Forum Allgemeine Themen Plaudereien Klamottenfrage ;-)

Plaudereien Klamottenfrage ;-)

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von pschroed
als Antwort auf KaJazza vom 22.10.2014, 14:13:41
Kaufhaus???? Sowas gibts bei uns nicht schon seit über 5 Jahren nicht mehr
Wir haben einen Laden, der nur Biba, Betty Barclay, etc. führt; ansonsten H&M, C&A und noch schlimmere Billigläden für Youngsters. Ach nee - Adler Moden gibt es auch noch. Aber so alt will ich lieber gar nicht werden, wie die Klamotten, die dort angeboten werden, altmodisch sind :D

Also bliebe wohl fast nur der Online-Handel - und auch dort finden sich fast ausschließlich "Michelin"-Jacken ...


Gebe mal bei Tante Google Jack Wolfskin ein, dort findest du ziemlich viel.

Phil.
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von dutchweepee
Kauft einfach nix in Beige ...Rentner mit beigen Jacken werden gern an Tankstellenparkplätzen ausgesetzt.

Beige ist ätzend!
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von ehemaligesMitglied23
Wenn Du gute Outdoor Kleidung suchst, solltest Du Dich an die Skandinavier halten, die verstehen was davon.

Ich habe sehr gute Erfahrung mit Fjällräven, Jack Wolfskin und Red Green gemacht.

Die Sachen sind angenehm zu tragen, erstklassige Qualität und gut durchdacht.

Anzeige

Klaro
Klaro
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von Klaro
als Antwort auf KaJazza vom 22.10.2014, 13:06:16
Ich hoffe doch mal, dass meine Frage zum Thema "Dies und Das" paßt:

Ich bräuchte mal wieder eine neue Winterjacke. Und zwar möglichst wasserfest, warm, leicht, mit Kapuze - aber vor allem OHNE Absteppungen und OHNE Fell. Ich hasse diese Teile, in denen sogar gertenschlanke Teenies aussehen wie's Michelin-Männchen.

Hat irgendjemand eine Idee, wo man so etwas finden kann, ohne dafür gleich höhere 3-stellige Summen ausgeben zu müssen?


leider bekommt man in den Modehäusern nicht immer das, was man möchte, sondern das, was gerade "angesagt" ist.

Mir geht es momentan genauso, zwar nicht weg. einer Jacke oder Mantel, sondern u.a. wg. einer Sweatshirtjacke aus reiner Baumwolle und zwar nicht als "Hoodie" (mit Kapuze), sondern mit Kragen. Gibt es aber nicht, momentan sind eben eher Kapuzenjacken modern und selten aus reiner Baumwolle.

Klaro
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 22.10.2014, 19:27:25
Kauft einfach nix in Beige ...Rentner mit beigen Jacken werden gern an Tankstellenparkplätzen ausgesetzt.

Beige ist ätzend!


Hast du schlechte Erfahrungen gemacht

Phil.
KaJazza
KaJazza
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von KaJazza
Vielen Dank für die vielen Tipps - aber ich fürchte, ich suche tatsächlich mal wieder etwas, was es gerade nicht gibt (außer gebraucht).
Passiert mir leider öfter - z.B. dunkelblaue Sandaletten in einem Sommer, in dem nur "Quietschfarben" in sind

Mäntel habe ich gleich 3 Stück - aber ab und an braucht man doch auch mal eine Jacke, die nicht gleich sooo sportiv ist wie ein Parka oder gar diese (in meinen Augen) grottenhäßlichen Radfahrer-Klamotten - und trotzdem vor Wind, Regen, Schnee und Kälte schützt (Kalt ist hier in der Pfalz schon ab 8° *gg*)

Anzeige

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pschroed vom 22.10.2014, 21:23:44
ich finde beige auch ätzend. das ist - genau wie grau -
keine farbe in meinen augen.

loriot wusste sowas auch: steingrau, mausgrau .... etc etc

wenn ältere/alte leute schon im gesicht und in den haaren
'beige' sind, sind anziehsachen passend dazu auch zu finden,
außer den 'farben' grau und beige.

pippa
pippa
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von pippa
als Antwort auf vom 23.10.2014, 09:36:41
o ja, aber am allerallerallergrässlichsten ist

S C H L A M M !!!

Pippa
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von pschroed
als Antwort auf vom 23.10.2014, 09:36:41
ich finde beige auch ätzend. das ist - genau wie grau -
keine farbe in meinen augen.

loriot wusste sowas auch: steingrau, mausgrau .... etc etc

wenn ältere/alte leute schon im gesicht und in den haaren
'beige' sind, sind anziehsachen passend dazu auch zu finden,
außer den 'farben' grau und beige.

geschrieben von karin2


Hallo Karin.

Beim Anziehen ist schon Kreativität gefragt, persönlich trage ich gerne lebendige Farben, natürlich keine rote oder grüne Hosen was heute modern ist.


Phil.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Klamottenfrage ;-)
geschrieben von olga64
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 22.10.2014, 20:43:55
Sind aber doch auch so in der Preisklasse wie Barbor, oder? Und das war ja zu teuer.
Secondhand dürfte auch einiges möglich sein - gibt es aber gut sortiert oft nur in Grossstädten. In München mache ich damit oft gute Erfahrungen - in kleineren Orten dürfte es nicht so witzig sein, wenn jemand dort etwas erwirbt und ein Bewohner des ORtes erkennt es dann als sein abgelegtes Ding. Olga

Anzeige