Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Reisen Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!

Reisen Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!

ehemaligesMitglied27
ehemaligesMitglied27
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von ehemaligesMitglied27
als Antwort auf ingo vom 02.11.2010, 21:43:31
Einen Haken hat das u.U. aber doch. Wer nur wenige und kurze Strecken fährt, wird an manchem Wintertag nicht starten können, weil die ohnehin geschwächte Batterie wegen der Heckscheibenheizung und des Lichtes mit dem Aufladen überhaupt nicht mehr hinterherkommt. (ingo)

Siehst Du ingo da ist es von Vorteil, auch für die Umwelt, die alte Gurke zum Schrottplatz zu fahren und sich einen Neuwagen aus deutscher Produktion anzuschaffen, der beim Schubbetrieb Energie zurückgewinnt und sie als Elektrizität in der Batterie speichert.

Die Chinesen achten besonders auf solche Feinheiten und deshalb sind deutsche Autos dort so beliebt. Sie importierten im ersten Halbjahr 128.000 Autos aus Deutschland, das sind mehr Fahrzeuge als im gesamten Jahr zuvor. China ist im Moment der drittwichtigste Markt für deutsche Autobauer.
Urego
Urego
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von Urego
als Antwort auf rolf † vom 03.11.2010, 11:33:04


@ rolf

Ich habe mir mein Posting vom 2.11., 17:20 Uhr eben noch mal durchgelesen. Wenn ich auch nur von "Licht" spreche, setze ich bei dem Thema voraus, daß jeder weiß, wovon ich spreche.

Urego
Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Urego vom 03.11.2010, 12:33:37
Es ist doch sehr vernünftig, mit Tagesfahrlicht zu fahren! Gerade wenn man durch Alleen über Bundes- oder Landstrassen durch bewaldete oder auch nur leicht bewaldete Gegend fährt, wenn es sehr sonnig ist, weiss das zu schätzen! Durch die vielen Lichtreflekse sieht man oft entgegen kommende Autos gar nicht, auch entlang von grossen Gewässsern reflektiert das Licht so, das entgegen kommende Autos ohne Licht zu spät wahrgenommen werden. Das ist doch in Schweden der Grund, warum das gemacht wird. Wie man da überhaupt an ein paar Cent mehr für Benzin nachdenkt, das verstehe ich gar nicht.

Anzeige

walter4
walter4
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von walter4
Ich halte Tagesfahrlicht für reine Enerieverschwendung.

Zum zweiten "verschandelt" es die Natur. Wenn ich beispielspeise im Café am Schliersee oder anderswo in einer schönen Landschaft sitze, möchte ich die Natur "unbeleuchtet" genießen. Es verdirbt die Ästhektik, wenn alle Autos mit Licht durchfahren. Unnötig wie ein Kropf.

Die Österreicher sind ein durchaus schlaues Völkchen. Zunächst haben sie den Schmarren zwar eingeführt, waren aber sogleich lernfähig und haben ziemlich schnell erkannt, daß es bullshit ist.

Dem damaligen Verkehrsminister Tiefensee hat man den Floh auch ins Ohr gesetzt, aber gottseidank kommt aus dieser Ecke auch nichts mehr. Bravo, sie sind wohl auch lernfähig.

In Norwegen (könnte auch Schweden gewesen sein) hat eine Studie ergeben, daß die Zahl der Unfallopfer durch das schwachsinnige Tagfahrlicht gestiegen sind. Vor allem Radfahrer wurden vor lauter Licht nicht mehr so gut gesehen.

Allerheiligen ist zwar vorbei, aber diesen Vorschlag können wir noch schnell beerdigen, weg damit.
eko †
eko †
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von eko †
als Antwort auf lars vom 03.11.2010, 09:55:22
Du bist halt noch einer von der alten Garde lieber Eko, denke ich, fährst sicher mit Hut und Zigarre im Mund?
Bin auch nicht mehr der jüngste mit 76.aber lerne immer noch dazu, sogar von den Enkel!
Fahren mit Tageslicht ist kein Unfug!
geschrieben von lars



Ui lars, da liegst Du aber mächtig daneben!

1.) fahre (fuhr) ich grundsätzlich ohne Kopfbedeckung

2.) bin ich gebürtiger Nichtraucher


und dann habe ich, glaube ich, deutlich gemacht, dass fahren im Hochsommer bei hellem Sonnenlicht mit Tagfahrlicht für mich Unfug ist.

Meinetwegen können andere Leute andere Ansichten haben, die lasse ich ihnen.

Es mopst mich bloss, wenn mir gegenüber indirekt im Stile der Besser- oder gar Alleswisserei so getan wird, als ob nur und ausschließlich die jeweils eigene Meinung das Maß aller Dinge sei.

Ich habe mein Auto abgeschafft, es ist mir mit Jahresfahrleistungen von 25 000 km wahrlich schwer genug gefallen. Insofern geht mir die Disskussion sowieso irgendwo hinten dran vorbei.

Inzwischen habe ich mir eine "Großraumlimousine mit eigenem Fahrer" angeschafft, da fährt es sich viel entspannter - und ich hab seither mehr Geld im Beutel. Keine Steuer, keine Versicherung, kein Sprit, keinerlei Reparaturen, ein freies Leben (fast) ohne Stress. Die S-Bahn hält drei Gehminuten von meiner Haustüre entfernt, mein Seniorenpaß für den hiesigen Verkehrsverbund (390 € pro Jahr) erlaubt mir einen Radius von hundert Kilometern im Umkreis zu fahren. Einkaufen mit der rollenden Einkaufstasche, Getränke werden ins Haus geliefert, was will ich mehr?


e k o
Urego
Urego
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von Urego
als Antwort auf eko † vom 03.11.2010, 14:56:51


@ eko

Deine Einstellung ist nach meiner Meinung genau richtig. Ich fahre zwar noch Auto, aber meine jüngste Enkeltochter hat ihren Opa eigentlich schon überredet, ihr das Auto zu schenken. Sie muß nur noch an der Oma arbeiten. Das ist aber auch nur eine Frage der Zeit, bis sie erfolgreich ist, denn Oma möchte die "günstige" u. "bequeme" Fahrgelegenheit noch nicht missen.

Die Frage der Pflicht, mit Tageslicht zu fahren, ist umstritten. Sie scheint zumindest nicht lebenswichtig zu sein. Darum möchte ich noch einmal darauf hinweisen, daß f a s t jede neue Regel im Straßenverkehr eine Reglementierung der Autofahrer darstellt und zur Auffüllung des Geldbeutels der jeweiligen Behörde dient.

Darum, aufpassen!

Urego


Anzeige

ehemaligesMitglied27
ehemaligesMitglied27
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von ehemaligesMitglied27
als Antwort auf Urego vom 03.11.2010, 15:37:54
derdaß f a s t jede neue Regel im Straßenverkehr eine Reglementierung der Autofahrer darstellt und zur Auffüllung des Geldbeutels der jeweiligen Behörde dient. Darum, aufpassen! (Urego)

Aufpassen solltest Du, wenn Du ein Auto chauffierst.

Wer oft über Autobahnen und Landstrassen fährt, stellt fest, dass viele Autofahrer gar nicht genug reglementiert werden können und auch mit Geldstrafen bzw. Fahrverboten und sogar Einzug des Kfz. belegt werden sollten.

Wer sie sich die Regeln nicht merken kann, dem müsste die Fahrerlaubnis entzogen werden, dann sind nämlich schon Fehlfunktionen im Gehirn vorhanden.

Wer in Kenntnis einer Regel gegen diese verstößt, bei dem sollte die Strafen so bemessen sein, dass er so einen Verstoss nicht wiederholt.

Wenn bei jemandem die Merkfähigkeit nachlässt und ihm das alles zu teuer wird, dann sollte er sein Auto und den Führerschein abgeben und sich eine Dauerkarte wie eko anschaffen, dann werden unsere Strassen etwas leerer.
heide †
heide †
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von heide †
Tagfahrlicht? Nachrüstpflicht?

Mein Auto gehört schon zum älteren Semester. Frage: Schalte ich demnächst das Abblendlicht ein?

Heide
Urego
Urego
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von Urego
als Antwort auf ehemaligesMitglied27 vom 03.11.2010, 16:06:22


@ Boris

Nun bleib mal auf dem Teppich!! Ich habe ja wohl moderat geschrieben und versucht, Brücken zu bauen. Das, was Du schreibst ist unverschämt.
Du wirst Dich wundern, wenn Dir in absehbarer Zeit der Ort und die Zeit der Toilettenbenutzung auf der Autobahn vorgeschrieben wird.

Urego
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Tagesfahrlicht an Fahrzeugen!
geschrieben von Felide1


Ich finde je mehr Reglementiert wird und je mehr elektronische Helferlein in ein Auto eingebaut werden um so weniger denken die Menschen selbst beim Fahren mit.
Jeder der einmal einen Führerschein gemacht hat, sollte wissen wie er sich zu verhalten hat und wenn sich jeder daran hält gibt es eine solche Debatte nicht.
Nur leider gibt es immer wieder Egoisten die meinen ihnen allein gehört die Welt und gefährden mit rücksichtslosen Verhalten sich selbst und auch die anderen Strassenteilnehmer mit oder ohne Licht und dies bei jedem Wetter.

Felide

Anzeige