Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket

Schwarzes Brett Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket

lilian
lilian
Mitglied

Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von lilian
Mein Mann 62, und ich 61, möchten gerne wegen der günstigen Lebenskosten, und aus gesundheitlichen
Gründen, und des Klima wegen, den 3.Lebensabschnitt in einer Wohnanlage oder Seniorenresidenz - wo deutsch Umgangssprache ist - auf Ko Samui oder Phuket in Thailand verbringen.

Kann mir jemand Angaben machen über Wohnungen oder Seniorenresidenzen in Thailand, vorzugsweise im Süden des Landes, - wir werden in 2 Jahren pensioniert und freuen uns darauf.

Danke für Hinweise, Adressen oder Angaben von
Web-Sites - Grüsse Lilian
ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf lilian vom 18.09.2007, 21:51:40
Da gab`s doch vor einiger Zeit mal einen thailand4ever oder so ähnlich, der so was bauen wollte. Du bist das doch nicht selber wieder, unterwegs in eigener Sache...
--
gerald
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von pilli †
als Antwort auf lilian vom 18.09.2007, 21:51:40
Phuket, datt sündenbabel für alte knacker, die junges frischfleisch suchen, als altersruhesitz des klimas wegen?

von mai bis in den oktober regenzeit und schwimmen im meer ist dann nur für kampfschwimmer nicht lebensgefährlich, und datt bei temperaturen, die durchschnittlich über 30 grad C liegen...

sowatt könnte datt seniorenherzle stressen! weißt du eigentlich, mädel, wovon du schreibst?

immerhin hat es bei erst fünf besuchern auf deiner VK schon zwei, die dich wahllos mit symphtiepunkten auszeichnen; vielleicht möchten die sich mit dir zurückziehen auf die insel?


--
pilli

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von gila
als Antwort auf lilian vom 18.09.2007, 21:51:40
war da nicht 2004 an Weihnachten dieses schreckliche Ereignis - Tsunami?
--
fragt
gila
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf lilian vom 18.09.2007, 21:51:40
na was bist du denn nun ... männlein oder weiblein ? )
dein profil gibt rätes auf

woher weisst du, dass das klima für ein ständiges leben dort so gut ist

Das Klima in Thailand ist tropisch, es herrschen meist Temperaturen von 30 bis 35 Grad mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Regenzeit ist von Mai bis Oktober, in der regional zum Teil sintflutartige Niederschläge fallen. Sie können zu großflächigen Überschwemmungen führen und Schlammlawinen auslösen, denen jedes Jahr Menschen zum Opfer fallen. Es wird für Reisende während der Regenzeit daher empfohlen, die Reiseveranstalter und ggfs. Hotels nach der aktuellen Situation zu befragen und die Wetterberichte aufmerksam zu verfolgen
geschrieben von AA


und die ärtzliche versorgung so gut? wollt ihr für den rest eures lebens in einem ghetto leben, wo allenfalls der vesitzer deutscher ist ubnd vielleicht 2 leute mehr etwas deutsch können - wo ihr aber alleine kaum einen schritt vor die tür könnt, wenn ihr die landessprache nicht könnt und die wegweiser nicht lesen könnt - wo taifune und erdbeben und tsunamis die menschen bedroht und auch terroranschläge besonders auf touristenziele schon mehrfach vorkamen ... das AA weist ausdrücklich darauf hin:

Am 31.12.2006 und am 01.01.2007 explodierten in Bangkok mehrere Sprengsätze, dabei wurden auch ausländische Touristen verletzt. Weitere Anschläge können nicht ausgeschlossen werden. Es sollten deshalb belebte Märkte und Menschenansammlungen gemieden werden. Für Thailand muss derzeit von einer erhöhten Gefahr terroristischer Attentate ausgegangen werden. Ziel dieser Attentate dürften in erster Linie Einrichtungen der thailändischen Sicherheitskräfte, allgemein des thailändischen Staates oder belebte Plätze sein. Aber auch beliebte Tourismusziele und Urlaubszentren, die Verkehrsinfrastruktur (z.B. Flughäfen) sowie große Einkaufszentren können davon nicht ausgeschlossen werden, insbesondere weil mehrere Terrorgruppen Anschläge auch gegen touristische Reiseziele angedroht hatten.

Seit Anfang 2004 verzeichnet der Süden Thailands eine Welle von Anschlägen radikaler Angehöriger der muslimischen Bevölkerungsminderheit gegen staatliche Einrichtungen, worauf die thailändischen Sicherheitskräfte mit Härte reagierten.

Nach einer Anschlagsserie in der Stadt Yala am 14. Juli 2005 erklärte die thailändische Regierung am 20. Juli 2005 den "besonderen Notstand" für die drei südthailändischen Provinzen Narathiwat, Yala und Pattani. Am 16.09.2006 kamen bei 6 koordinierten Bombenanschlägen im Zentrum der Stadt Hat Yai (Provinz Songkhla) 4 Menschen ums Leben. Darunter befand sich auch erstmals ein kanadischer Staatsangehöriger.

Von Reisen in und durch die unter Notstandsrecht stehenden Provinzen Narathiwat, Yala und Pattani sowie die in der Nachbarschaft liegende Provinz Songhkla an der Grenze zu Malaysia, die südlichsten Provinzen Thailands, wird aufgrund der anhaltenden Unruhen dringend abgeraten.

Bei der Benutzung von Fähr- und Ausflugsbooten, vor allem bei Fahrten auf offener See, ist angesichts oftmals mangelhafter Sicherheits- und Rettungseinrichtungen Vorsicht angezeigt.

Wegen sporadischer Auseinandersetzungen im Grenzgebiet zu Myanmar sollten Reisen an die Grenze oder in die unmittelbare Grenznähe nicht, oder allenfalls unter sachkundiger Führung und als Gruppenreise unternommen werden. Im Grenzgebiet zu Kambodscha kann es zu Überfällen durch bewaffnete Banden kommen, die mitunter Menschenleben fordern. Gleiches wird von Trekking-Touren in entlegene nördliche Landesteile gemeldet.

geschrieben von Auswärtige Amt


ja und dann das hier noch:

Bitte beachten Sie auch den Sicherheitshinweis hinsichtlich der südlichen Provinzen Thailands.

Seit längerem werden Touristen in Bangkok, insbesondere an den touristischen Brennpunkten von Schleppern, insbesondere Tuk-Tuk Fahrern angesprochen und von diesen dann in diverse Geschäfte geführt, in denen sie zu Einkäufen angehalten werden. Dies passiert u.U. auch, wenn man explizit ein anderes Fahrziel nennt. Insbesondere in den so aufgesuchten Juweliergeschäften wird dringend von jeglichen Käufen abgeraten. In der Regel werden hier Fälschungen oder minderwertige Produkte verkauft, eine spätere Rückgabe scheitert daran, dass diese Geschäfte alle nur wenige Wochen existieren. Touristen sollten generell nur in Taxis oder Tuk Tuk steigen, die sie selbst angesprochen haben, nicht in solche von denen sie angesprochen wurden

geschrieben von AA


Ist das wirklich so erstrebenswert?

Im Zusammenhang mit deiner Frage und den eventuellen Absichten, hier kaufwillige Senioren zu finden, sei auch das noch erwähnt:

Zu warnen ist ferner vor dem Erwerb von Wohnrechten in Ferienclubs (Time Sharing Modelle). In vielen Fällen werden die Leistungen nicht in der vertraglich zugesicherten Weise erbracht. Zudem ist es entgegen der vertraglichen Vereinbarung häufig nicht mehr möglich, die Wohnrechte zu veräußern oder zu tauschen. Eine Durchsetzung eigener Rechte scheitert in der Regel daran, dass die Firmen nach kurzer Zeit verschwinden--

auweia ...

naja - aber gesundheitlich seid ihr 2 sicher von Bäennatur - denn die braucht ihr bei den ständigen Prophilaxen, die es ab dann heisst, zu sich zu nehmen:

Durch hygienisches Essen und Trinken (nur abgekochtes, nichts lau aufgewärmtes) und konsequenten Mückenschutz (Repellentien, Mückennetz, bedeckende Kleidung, Verhalten) können die meisten z.T. auch gefährlichen Durchfälle und viele andere Tropen- und Infektionserkrankungen ganz vermieden werden. Dazu zählen auch das Denguefieber und die Malaria. Das Vorkommen dieser Erkrankungen in Thailand ist regional sehr unterschiedlich. In Thailand ist es zu einer Zunahme von Denguefieberfällen bei der Bevölkerung und bei Touristen gekommen. Strikter Mückenschutz ist empfohlen.

Für die Malariaprophylaxe sind verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente (z.B. Malarone, Doxycyclin, Lariam) auf dem Markt erhältlich. Die Auswahl und persönliche Anpassung sowie Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten sollten unbedingt vor der Einnahme einer Chemoprophylaxe mit einem Tropen- bzw. Reisemediziner besprochen werden
geschrieben von AA


übrigens ist das mit dem Visum und den ständigen Verlängern durch irgend eine Agentur gar nicht so ungefährlich - da sind Ausländer schon ins Gefängnis gekommen und dort elendig krepiert. Aber das wisst ihr ja sicher.

Ich kann euch aber nen Tipp geben, wie ihr günstig in Ägypten oder Tunesien leben könnt -

angelottchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: Thailand - Wohnanlage für Senioren auf Ko Samui oder Phuket
geschrieben von peter25
als Antwort auf pilli † vom 18.09.2007, 22:56:36
Hallo,pilli
........Wie kommst Du auf "Mädel" ??
Auzug:"weißt du eigentlich,>MÄDEL< wovon Du schreibst.

lilian ist doch männlich?????--lt.-HP.??
peter25

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

na...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf peter25 vom 18.09.2007, 23:09:41
mann oder frau; wer weiß das schon genau?

aber wenn Marc schreibt:

"Mein Mann 62, und ich 61, ..."

dann bleibt ja wohl nicht viel, zu folgern, dass *mädel* in der beziehung möchte er spielen und ich akzeptiere das!


--
pilli
peter25
peter25
Mitglied

Re: na...
geschrieben von peter25
als Antwort auf pilli † vom 18.09.2007, 23:27:09
Hallo,Pilli
So kann MANN /Frau es sehen-------lach

Was wird dort eigentlich für eine Sprache gesprochen??
Singhalesisch???
Elo-lu------Gemüse?
sudulunu------Knoblauch??
Takkali----Tomate??
Weißt Du es ??
Gruß
--
peter25
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: na...
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf peter25 vom 18.09.2007, 23:52:27
siam! (thailändisch in der landessprache ...)
--
angelottchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: na...
geschrieben von peter25
als Antwort auf angelottchen vom 18.09.2007, 23:53:14
Hallo angelottchen,
danke für die schnelle Antwort...( 1 Minute)

......und da sag einer noch, die Senioren wären langsam???---lach---



(ein Bonuspunkt ist dir sicher)
Schönen Abend noch-------bzw. Guten MOrgen

--
peter25

Anzeige