Forum Allgemeine Themen Plaudereien Meine Enkelin braucht eure Hilfe

Plaudereien Meine Enkelin braucht eure Hilfe

Charlotti1952
Charlotti1952
Mitglied

Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Charlotti1952
Hallo ihr lieben,

ich habe eine Bitte an euch. Meine Enkelin muss für ihr Studium an der Universität eine Abschlussarbeit schreiben, ich glaube irgendwas mit Betschelor. Dafür sucht sie noch nach Teilnehmer für ihre Umfrage.
Ich habe ihr gesagt, dass ich versuchen werde ihr zu helfen und deshalb wäre es schön wenn ihr euch kurz Zeit nehmen könntet die Umfrage zu beantworten. Sie hat gesagt das es auch nicht lange dauert.

Das ist der Link zu ihrer Umfrage:

https://www.umfrageonline.com/s/8fcaf18

Dankeschön, eure Lotte
Edita
Edita
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Edita
als Antwort auf Charlotti1952 vom 13.07.2017, 17:46:17
Also - wenn das was mit Deiner Enkelin und ihrer Uni und irgendwas mit "Betschelor" zu tun hat, dann war mein Mann der Kaiser von China!
Und seit wann braucht man für Verbraucherumfragen Namen?

Edita
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Charlotti1952 vom 13.07.2017, 17:46:17
Lotte , ich habe die Fragebogen ausgefüllt, denn vor einiger Zeit hat auch meine Enkelin hier eine Umfrage gestartet, die sehr rege Beteiligung fand, 72 Personen nahmen im ST teil neben weiteren Umfragen an anderen Stellen, die sie noch gestartet hatte. Deshalb war ich nun gerne behilflich.

Edita, auch bei ihr war die Namensnennung vorgeschrieben. Sie hat ihren Bachelor mit vollem Erfolg abgeschlossen und hat sich hier damals auch sehr bedankt.

Luchs35

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Edita
als Antwort auf luchs35 vom 13.07.2017, 18:28:20
Lotte , ich habe die Fragebogen ausgefüllt, denn vor einiger Zeit hat auch meine Enkelin hier eine Umfrage gestartet, die sehr rege Beteiligung fand, 72 Personen nahmen im ST teil neben weiteren Umfragen an anderen Stellen, die sie noch gestartet hatte. Deshalb war ich nun gerne behilflich.
Edita, auch bei ihr war die Namensnennung vorgeschrieben. Sie hat ihren Bachelor mit vollem Erfolg abgeschlossen und hat sich hier damals auch sehr bedankt.
Luchs35


Wenn das so ist Luchs, dann nehme ich meinen zynisch-ironischen Beitrag zurück und entschuldige mich bei Charlotte!
Mir kam der Fragebogen sehr "komisch" vor, denn wir hatten ja schon etliche Fragebogen von Unis, und die sahen aber erheblich anders aus, darum meine Reaktion.

Edita
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 13.07.2017, 18:28:20
In dem Fragebogen steht, dass die Namensnennung freiwillig ist. Ich habe nur Geschlecht und Jahrgang angegeben. (Den Namen könnte ja auch niemand auf Richtigkeit überprüfen!)
Klara
Edita
Edita
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Edita
Mich stören zwei Dinge an dem Fragebogen, ein gravierender grammatikalischer Fehler bei der Fragestellung, sollte m.E. bei einer Uni-Arbeit nicht vorkommen, und dann auf der letzten Seite eine Frage, die man m.M.n. so nicht stellen dürfte, weil sie eventuell unsichere Menschen gesundheitstechnisch zu ihrem Nachteil beeinflussen könnte!

Edita

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Edita vom 13.07.2017, 19:26:21
Mich hat gewundert, dass bei den Fragestellungen vorausgesetzt wird, dass man ein Smartphone hat - ich bin wohl dann die Einzige, die keins hat und auch nicht bei Facebook und/oder Instagramm aktiv ist.
Ich möchte die Antworten nicht auswerten müssen - was soll dabei herauskommen?
Klara
Majorie
Majorie
Mitglied

Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von Majorie
Hello aus Canada,
ich verstehe Eure Unsicherheit nicht. Das ist ein Fragebogen re. einer allgemeinen Umfrage, die eh nichts Konkretes ergibt. Hier in Canada
bin ich oft damit konfrontiert. Je nach Zeit und Laune beantworte ich das Ding.
Diejenigen die es auswerten, nehmen die gesamten Antworten, teilen sie durch 2 , haben dann einen Mittelwert und koennen offensichtlich damit etwas anfangen - was auch immer.
Ich habe den Bogen ausgefuellt - natuerlich ohne Namen etc., der evtl. fuer andere, unserioese Dinge genutzt werden koennte. Aber ansonsten kann ja nichts passieren.Es ist ein ganz normaler, alltaeglicher Fragebogen, und ein junger Mensch freut sich, wenn er soviel wie moeglich von diesen Dingern vorzeigen kann.
Und in der Rechtschreibung (wie hier erwaehnt) kann ich beim besten Willen nichts Falsches entdecken, so sehr ich mich bemueht habe.
Sorry !

Ruth
Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von kunvivanto
als Antwort auf Edita vom 13.07.2017, 19:26:21
und dann auf der letzten Seite eine Frage, die man m.M.n. so nicht stellen dürfte, weil sie eventuell unsichere Menschen gesundheitstechnisch zu ihrem Nachteil beeinflussen könnte!
Mich hat auf den 1. Blick misstrauisch gemacht, dass das ihr(?) erster Beitrag ist.
Charlotti1952 ist dabei seit 5 Stunden und war das letzte mal aktiv vor 5 Stunden.
Charlotti1952 hat bereits 1 Forumsbeiträge geschrieben,

Ich gehe von einem erneuten Versuch von Datenfang und Beeinflussung aus. Die lernen von jedem Misserfolg neu.
Re: Meine Enkelin braucht eure Hilfe
geschrieben von ehemaliges Mitglied_b8a0f
Ich glaube, es handelt sich hier um eine Marktforschungsumfrage.
Studenten sind doch in der Lage sich hier anzumelden und einen ansprechenden informativen Text zu formulieren und sich vorzustellen.

Anzeige