Aidabella von 19.04. bis 02.05.2015


Aidabella
von 19.04. bis 02.05.2015

Route: Palma de Mallorca, Malaga, Tanger, Cadiz, Lissabon, La Coruna, Honfleur, Dover, Hamburg

Als ich sie wieder sah nach 6 Jahren war sie noch immer strahlend schön.
Aidabella.
Ich bin wieder da, sagte ich ihr. Als ich sie das erste Mal sah habe ich meinen 75 Geburtstag auf ihr gefeiert. Ich war damals in tiefer Trauer und wollte nicht feiern. Meine Kinder aber machten mir die Freude und haben mich auf dieser wunderschönen Reise begleitet. So habe ich wieder den Sinn des Lebens zurück gefunden. Jetzt bin ich 81 Jahre alt geworden und erlebte mit dieser Reise meiner vierten Kreuzfahrt, das Wunder - die Freude am Leben.
Bin so dankbar meinem Schicksal für diese Möglichkeit es noch genießen zu dürfen.
So möchte ich meinen Fans, die ich durch meine Blogs bei ST gefunden habe auch diese Reise so schildern wie ich sie erlebte.
Leider kann ich nicht gut gehen, und es fällt mir schwer zu gestehen, dass ich die wunderschönen Ausflüge nicht mehr genießen konnte. Trotzdem ist jede Reise die man im Leben noch machen kann ein Erlebnis Ohne Gleichen.
Diese Route war auch sehr schön, aber durch den Grad der Schwierigkeiten bei den Ausflügen für ältere Senioren nicht geeignet. Trotzdem habe ich auch diese Fahrt auf meine Weise genossen.
Nach dieser Reise konnte ich nicht gleich meine Gedanken auf Papier bringen. Ich wurde leider sehr krank und bis heute sehr schwach. Aber ich weiß, dass es viele Menschen gibt die meine Blogs lesen werden.
Es ist doch eine wunderbare Art anderen älteren Menschen zu sagen, dass jeder Tag den man im Alter noch so schön erleben darf, ein Tag der Freude ist
In diesen 6 Jahren hat sich Aida einen Namen gemacht. Ihre Flotte vergrößert sich ständig und das neue Schiff Aidaprima wird einer der schönsten Erlebnisse der Schiffsfahrt werden.
Wie aus den Medien bekannt wurde hat Aida ihre ganze Flotte umweltfreundlich umgebaut und wurde auch im Jahre 2014 als das erste Schiff mit dem besten Unterhaltsprogramm ausgezeichnet. Das hat mich alles sehr gefreut, denn ich wurde in den Jahren ein großer Fan dieser Flotte
.Diesmal wurde es meine 4 Reise also 2-mal Aidabella und zweimal Aidasol. Drei Reisen waren ein großes Erlebnis und ich habe es in meinen Blogs mit großer Freude beschrieben
Eine Schiffsreise kann trotzdem immer noch schön bleiben würde das Programm so sein wie in diesen 3 Reisen vorher. Diesmal war es zu wenig und die Künstler leider nicht auf diesem Niveau wie auf der Aidasol. Auch in den 6 Tagen auf der ersten Fahrt mit der Aidabella war es ein Meisterstück der Akrobatik Kunst und der guten Sänger. Menschen die diese Programme vorbereiten sind sich bewusst ,wie viel Kraft es kostet gute Programme zu präsentieren. Das hat dazu beigetragen das Aida als Unternehmen so erfolgreich geworden ist.
Jedes gute Unternehmen ist das wert, was seine engagierten Mitarbeiter leisten.
13 Tage ,ein gutes Wetter, kein Regen Sonne, Meer Möwen. Das Singen der Wellen, und ein Schaukeln was wir auf den vorigen Reisen nicht erlebt haben. Es war also trotz des schlechten Programms eine Reise die man genießen konnte. Ich bewunderte vom Schiff aus die wunderbare Architektur von Lissabon, die lange Brücke. Auf meinen kleinen Ausflug den ich trotz Schmerzen noch geschafft habe ,genoss ich die kleinen Gassen mit den wunderbaren Blumen und der Mosaik der Straßen. Die kleine Kirche mit ihren Altären, die Menschen die freundlich grüßten. Das alles hinterlässt die Freude am Leben. Solange man noch im Leben was sehen kann, solange man noch spüren und fühlen kann, so ist doch jeder Tag ein wunderbarer Tag.
Es war wie immer das gute wunderbare Essen, das nichts an der Qualität der vorigen Jahre eingebüßt hat. Die Bedienung war wie immer so freundlich, dass man sich gut fühlte und der Gedanke, dass sie sich glücklich schätzen auf diesen Schiff arbeiten zu können und für ihren Familien Hilfe leisten, gab allen Gästen ein Gefühl der Zufriedenheit dazu beigetragen zu haben.

Ein Programm aber gab mir besonders viel Freude. Das war ein Abend wo die Crew die Matrosenlieder für uns gesungen haben. Es war eine wunderbare Atmosphäre und alle die am diesen Abend es erleben durften waren begeistert von diesen Erlebnis. Es war ein gelungener Abend den man nicht vergessen wird.
Nicht zu vergessen waren die Vorträge von Herrn Lektor Gerrit Aust- der uns mit seinem Wissen auf wunderbare Weise die Schönheiten der Architektur der Orte erklärte. So konnte ich auf diesem Wege alles erfahren und auf dem großen Bildschirm sehen, was ich persönlich nicht besuchen konnte. Es war ein Genuss diesen so begabten Lektor zu zuhören.
Es waren auch Menschen die sich rührend um ältere Passagiere gekümmert haben. Ich habe es selber erlebt, als man mir geholfen hat. Es waren so viele Menschen bei der Abfertigung dass wir ohne Hilfe der Menschen von Sicherheitsdienst unseren Zug nicht mehr bekommen hätten, dafür bedanke ich mich noch einmal herzlich.

Eins aber möchte ich noch der Direktion der Aida ans Herz legen, die Programme und Busse für ältere Menschen mit Behinderung so zu gestalten, dass diese Menschen ihren Urlaub wenn´s möglich ist ohne Schmerzen genießen könnten.
So wie immer ist mein Bericht kein originaler Reisebericht mit Beschreibung der Architektur, denn das können Fachleute viel besser. Ich schreibe von Empfindungen der Reisenden die Aida erleben, und auf diesem wunderbaren Schiff ihren Urlaub erlebten. Von den Menschen die mit großer Begeisterung ihren Beruf ausüben und so, den vielen Reisenden das Gefühl geben glücklich in dieser anderen Welt zu sein, auch wenn es bloß 13 Tage sind. Viele Menschen können sich solche Reisen nicht leisten und es wird lange gespart bis sie zu Stande kommt.
So werde ich immer ein Fan der Flotte Aida bleiben, wenn die Preise so bleiben, dass es sich auch weniger gut situierte Menschen leisten können.


Tilli

/Fotos anzuschauen sind in meiner Galerie/

Anzeige

Kommentare (9)

tilli Liebe Ruth
Es ist so schön nach langer Zeit dein Kommentar zu lesen.
Ja, so wie du deine Reiseberichte schreibst, das kann nicht jeder.Deine Fotos und dein Wissen über diese Orte sind schon eindrucksvoll.

Wir grüßen dich herzlich

Tilli
Komet ein weiteres Mal hast Du eine wunderschöne Reise gemacht.
Sie wird Dir sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Mit herzlichen Grüßen an Dich und Bruno
von Deiner Ruth.
tilli Ich bin Euch dankbar für Eure nette Kommentare. Es ist für mich so schön zu wissen, das meine kleine Blogs gelesen werden.

Es ist wahr, wer einmal eine Schiffsreise im Leben macht wird süchtig nach so einen Erlebnis.
Es ist ein anderer Urlaub - man fühlt sich mit den Meer der Kraft der Natur verbunden. Man sieht andere Länder, man spürt die Energie des Lebens wieder. Alles ist wie ein Traum und man erlebt die Welt schöner, man fühlt sich frei.

Vielen Dank mit Grüßen Tilli
liwo63 Hallo liebe Tilli,
mit großem Intresse habe ich Deinen Reisebericht gelesen.
Vielen Dank für Deine schönen Bilder und die ausführliche Reisebeschreibung. Irgendwann...ich nehme mir das fest vor...möchte ich so eine Reise auch mal machen.
Du bringst mich auf den Geschmack!!!!!
Viele schöne Reisen noch und alles Gute wünscht Dir
LILO
Seija Liebe Tilli,
auch ich träume von einer Kreuzfahrt bzw. Seereise.
Leider wird immer noch zu wenig auf Ältere und auch Behinderte geachtet in unserer Gesellschaft. Es gibt viele Hürden, die nicht bewältig werden können. Ich hoffe, dass das zunehmend besser wird....
Es freut mich aber sehr, dass Du diese Reise trotz der Einschränkungen genossen hast.
Wünsche Dir noch viele schöne Erlebnisse
mit lieben Grüßen
Seija
tilli Liebe Monika, es ist wirklich eine große Gnade für mich in meinem Alter so eine Reise noch zu machen. Aber ich war schon von Kindheit an besessen zu reisen, was man nicht immer konnte. Jetzt könnte ich und kann es mir ersparen, leider ist es mit der Gesundheit nicht so gut.

Es tut mir so Leid für dich und deinen Mann, dass ihr Euren Traum von einer Kreuzfahrt nicht mehr vorstellen könnt.
Es ist eine wunderbare Form in einer Reise viele Orte zu sehen, dazu noch am Bordleben teilnehmen zu dürfen wo viele Veranstaltungen den Abend schön gestalten.
Wir grüßen Euch herzlich mit großen Dank für dein Kommentar.

Tilli
monika Deine Schreibblockade überwunden hast und wir nun
die Eindrücke Deiner Aida-Reise lesen können.
Leider werden wir nicht jünger und Du hast es doch
noch geschafft...diese Reise zu machen.
Auch wenn Du nicht alles konntest, Du warst den
Menschen sehr nahe und hast alles auf Dich wirken
lassen.
Diese Eindrücke und Erinnerungen kann Dir keiner mehr
nehmen und in schmerzvollen Stunden...sollst Du
davon zehren.
Auch für meinen Mann war so eine Reise immer ein Wunsch,
aber wir schaffen es nicht einmal mehr zu einem Kur-Urlaub.
So müssen wir alale mit den Beschwerden des Alters leben.

Dir danke ich besonders für diesen schönen Blog und
wünsche Dir alles Liebe und daß wir Dich noch oft
lesen können.

Deine Monika!
tilli liebe Sigrid für dein Kommentar.
Ja, es ist wirklich eine lange Seereise gewesen und die längste die ich machte.
Man schreibt" bloß" aber in Wirklichkeit war sie doch schon für unseres Alter lang.
Freilich könnte man noch viel schreiben. aber ich bin so froh, dass ich meine Schreibblockade so langsam überwinde.

Wir grüßen Euch von ganzen Herzen

Tilli
omasigi Liebe Tillilein,
mit grosser FReude habe ich hier Deinen Reisebericht gelesen.
Wir kennen uns schon sehr lange und haben uns bei meinen Besuchen in DE pers. kennen gelernt.
Deine Berichte zeichnen sich durch Dein besonderes Gefuehl Menschen um Dich herum zu beschreiben, aus.
Was schreibst Du da ... und wenn es bloss 13 Tage sind.
Also im Alter ist das doch eine sehr lange Reise.
Du hast sie geschafft einfach bewundernswert.
Ja, Du hast recht, dass Du anmahnst, das so ein Reiseunternehmen wert darauf legt, dass auch fuer Aeltere und den Behinderte so eine Tour bequem ist.

Dir und Gerd
einen lieben Gruss

Sigrid

Anzeige