Religionen-Weltanschauungen Gott ist tot?

Pucette
Pucette
Mitglied

RE: Gott ist tot?
geschrieben von Pucette
als Antwort auf heigl vom 02.12.2018, 11:25:32
Genau, tot kann nur sein, was vorher lebte.
Gott hat aber das ewige Leben, denke ich, nach Lesart der KIrchen, auch nach muslimischem Glauben?
Sollte eigentlich die Frage und auch die Antwort irgendwie hilfreich sein.
Ich denke nein, denn es kommt überhaupt nicht darauf an, diese Frage beantworten zu müssen, denn was ist ist, Punktum.
geschrieben von heigl

Ich habe noch einmal Dein Posting gelesen und mag Dir noch einmal eine Antwort schreiben.
Es kommt genau auf diese Frage an, wenn Du mich fragst. Du schreibst ja selbst dass nur das tot sein kann, was vorher gelebt hat. Wenn Gott, lassen wir mal aussen vor welcher der vielen existierenden Gottheiten, nie gelebt hat, können wir Menschen ihn töten, oder nicht?
Es scheint so, als wenn Du gläubig bist. Da müssen sich doch viele Fragen für Dich auftun. Oder herrscht bei Dir blinder Gehorsam und essen was einem vorgesetzt wird?
LG Pucette
heigl
heigl
Mitglied

RE: Gott ist tot?
geschrieben von heigl
als Antwort auf Pucette vom 02.12.2018, 21:12:25

deine Antwort zeigt mir erneut, wie missverständlich Debatten im Forum sein können.
Ich bin ein Realist, war auch mal Ministrant, als Kind, finde lebensweisheiten aus Religionen z.T. hilfreich, inzwischen bin ich ein nicht mal mehr suchender, habe meine Ruhe bezüglich Religionen gefunden, weil z.B. 99% der sozial tätigen dort wirklich Elementares leisten, trotz aller MIssbräuche etc.

Nochmal: Es kommt nicht darauf an, ob oder was ich glaube, wichtig ist nur was ist, und nur das kann ich erkennen.
Mit der Einschätzung meiner Gläubigkeit liegst du vollkommen daneben. Ich bin Naturwissenschaftler, ich sehe mich nicht in der Lage, hier weiterhin was Sinnvolles beitragen zu können, Pucette. Servus


Anzeige