1bb918.jpg
Ich glaube mal einige ältere Herrschaften können sich vielleicht noch erinnern....

LG
Sam

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Moin moin zusammen

für Jürgen habe ich etwas mitgebracht, ist zwar kein  Pony , sondern eine  " Leseratte"   😉  ,

2.JPG

so kommst du nicht ganz tierlos in den Ponyhof.

Ach Klara, zur Zeit haben wohl viele Zahnprobleme , hoffe dir kann schneller geholfen werden, als meinem stony.


Und old-go, danke der Nachfrage  , hatte gestern einen Ärztemarathon . Zuerst in die Tagesklinik, doch das Implantat war ok, man gut , es hatte sich nur die Verschaubung gelöst.

Freundlicherweise riefen sie gleich bei unserem Hauszahnarzt an und wir konnten uns noch auf den Weg machen .  Stony hatte auch vorher seine Antibiotika genommen , so ging die Behandlung gleich weiter.

Nun wartet er auf den Tag, an dem er endlich wieder kraftvoll zubeißen kann 😉  dauert nun fast schon 1 Jahr.

Natürlich kamen auch die Lütten wieder vorbei --- dann ist ja für mich -- ponyhoffrei 

LG in die Runde- weserstern



 


Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 18.06.2020, 13:52:44

Habe für euch noch etwas zum Dessert   😂

 



weserstern
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 18.06.2020, 14:21:37
Eine Brennstoffkarte habe ich nicht mehr,Sam  aber noch eine Kleider- Lebensmittelkarte meiner Eltern ist irgendwo im Sekretär verwahrt, hat sich dann mit der Aufhebung überschnitten, deshalb könnte ich noch einiges beziehen 😊. 
Die "Leseratte" , Sternchen, kann @Juergen sicher weiterhelfen, denn im PH gibt es ja einiges zu lesen, was woanders kaum zu finden ist 😉

Aber ich freu mich, dass es Stoni nicht so schlecht geht, wie wir im ersten Schrecken dachten. Und wenn er erst wieder zubeißen kann, wird ohnedies alles wieder gut, unser Futter wird ihn stärken! Wir nehmen mal heute die Kosakenzipfel zum Kaffee ...Luchs
@SamuelVimes

 
682604_1_11071570_961205460598179_4310644609927232786_n.jpg
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf luchs35 vom 18.06.2020, 14:42:37

Ja, von den Kriegs- und Nachkriegszeug habe
ich noch eine ganze Kiste.
Erstmal beiseite gestellt - schau ich mir in Ruhe an.

Ich war zwar ZiVi aber ich habe auch noch
meinen alten Wehrpass gefunden.

Weiss jemand ob man den einfach vernichten
kann ?
Ist so ein altes blödes Bild drin😂

In Wiki steht nix darueber.

LG
Sam
 

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go

Hab eine Runde durch den Pony-Hof gemacht,
verzeiht mir,wenn ich so laut lach😂

sah etwas auf der Weide steh'n
und mußte natürlich dort hingeh'n...

näher dran,war ich erschrocken,
denn ich sehe dieses Pony bocken😲

pferd-pony.jpg
besorgt hab ich mich umgesehen,
und dachte :was ist hier geschehen?

Wer war der Reiter und wo isser?
sein Schicksal scheint mir "ungewisser",

als unser tägliches Pipapo😏
wo ist nur der Reiter,wo?

Es wird doch nicht der
Jürgen sein?
der versuchte,ganz geheim,

das reiten zu erlernen.....

old_go 
verzieht sich jetzt ganz schnell,
bevor sie Haue kriegt,hier,auf der Stell'😢


 

Anzeige